1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus C84
  6. Original Yellow und Restfarben in Jettec vertragen sich nicht

Original Yellow und Restfarben in Jettec vertragen sich nicht

Interesse am Epson Stylus C84: Drucker (Pigmenttinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, nur Simplexdruck, ohne Kassette, kompatibel mit T0431, T0442, T0443, T0444, 2003er Modell

Passend dazu Epson T0431 ab 54,99 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Seit einiger Zeit benutze ich aus Kostengründen JettecTinte für alle Farben ausser Yellow.
Fremdtinte für Yellow [Pelikan]hat sich als sensibel für Verstopfung erwiesen, deswegen verwende ich hier die Originaltinte.
Allerdings scheinen sich die beiden Marken nicht zu vertragen.
Immer wieder erhalte ich die Fehlermeldung:
"Erkennt installierte Patronen nicht".

Wer weiss Rat?
Freue mich sehr über Rückmeldung, da ich gerne weiter an dem Drucker - mit dem ich ansonsten sehr zufrieden bin - festhalten möchte.

lieben Gruss,
Stephan
von
Hallo!
Das hat mit den Marken nichts zu tun, ist meist ein Chipproblem.
Wenn er meldet das es sich nicht um eine Originalpatrone handelt und Du damit weiter Drucken möchtest, kannst Du die Meldung mit ja bestätigen dann gibt er meistens ruhe, wenn nicht müsstest Du den Statusmonitor deinstallieren.

Gruß sep.
Beitrag wurde am 21.11.06, 15:45 Uhr vom Autor geändert.
von
Entweder liegt irgendwo ein Chipproblem vor, dann würder er gar nicht drucken, oder es ist def. nicht die Originalpatrone an der er sich stört.

Wenn der Chip falsch programmiert ist, kommt vor jedem Druckvorgang eine Warnmeldung, das bei Verwendung von Nichtoriginaltinte der Druckkopf beschädigt werden kann. Diese musst Du bestätigen, dann druckt er. Ansonsten wie SEP sagte, den STM deaktivieren. Deinstallieren brauchst ihn nicht.
von
Danke sehr für Rückmeldung.

Aber:
Das ist ja das Problem, er druckt dann gar nicht.
Momentan behelfe ich mir halbwegs mit Patronen raus, Drucker vom Netz, ne Weile warten, dann wieder anschließen.
Das funktioniert manchmal, aber immer seltener.

lg, Stephan
von
Ab wann trat denn der Fehler auf? Seitdem Du die Originalgelbpatrone installiert hast?

Dann scheint es so, das die Gelbpatronen (der Chip) nicht i. O. ist. D. h., wenn Du es soweit reduzieren kannst, würde ich mal einen neue Gelbpatrone kaufen. Wenn Du es nicht auf eine Patrone reduzieren kannst, wirst Du wohl einen kompletten Satz Tinte probieren müssen. Da wird dann ein Kommunikationsproblem zw. Chip und Drucker vorhanden sein, der sich auch nicht mit Stromstecker ziehen und dranstöpseln lösen lässt.
von
Offen gestanden kann ich s nicht mehr genau sagen, wann das Problem auftrat. Ob es begann als ich Schwarz in Fremdtinte einsetzte oder Jettec-Gelb gegen Epson-Gelb zurücktauschte.

Dass zeitweise die Kombination verschiedener Tinten problematisch ist, ist Aussage des Drucktintenshops - möglicherweise aus Selbstschutz.
Als nicht zu erkennen, wird mal schwarz, mal schwarz und magenta, mal magenta, mal cyan angezeigt.
Da ist für mich kein Muster auszumachen.

Danke zunächst jedenfalls für Deine/ Eure Mühe.

lg, Ste.
von
Es ist immer ratsam Tinten nicht untereinander zu mischen, schon garnicht Fremdhersteller untereinander. Wenn überhaupt sind die einzelnen Fremdprodukte auf das Original abgestimmt.

Dann wird es wohl nur zwei Möglichkeiten geben: neuer Drucker oder erst mal mit einem neuen Satz Patronen (bevorzugt Originale) versuchen. Der Drucker hat ja leider keine Garantie mehr.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:33
23:52
22:57
20:45
20:43
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,48 €1 HP Officejet Pro 8025e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen