1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R800
  6. Farbdruck top - S/W Druck flop

Farbdruck top - S/W Druck flop

Interesse am Epson Stylus Photo R800: Fotodrucker (Pigmenttinte) mit Foto, Randlosdruck, nur USB, ohne Kassette, CD/DVD, Rollendruck, gerader Einzug (bis 1,0 mm), kompatibel mit T0540, T0541, T0542, T0543, T0544, T0547, T0548, T0549, 2004er Modell

Passend dazu Epson T0541 ab 15,18 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Seit etwa 2 Wochen habe ich nun meinen R800 und bin mit den Farbdrucken mehr als zufrieden.Leider trübt der S/W Druck meinen sonst so guten Eindruck.Die Bilder sind,gelinde gesagt,scheisse!
Ich habe auch schon im forum gestöbert und leider keine brauchbaren Dinge gefunden.
Details:
Ich habe alte s/w Fotos gescannt,aufgearbeitet und wollte sie nun ausdrucken,um an die Wand zu hängen.
Lasse ich den PS das Farbmanagment übernehmen,dann werden die Drucke zwar rein s/w,aber viel zu dunkel.Lasse ich den Druckertreiber das Management übernehmen,haben die Bilder einen Blaustich,sind aber in der Abstufung ok.
Der Drucker ist neu mit Originalpatronen
Druckertreiber ist gerade frisch von Epson geladen und installiert.
Papier ist schnuppe,weil selbst auf Kopierpaier exakt die selben Probs bestehen.Nich falsch verstehen,ich habe mit 5 verschiedenen Sorten probiert.Vom Nonamenormalpapier bis zum Epson Premium Glossy.Immer das gleiche Ergebnis.
Mittlerweile habe ich ca 20 Blatt A4 und fast die ganze Tinte verraucht,ohne ein brauchbares Ergebnis zu erzielen.Mal zu dunkel,mal zu blau.....ich bin am verzweifeln....
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Du musst Geha P06 Papier nehmen, den Druckertreiber auf Graustufen einstellen und Du bekommst erstklassige SW Fotos. Mit Epson Papier habe ich unter Kunstlicht auch einen leichten Blaustich, bei Tageslicht sind die Fotos einwandfrei.
von
Wenn ich den Druckertreiber auf Graustufen stelle,dann ist der Blaustich extrem.Wenn ich auf ICM und Epson Standart stelle,dann hält sich das in Grenzen,ist aber immer noch deutlich sichtbar.Unter Kunstlicht weniger,aber unter Tageslicht richtig störend.Kann das mit den Scan im Zusammenhang stehen? Ich habe die Bilder als Graustufen gescannt und als *.tiff abgespeichert.Monitor und PS sind auf ein und dasselbe Profil (Adobe RGB 1998) eingestellt und liefern perfekte Abstufungen und Farben.
Beitrag wurde am 05.11.06, 22:31 Uhr vom Autor geändert.
von
Wie liegt den das "vermeintliche" SW-Foto vor? Als Farbfoto oder als SW-Foto? Wandel es mal in Graustufen um in PS (falls als Farbfoto) und druck es nochmal aus, mit ICM als FM.
von
das Foto liegt schon als s/w Bild vor und wurde auch mit 16bit Graustufen gescannt.Im PS lag als indiziertes *.bmp vor und wurde von mir in ein 256 Graustufen *.tif umgewandelt und gespeichert.
Ich würde ja gerne mal zum Vergleich beide Bilder (Druck und Scan) hochladen,aber ich hab z.Z. kein DSL und mit einen 56k Modem artet das leider zur Gedultsprobe aus.
von
Kauf das Geha Papier dann gibts keine Probleme...
von
OK,ich werde artig sein *g*.....ich muss sowieso Tinte ordern,da werde ich auch gleich das Geha als kostenloses Probepack mitbestellen.
Das Resultat poste ich dann.
von
Wenn Du in höchster Auflösung, also Photo-RPM druckst, haben die Bilder immer einen kleinen Farbstich. Der Drucker schafft das mit dem Schwarz nicht allein und muß die Farben zu Hilfe nehmen. (Im Einstellungsmodus (nicht Einfach-Modus) kann man Graustufen dann nicht mehr anwählen!)
Willst Du gute s/w-Ausdrucke, empfehle ich Dir QuadToneRIP. Links, Anleitungen(deutsch) und Profile hier:
www.quadtonerip.com/...
www.tauberlin.de/... und
www.d-walter-photo.de Hier gehts zwar mehr um den 2400er, kann aber alles auf R800 übernommen werden. Hoffe, es hilft!

PS: Für PS und Bildschirm Adobe RGB einstellen ist schon eine Fehlerquelle. Entwder gibt es für den Monitor vom Hersteller ein Profil (je nach Alter relativ brauchbar) oder selber messen(lassen)!
von
Mit Verlaub, das ist schlecht möglich. Adobe RGB ist ein Farbraum, kein Profil, und das Monitorprofil benutzt grundsätzlich sRGB, es sei denn, Du hast den Monitor profiliert, dann gibt es für Deinen Monitor einen speziellen Farbraum.
Der R800 ist kein spezieller S/W-Drucker, Galerieergebnisse wirst Du nicht hinbekommen, aber "Scheiße" muss auch nicht sein, die Ergebnisse können durchaus sehr ansehnlich ausfallen.

1. Schieß das Farbmanagement im Druckertreiber auf den Mond.
2. Mit Photoshop-Farbmangent zu dunkel? Dann stimmen die Einstellungen nicht. Welches Profil? Evtl Adobe RGB, besser eins vom R800. Sind Dichte und Tonwerte i.O.?
3. Für genaue Steuerung der Tönung QuadToneRip verwenden
von
Hi
Danke für euere Tipps und Tricks.
Habe den R800 wieder vertickt,da er mir schon allein wegen der "Profilierung" zu sehr ans Geld und an die Zeit ging (ein Satz Patronen war ruck-zuck durch,ohne auch nur brauchbare Ergebnisse zu erzielen)
Habe mir nun einen fast neuen (neuwertigen) Canon i865 besorgt und schwuppdiwupp - die s/w Drucke sind auf Anhieb gelungen.....und Geld für billige Tinten habe ich auch noch übrig.....nicht schimpfen,aber der i865 genügt meinen Ansprüchen z.Z. voll und ganz.
von
Also, die SW Drucke die ich vom Canon i865 gesehen habe waren alle um Klassen schlechter als die des R800....
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen