1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Welcher Drucker mit Duplexfunktion?

Welcher Drucker mit Duplexfunktion?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
hatte mir den Canon IP 4300 ausgesucht und jetzt mit Entsetzen die schlechten Erfahrungen mit dem Duplexdruck gelesen.
Brauche eure Hilfe bei der Auswahl eines neuen Druckers.

Meine Anforderungen wären:

- kleine Grösse des Druckers (weil auf Schreibtisch)
- geringe Druckkosten (hauptsächlich bei s/w)
- normale Anschaffungskosten
- Duplexdruck mit der Farbe schwarz
- günstige Ersatzpatronen

Mein Druckvolumen liegt bei ca. 500 Seiten im Monat. S/W gemischt mit Farbgrafik

Vielen Dank für eure Hilfe.
von
Also der Duplexdruck ist langsam, teurer im Verbrauch und weniger deckend. Problem ist nur die Farbe. Eigentlich wäre ein Farblaser keine schlechte Wahl.
von
hallo,

Hängt von deinen Anforderungen an den Druck ab, der Ausdruck ist in der normaleinstellung heller. Jedoch lesbar etc. Bei anderer Papierwahl kann man auch im Duplexdruck eine dunklere Schirft bekommen, jedoch könnten die rollen schneller verschmutzen.

Für Skripten etc. ist das vollkommen ausreichend!

Für Prospekte, flyer etc. macht ein Farblaser einen besseren Eindruck. Ein FL ist wesentlich größer, und bei günstigen Seitenpreisen und duplex ist auch ein besserer nötig.

Grüße
von
Duplexprint bei Canon bringt nicht die gleiche Qualität wie normaler Druck, ich empfehle da Software wie Fineprint, die den Druckjob für jeden normalen Drucker so aufteilt, dass beim Papierumlegen beidseitiger Druck möglich ist, auch mit 2 Textseiten auf ein Blatt Papier verkleinert auf einer Seite, und die naechste Doppelseite auf die Rückseite. Und eine Druckvorschau ist auch noch möglich. Man muss sich nur im klaren sein, dass Tinte bei Normalpapier auf die andere Seite durchschlägt, was die Erscheinung und Ansicht beeinträchtigen kann, wenn auf der einen Seite ein Bild ist, auf der anderen feiner Text, da hilft nur etwas dickeres Papier. Mit Fineprint muss man nicht bis in den Druckertreiber steigen, und dort die Buchdruckoptionen anwählen, die dies auch zum Teil möglich machen, ohne die Duplexoption. Fineprint macht doppelseitiges Drucken einfach, auch mit Druckern, die keine Buchdruckoption haben. Deshald wäre Duplexdruck nie eine Kaufentscheidung für mich.
Beitrag wurde am 12.11.06, 21:29 Uhr vom Autor geändert.
von


Das sollte der Canon-Treiber aber auch können --> manueller Duplexdruck. Unabhängig von der Druckquali (die sicherlich lesbar ist) ist der manuelle Duplexdruck eh schneller was bei einer "Massenproduktion" doch deutlich dann merkbar ist. :)
von
jo jo, geht schon, beim IP4300, Fineprint ist auch ein wenig Bequemlichkeitssoftware, dann braucht man nichts im Druckertreiber zu ändern, wo manche zögern, und zu vergessen zurückzustellen beim nächsten Druckjob, und läuft praktisch mit jedem Drucker. Eins ist klar, die Duplexfunktion der Canondrucker hört sich gut an, ist aber insgesamt enttäuschend, und es gibt Alternativen.
von
hallo zusammen,

ich bin der ewigen diskussion der druckqualitätsunterschiede manuell und autom. duplex leid. Deswegen stelle ich mal 4 scanns online.

hier kann jeder sich selbst seine Meinung bilden, ob die gebotene Leistung den eigenen Anforderungen noch gerecht werden kann.

Printdatei: Euer Farbiges Testdocument.
Einstellungen: Papiersorte, Quali, Duplex

A: Normalpapier, normal, mauell duplex.

www.horvat-online.com/...

B: Normalpapier, normal, autom. duplex.

www.horvat-online.com/...

C: Fotopapier doppelseitig, normal, autom. duplex.

www.horvat-online.com/...

D: Normalpapier, normal, einseitig gedruckt.

www.horvat-online.com/...

vergleichts doch selbst mal die scanns.

Persönlich kann ich keinen Unterschied zwischen manuell und autom. duplex feststellen (A&B), da bei beiden prints offensichtlich auf die cli-8 zurückgegriffen wird um ein druchscheinen bei normalpapier zu verhinden. (ist doch auch logisch, duplex ist duplex egal ob mit hand oder automatisch). Wer jetzt die gleiche druckquali wie beim einseitigen Print will, brauch ein Papier mit hoher opazität ggf. noch 100g und die Treibereinstellung fotopapier doppelseitig. Hier wird auch der Text auf beiden Seiten richtig schwarz. (bei meinen 80g n.p. scheints bishen mehr durch.) (C) Somit ist die entsprechende Druckqualität durch eine entsprechende Papierwahl zu regulieren (Treiber sowie Papier).
Kosten: Trotz cli-8 Tinte ist die sw Seite günstiger als bei vielen Konkurrenten. Der 6700 und 9950 arbeiten ausschließlich mit Dye Tinten.
Geschwindigkeit: Wer hier hohen wert drauf legt, wird wohl gleich zum Laserdrucker greifen.

@basti,
Jetzt weist du was dich erwartet. Duxplex & Farblaser & ähnliche Seitenkosten bedeuten in dem Fall Anschaffungskosten zwischen 500 und 800€ und bei Farbdruck besseres Papier (100g und/oder hohe opazität). Sonst hast das gleiche Druchscheinproblem. Für deine Druckleistung dürfte der 4300 dicke ausreichen. Persönlich würde ich dir den 5300 nahe legen, da du doch schon bishen mehr druckst und dieser doch deutlich schneller ist.

Grüße
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
22:42
22:29
22:19
20:38
20:19
Papierstau Gast_59651
14:42
07:47
27.10.
26.10.
Kopieren Gast_59637
Advertorials
Artikel
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Envy Inspire 7220e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Envy Inspire 7920e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 359,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen