1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i850
  6. Entäuschend

Entäuschend

Canon i850Alt

Frage zum Canon i850: Drucker (Tinte) mit Drucker ohne Scanner, Farbe, nur Simplexdruck, ohne Kassette, kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-3eC, BCI-3eM, BCI-3eY, 2003er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 18,58 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Jetzt ist die Kiste im Eimer.

Ich hab mir den i850 im Februar '03 gekauft, frisch und hochgelobt. Erstmal war der Druck auf den meisten Papiersorten verfranst. Dann hatte ich das optimale Papier gefunden.
Dann fingen die Buntfarben an, im Druckkopf zu verlaufen (rote Farbe im gelben Tank...).
Dann verklebt jetzt auch noch der Druckkopf, so das gar nichts mehr rauskommt.
Und heut gibt der Druckkopf nur noch sein "Defekt"-Signal von sich. Gar nichts läuft mehr. Der Druckkopf verkriecht sic hunter dem Gehäuse, kommt auch nicht mehr vor, und ich krieg die Kiste auch nicht auf.

Insgesamt entäuschend. Super Daten, aber letztendlich eine ganze Menge Macken.
Ich hatte mich schon dran gewöhnt, dass es eine halbe Ewigkeit dauert, bis der Druckkopf gereinigt und positioniert ist, bevor der Druck beginnt. Aber dann alle die Fehler, und jetzt läuft schon nichts mehr...

Die Kiste war schliesslich nicht billig!
Eigentlich finde ich, bei einem Amateur-Druck (kein Hardcore Business) sollte ein Drucker länger halten.

Was soll ich mir denn nu holen? Ich suche einen Drucker, der Text scharf druckt, kein Ausfransen, einfach klarer Text. Und ab und zu will ich auch mal ein Farbbild drucken. Fotodruck ist nicht so wichtig.(Hab immer noch "analog"-Film.).
Ich fand die Idee super, nur einzelne Tinentanks zu kaufen, keine komplett-Tanks, keine Drucköpfe mit viel Elektronik.

Also, das musste ich mal los werden. Ich war happy über den Kauf des Canondruckers, aber der Weg bis zu dem frühen Ende war steinig.

Viele Grüße, Arno.
von
3,5 Jahre ist in der Ära der heutigen Tintenstrahldrucker ein guter Wert. Ich würd mir nen iP4300 von Canon kaufen. Der kostet nur 80€, kann das was der i850 konnte auch, nur alles etwas besser. Der Textdruck der Canons ist für meinen Geschmack völlig ausreichend, an einen Laser kommts natürlich nicht ran.
von
Länger wird leider kaum ein Tintenstrahldrucker halten.
Schau Dir mal die Resttintentank-Artikel von Druckerchannel an - mit deren Hilfe solltest du den Drucker geöffnet bekommen:
Achtung: Dieser Artikel hat einen neuen Link: Achtung: Dieser Artikel hat einen neuen Link

Was für einen Blinkcode gibt das Gerät von sich?
von
@arno
Und du schreibst von augefransten Drucken und vermischten Farben in den Tanks. Hattest Du diese Probleme mit original Canonpatroenn oder alternativen Tanks (welcher Hersteller?).
Wenn man den i850 mit Geräten der gleichen Leistungs- und Preisklasse vergleicht gab es nichts besseres. Es ist ein Allrounder der in allen Disziplinen gut, dafür aber nicht perfekt ist. Mit gutem Verbrauchsmaterial (Tinte+Papier) kann der i850 auch heute noch gut mithalten.
Deshalb könnte sich eine Instandsetzung (Druckkopf/ Alttintenbehälter) u.U. lohnen.
von
Moin,
ich kann auch ned sagen, das die 3,5 Jahre ein "frühes" Ende wären ...
Es giebt Drucker, die verabschieden sich nach 1,5 - 2 Jahren. Irreperabel.
Vielleicht solltest du bei dem Drucker ein paar "Wiederbelebungsmassnahmen" ins Auge fassen.
Erklärungen giebt das hier, musst nur nach fragen und evtl. Fragen beantworten ;)

Gruss
von
Hallo an alle!
Danke, das sind ja schon tolle Antworten!


Drei einhalb Jahre sind eine Zeit. Das stimmt.
Mich hat gestört, dass auch anfangs schon nur auf ausgewählten Papieren der Druck scharf war. Auch mit Canon Patronen war es oft ausgefranst. Das hat mich immer gestört. Vielleicht hatte ja schon immer der Druckkopf einen Fehler?


Danke. Der Link ist klasse! Den hatte ich noch nicht gefunden. Das ist echt eine Möglichkeit. Sollte ich doch einen neuen Druckkopf bestellen, die Kiste aufschrauben, den Tinteschwamm reinigen und die Karre nochmal zum Laufen bringen?

Blinkcode 7xorange,1xgrün. Druckkopf defekt.

@Sven
Tja.
s.o.
Tintenmarke. Ich habe öfters häufiger gewechselt, und die Farbtinen sind nice verlaufen. Zuletzt hatte ich mehr Pelikan Tine. Ob es wirklich daran lag?

Ich komme jedenfalls ans Nachdenken.... Neu oder Reparieren?

@Starrr
s.o.
Fragen und Fragen beantworten...
Reparieren oder neu kaufen....

Heute stand ich bei ---Piep---- vor dem iP4300. Wirklich ein günstiges und gutes Modell für meine Zwecke. Ich finde die Canon-Idee, nur die reine Tinte zu ersetzen, ganz toll. Jetzt kommen die Jungs aber mit ihren teuren Patronen und Chips rum. Bis die mal geknackt sind...
Und ... denke ich mir - habe ich dann nicht wieder das alte Problem? Da gibt es einen billigen Anbieter, der den Chip kopiert hat, aber dann ist die Tinte nichts. Dann verlaufen wieder die Tintenanks?

Tja. 40-50€ für einen neuen Druckkopf. Und ein 3,5J. alter Drucker. Und ein halber Nachmittag Reparaturzeit. Und vielleicht noch ein neuer Tintenschwamm.

Also - was meint Ihr. Ist der iP4300 gut? gibt es billigere Tintentanks, die gut sind und keine Probleme machen?
Oder ist der i850 immer noch der Knüller? Echte Photos will iach nicht drucken, aber ansonsten will ich einen tollen Druck.

Na, hat noch einer eine gute Idee?

Ansonten "schau mer mal",
vielen Dank und viele Grüße,

Arno.
von
uuups- Korrektur

@Sven:

... und die Farbtinten sind NICHT verlaufen.

(da hatte ich mich unmerklich und schwer zu decodieren vertippt...). Sorry
von
Für die neuen Chip-Patronen gibt es keine fertigen Nachbauten mit Chip. Nachbauten ohne Chip, bei denen man den Chip der Originalpatronen verwenden muss (keine Tintenfüllstandsanzeige), gibt es auch meist nur von Billigstanbietern. JetTec hat nun auch solche Patronen rausgebracht, allerdings sind diese mit 6-7 Euro sehr teuer.

Bei den neuen Patronen empfiehlt sich daher das Nachfüllen. Geht einfach und ist noch billiger als der Einsatz von Nachbauten. Allerdings wird auch bei nachgefüllten Tintenpatronen kein Tintenfüllstand angezeigt.

Ein richtig scharfer und deckender Textdruck auf jedem Papier ist mit einem Tintenstrahldrucker leider nicht möglich. Etwas besser meistern das die Epson Office-Geräte mit pigmentierter Tinte. Allerdings arbeiten diese Geräte recht langsam und bei Einsatz von Fremdtinte ist die Druckqualität ganz schnell wieder schlechter als beim Canon.
von
Nen neuen Druckkopf würd ich mir für die Kiste nichtmehr kaufen.

50€ vs 90€. Bei den 90€ kommen Originaltinten, ein Nagelneuer Drucker und 1 Jahr Garantie mit dazu. Wenn du beim i850 jetzt den Druckkopf ersetzt kommt vielleicht in 3 Monaten der Papiereinzug... Bei Ebay finden sich sicher interresenten für die defekte Kiste :)

Originalpatronen sind beim iP4300 nicht zwingend notwendig. Der Refill geht einfach und schnell. Anleitungen gibt es im Forum zu hauf. Der Nachteil ist, du musst auf die Tintenstandsanzeige verzichten...
von
Hallo.

Also - bleibt das Fazit. Ich kaufe mir einen neuen. Jawoll!

Da war natülich erstmal der iP4300 ganz gross im Rennen. Aber diese Chip-Geschichte. Teure Patronen, oder man kann den Tintenstand nicht mehr anzeigen lassen (das gibt ja ein heiloses Chaos).

Wäre es da nicht schlau, einen iP4000 zu kaufen? Gibt es bestimmt noch im Internet, oder? Der hat die gleichen Patronen, aber keinen Chip. Druckt der gut? Hauptsache, die Qualität stimmt, Tempo ist für mich nicht so wichtig.

Insgesamt gibt mir ja das Verlaufen der Tinten in dem gemeinsamen Druckkopf zu denken. Das hat mich ja bei dem i850 jetzt sehr genervt.

HP schneidet ja eher nicht so gut ab.

Und Epson? Tut mir leid, ich habe mich durch Foren und TEsts gewühlt, aber keinen guten Tip gefunden. Gibt es denn einen Epson Drucker für +-100€, der in erster Linie gut schwarz druckt, auch Farbe kann (echte Fotos sind mir nicht wichtig), und bei dem sich die Tintentanks nicht vermischen, bei dem man billige gute Fremdtinte bekommt?

Sehr vielen Dank für alle Tips,

Arno.
von
Als Neugerät? Keine Chance. Schon seit über einem Jahr nicht mehr.

Von Epson könntest du den Stylus Photo D88plus probieren. Für Fotopapier nicht geeignet, auf Normalpapier arbeitet das Gerät aber gut, wenn man ihm genügend Zeit gibt.
von
Hallo, wenn Du wenig Geld ausgeben willst, schau doch mal nach einem IP 4200 oder IP 5200, die gibt bei vielen Händlern noch, mein Kumpel hat gerade gestern noch einen für 79,- € gekauft, dafüt ist das Gerät echt klasse. Der IP 5200 wird in manchen Regionen von Saturn/Media-Märkten für 79,- € angeboten, bei uns hier in Krefeld/Düsseldorf war vor kurzem so eine Werbung. Die sind nochmal deutlich besser wie der 850 I, haben die gleiche Ausstattung und haben als einzigen Nachteil, das es bisher keine Drittpatronen gibt. Aber bis Du den ersten Satz durch hast, sollte das soweit sein, da die neuen Patronen nun schon 1 1/2 Jahre auf dem Markt sind
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
07:21
22:31
22:25
MCanon MG 2550Smusic-anderson
22:04
20:34
1.2.
1.2.
29.1.
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,94 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,00 €1 Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 529,90 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen