1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP760
  6. MP760 und Fragen über Tinten

MP760 und Fragen über Tinten

Interesse am Canon Pixma MP760: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, CCD-Scan, Farbe, Mehrfarbpatrone, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, ohne Kassette, CD/DVD, Display (6,4 cm), kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-6BK, BCI-6C, BCI-6M, BCI-6Y, 2005er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 17,38 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo leibe Druckerchannel User



Ich bin gerade auf der Suche nach einer Tinte für meinen Canon MP760 und bevor ich was falsches kaufe, wollte ich mal hier par Fragen stellen:

Vor ab, ich drucke am meisten schwarzweiß Dokumente, aber auch gelegentlich Fotos. Die original Patronen verwende ich schon seit ¾ Jahr, aber seit kurzem werden beim drucken 2 der Patronen als fast leer angezeigt (Magenta und Türkis). Kann man das überprüfen wie leer die wirklich sind, oder muss ich halt immer auf das gedruckte achten um das festzustellen?

Ich muss bald viele Vorlesunkskripte für meine Freundin drucken, und ich überlege mir, soll ich das an der Uni machen (5 Cent pro Seite) oder doch zuhause. Mir ist klar, dass das teuere wird, wenn man original Patronen verwendet, aber wie sieht es aus, wenn man große Nachfühltanks kauft. Gibt’s da ne Preisübersicht, was die gedruckte Textseite dann kostet?

Von welchem Hersteller sollte ich Patronen oder Nachfülltinte kaufen? Habt ihr Erfahrungen? Ich gebs zu, konnte diese Seite noch nicht komplett durchstöbern, aber vielleicht bekomme ich schon so par nützliche Antworten :)


Mit freundlichen Grüßen, Taras ^^
von
Der Drucker meldet dir nochmals, wenn er der Ansicht ist, dass die Patronen endgültig leer seien. Dann ist der Austausch der Patronen empfehlenswert (ein paar wenige Seiten ließen sich theoretisch aber noch drucken, wenn man die Meldung wegklickt).

Bei Nachfülltinte oder Nachbau-Patronen würde ich zu JetTec oder InkTec greifen.

Wie teuer dich eine Seite kommt, hängt von der Deckung ab. Bei reinem Text kommst du auch mit Originaltinte mit um die 5 Cent inkl. Papier hin.
von
Ich habe da immer gute Erfahrung mit Pelikan gemacht
auch im Farbdruck
Preis Leistung auch gut
kommt halt ein kleiner Zuschlag für den Namen dazu

Du solltest halt nicht immer wechseln sondern bei einem Hersteller bleiben sonnst kann es mal vorkommen das der Druckkopf grüßt

Gruß
Jens
von
bei den Fachschaften werden meist auch die Skripte gedruckt z.b. fhm fk09 rechnet da ca mit 3 cent je seite. und ist markerfest.

Mit den Pelikantinten habe ich auch gut Erfahrungen gemacht Tausende Seiten Gedruckt ohne eintrocknen etc. Nur bei Bunt ist ne Farbabweichung zu sehen. Bei sw kommst auf ca. 2 cent bei 5% Deckung.

Grüße
von
Danke für zahlreiche Antworten


Nun ist die Frage was soll man nehmen? Pelikan, InkTec, JetTec? :) Ach ja, kann man auch mit denen von Zeit zu Zeit auch ein vernünftiges Foto drucken?


Und kennt jemand ne Seite mit einer Anleitung, wie man so was tut. Denn ich habe sowas bisher noch nie gemacht.


Gruß, Taras
von
Hallo!
Zum nachfüllen kannst Du hier mal nachsehen
Workshop: Canon-BCI-3- und BCI-6-Patronen refillen: Refill-Anleitung für Canon-BCI-Kartuschen
Tinte wie fr@nk auch schon schreibt mit Inktec bzw. Jettec sind die meisten User hier im Forum mit zufrieden.

Gruß sep.
Beitrag wurde am 31.10.06, 17:15 Uhr vom Autor geändert.
von
Du hast doch noch die bci-6 Patronen? oder?! Da kann man alternativkartuschen verwenden. Also brauchst nicht nachfüllen.

Welche Tinte?! Schwierige Frage. Ist hier auch ein Glaubenskrieg. Prinzipiell hab ich mit den genannten keine schlechten Erfahrungen gehabt bzw. gehört. Aufgefallen ist mir nur, dass viele User die hier über verstopfte Düsen klagen mit alternativtinten Arbeiten.
Bei Fotos hängt es von deinen Ansprüchen ab.

geht doch hier um SW Skripten. Nimmst halt für den Auftrag alternativ Schwarz her.

Grüße
von
Der MP760 verwendet noch die alten nicht gedongelte Version der Patronen und dafür sind Markentinte, oder allg. Nachbauten erhältlich die man einfach tauschen braucht.

Inktec ist wohl z. Zt. der Renner, da Jettec mit ihren Patronen wohl Probleme hat(te). Tinte selber von Jettec ist gut. Bei Pelikan hatte man früher viel negatives gehört, entweder kauft keiner Pelikan mehr oder es hat sich gebessert, in letzter Zeit hört man nichts negatives über Pelikan mehr.

Beim Fotodruck würde ich bei Fremdtinte aber auf Farbstiche einstellen, wie schlimm die sind und ob die Dich stören, kann man natürlich nicht sagen. Schau Dir mal den Refilltest hier an, für die BCI-6-Drucker wurden Fremdtinten getestet vom DC.

Ich würde nur um des Preises wegen auf Billigsttinte verzichten, wie sie bspw. bei eBay erwerblich sind.

Druckst Du generell wenig (also das für Deine Freundin ist eine Ausnahme), bleib bei Originalen, ansonsten schau Dich mal nach den genannten Marken um.
von
DAnn noch ein Frage: Gibt es eine Möglichkeit die gedruckten Seiten zu zählen? Klar, ich kann auf den Drucker Kerben einritzen. Aber mich interessiert eine Einstellung unter Druckersoftware oder kleines zusätzliches Tool, dass beim drucken startet.
von
Hallo BigNapoleon!
Ich könnte mir vorstellen das Du über die Seitenzahl etwas findest wenn Du in den Service-Mode gehst, ich kann dir aber nicht sagen was und wie Du das aufrufen kannst hier geht es zwar um den MP 750 aber ich denke das da kein unterschied ist
Workshop: Resttintentank bei Canon-Multifunktionsgeräten tauschen: Anleitung zum Wechsel der Ink-Absorber bei Canon-AIOs

Gruß sep
von
Im Service-Menu kann man es abfragen,bzw. steht auf dem Ausdruck den man erstellen kann (eventl. etwas verschlüsselt). Wie und wo, nutzt bitte die Suche, ich selber kann Dir da nicht weiterhelfen.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:17
20:47
19:30
18:37
15:42
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 124,99 €1 Brother HL-L2310D

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 459,73 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,79 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,47 €1 Epson Expression Photo XP-8700

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen