1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. MP780 - Druckkopf defekt?

MP780 - Druckkopf defekt?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo erst mal,

ich habe einen 2 Jahre alten MP780 und zur Zeit ca. das 10te Set Originalpatronen im Gerät. Seit ein paar Wochen druckt der Drucker plötzlich alles total streifig und dunkel. Nach einem ganz normal Reinigungslauf gehts wieder prima, bis zum nächsten Tag.
Ich benutze wie gesagt nur Originaltinte. Da es beim Kopieren auch passiert liegt es auch nicht am Treiber.
Habe mal ein Bild angehängt, vor und nach der Reinigung.

Laut Canonist der Druckkopf defekt. Aber ,wie tausche ich den selbst aus, und woher bekommt man so ein Ding?

Viele Dank schon mal falls einer einen Tip hat.

Gruß
Stefan
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Bitte mal den Druckkopf ausbauen und von unten trocken machen,kann sein das etwas Schmutz dran ist.
Es wär auch noch ein anderes Problem ,bitte mal die kleinen Matten,die auf der Reinigereinheit sitzen,ausbauen und unter klarem Wasser ausspülen und wieder einsetzen,aber vorsicht,kann nur vom geübten Bastler beim MP780 gemacht werden.

MfG Max
von
Hallo!
Sehe hier z.B. mal nach dort kostet ein neuer Druckkopf 49 €
www2.atelco.de/...

Gruß sep.
von
Hallo und Danke für die Tips.

Würde das Gerät ja gerne mal zerlegen, handwerklich bin ich nicht ungeschickt, geübter Bastler allerdings auch nicht unbedingt. Und ohne Anleitung ist es immer schwer wenn man nicht weiß wo man hinfassen muß.
Gibt es dazu irgendwo eine Anleitung oder sowas im Netz ??

Gruß
Stefan
von
ein defekter DK nach 10 Patronen ist sehr früh, sind die Streifen nach dem Wechsel einer Patrone aufgetreten ? Was ist der Tintenstand der Farbe mit den Streifen? Es könnte auch ein Luftproblem sein, mal versuchen, die Plastikfolie über dem Schwammbereich abzuziehen, um das Labyrinth freizulegen, falls da die Luftzufuhr blockiert ist. Und für 15 min die Patronen mal auf die Seite legen, damit sich mehr Tinte vom Reservoir in den Schwamm hinüberzieht. Und dann noch einmal testen. Das kostet nichts, bevor man für einen neuen DK investiert.
von
Hallo,

wenn die Verfärbung, hier im speziellen bei Gelb, nach dem Düsenreinigen weg ist dann gibt es 2 Möglichkeiten.

Der Druckkopf hat intern eine Undichtigkeit, oder die Tanks lecken. Letzteres führt dazu dass an der Düsenplatte Tinte austritt und diese rückwärt in andere Tanks aufgesaugt wird. Daher vieleicht die Abdunkelung bei yellow. Reinigt man dann wird das rausgespült und es geht wieder.

Den Kopf baust Du so aus wie Du ihn eingebaut hast. Tanks rausnehmen und dann rechts am Kopf den Verschlusshebel nach oben ziehen. Dann ausnehmen. Den Kopf von unten zu reinigen ist sicher nicht verkehrt.

Wenn das Problem mit 2 verschiedenen Tanksätzen auftritt dann kann man die Tanks als Fehlerursache ausschliessen.

Interne Undichtigkeiten am Kopf kann man nicht reparieren.

Was dann vieleicht noch bleibt ist eine Verschmutzung der Parkposition. Also dass z.B. Schmutz gegen die Düsen gepresst wird und dieser führt dann zum Farbaustausch zwischend en Segmenten.

Bernd Trojan
Beitrag wurde am 24.11.06, 10:00 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,

an den Tanks kann es nicht liegen. Ich habe aus lauter Verzweiflung bereits alles (ohnehin fast leedern Tanks) komplett gegen Neue getauscht.
Der Tintenstand ist darum auch fast voll zur Zeit.

Das mit der Parkposition klingt nicht schlecht, nur wie kommt man da ran?

Hm, habe ich den Druckkopf damals selbst reingesetzt ?? Weis gar nicht mehr (schäm). Wundert mich nur daß Canon sagt, den Tausch könnte nur ein Fachhändler vornehmen. Na ja, sagen die halt so.

Ich werde wohl mal versuchen den Druckkopf etwas auf ein feuchtes Tempo zu stellen, vielleicht hilft das.
Falls nicht werde ich wohl einen neuen Kopf kaufen müssen.

Na ja, wenn der so einfach zu tauschen ist und "nur" 50 Euro kostet dann wäre das ja noch OK, ist nämlich im Grunde ein prima Gerät.

Gruß
Stefan
von
Hallo,

wenn es nur der Kopf ist, dann lohnt das beim 780er immer!

Die Parkposition kann man nur mit etwas Mühe sehen. Gerät aufklappen, dann den Netzstecker ziehen und anschliessend den Kopfschlitten nach links schieben. Jetzt kann man mehr recht als schlecht über den Druckschacht in den rechten Gehäuseteil sehen. Taschenlampe ist hier sinnvoll.

Dass es da etwas eingescmoddert aussieht ist normal. Wichtig ist dass auf den Dichtungslippen die den Kopf von unten her abdichten keine Wahnsinns Dreckablagerungen sind.

Bernd Trojan
von
Hallo,

also, den Druckkopf kann man leider nicht einfach mit einem Hebel ausbauen wie die Patronen. Keine Ahnung wie man das Teil rausbekommt.

Diese kleinen Schwämme an der Parkposition habe ich gestern mit ettlichen Tempos mal saubergetupft. War ziemlich viel Farbe dran und drum, alles schwarz.

Danach hat er auch ohne Reinigung gut gedruckt. Heute früh ist aber wieder alles so streifig und dunkel wie zuvor.

Jetzt bin ich leider wieder genauso nass wie vorher :-((

Gruß
Stefan
von
Den Druckkopf baut man ganz leicht aus,den Hebel nach oben legen(Patronen vorher raus),der Hebel ist grau.Dann den Druckkopf leicht nach vorne nehmen und nach oben raus nehmen.
Bitte unten an den Düsen vorsichtig mit einem Küchentuch sauber machen.Danach mal probieren ob es besser wird.
von
Tatsächlich! Ich Trottel dachte der graue Hebel müsste hochgestellt werden um die Patronen zu tauschen, und ich dachte der Druckkopf wäre irgendwie mit dem ganzen Schlitten verbunden.

Habe den Kopf jetzt rausgenommen, war unten ziemlich mit schwarzem Dreck zugesifft, nicht die Düsen selbst sondern am Rand des Gehäuses. War sogar richtig vorstehender Dreck.
Ich habe den Kram mit warmem Wasser und Q-Tips vorsichtig abgewaschen, auch noch mal mit Tempos die Parkposition abgetupft und alles wieder eingesetzt. Im Moment druckt er wieder astrein, wenn das morgen noch so ist machen ich einen Kniefall vor diesem Forum :-)

Herzlichen Dank auf jeden Fall für die nette Hilfe !!!!!

Gruß
Stefan
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 124,99 €1 Brother HL-L2310D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 459,73 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,79 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,47 €1 Epson Expression Photo XP-8700

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen