1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kampf - HP CLJ 5550 und C4-Umschläge

Kampf - HP CLJ 5550 und C4-Umschläge

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo !

Nun bin ich seit gestern stolzer Besitzer eines 5550DTN und schon bekomm ich die Aufgaben, für die ich die Maschine u.a. gedacht habe, nicht bewältigt... eieiei...

Über Fach 1 will ich C4-Umschläge (exaktes Maß 229 x 325 mm) aus Corel Draw raus bedrucken.
Einstellen von Papierformat C4 geht im Treiber nicht, da es fehlt.
Manuelle Größeneinstellung im Treiber ist nicht möglich (PCL 6).

Es funktioniert zwar, wenn ich meine zu druckenden Objekte umschlagsgrößengerecht auf einem A3-Blatt in Corel oben mittig positioniere, nur stellt die Maschine natürlich fest, daß das Format nicht mit dem übereinstimmt, was ich eingelegt habe/drucken will - und somit nach jeder Seite ne Fehlermeldung bringt... das kann nicht Sinn und Zweck sein.

HP meint es müsse "irgendwie" gehen... Zum Schluß kam man auf den PS Treiber. Hab den mal installiert, da kann ich zwar "Benutzerdefinierte Seitengröße für Post Script" wählen, aber nix eingeben...

Meine Aufgabe kann doch weder so schwer, noch ein Einzelfall sein...

Kann mir jemand sagen, wie ich was einstellen muß, damit ich nen Umschlag längst problemlos durch die Maschine bekomme?

Danke für Eure Hilfe !

Gruß,
Holger
von
Hallo,

im Druckerorder (ohne einen Drucker ausgewählt zu haben) rechte Maustaste und Servereigenschaften. Dort kannst du dir eine beliebige Blattgröße erstellen.


Gruß uwe
von
Hallo Uwe !

Wieder mal schnell Hilfe. Danke.

Einmal hatte ich es auch schon hinbekommen...
Wollte die Positionierung nun noch mal verdrehen... also offene Umschlagseite nicht links vom Druck, sondern rechts.. und die Maschine brachte nach dem Druck eines Umschlages noch mal die Meldung "0 x 0 mm einlegen"... dachte ich müsse die Umschlagsgröße in der Grundeinstellung noch mal gering verändern...
Nun druckt er zwar richtig rum drauf, hört aber nach 210 mm auf... und bringt wieder "unerwartetes Format"... ahhh.. zu viele Einstellungen und Faktoren vom Drucker, Windows, Programm..
Wie gut, daß ich kein Spezialist für sowas bin... ;o)
Aber man lernt ja immer gern dazu...

Falls es da keine allgemeingültige Lösung gibt werd ich wohl noch etwas rumexperimentieren.. noch sind von den simplen Umschläge da.. die sind auch gar nicht so viel schlechter, als die tollen "Farblaser-Umschläge" - allerdings mit Fenster - von Petersen Allpa...

Gruß,
Holger
von
So...
Format Fach 1 auf "Beliebig", für meine 2 Umschlagsorten - 1 beim Druck offene Klappe - 1 Klappe zu - jeweils ein neues Format mit der richtigen Breit und Länge in Windows erstellt, in Corel Hochformat das ganze gesetzt, funktioniert, keine Fehlermeldung mehr...

Zum Ende des längs durchgefahrenen Umschlages neigt die Maschine jedoch generell dazu den Umschlag so 3-4 cm vom rechten Rand (hochkant vor einem liegend links) minimal zu stauchen. In dieser Ecke positionierte Drucke werden im Stauchbereich unsauber und grisselig... naja.. anders positionieren, schon passts...

Gruß,
Holger
von
mein kampf

mit wem musst du denn kämpfen????
von
Eieiei... passt schon...
Mit der Maschine, die die Umschläge nicht so fressen und bedrucken wollte wie ich das vor hatte...
Aber... ist wie immer ne Einstellungssache...
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:13
13:56
12:52
11:43
11:39
23.10.
22.10.
Scannerglas TobiasLi
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 263,74 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 341,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen