1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5200
  6. Druckkopf = Verschleißteil?

Druckkopf = Verschleißteil?

Interesse am Canon Pixma iP5200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,32 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Wie ist das eigentlich aus der Sicht von Canon? Gilt der Druckkopf des iP5200 als Verschleißteil?

Einerseits ist er ja wechselbar, aber soweit ich weiß ist er doch für die ganze Lebensdauer des Druckers ausgelegt, oder? Ich finde nur auf Anhieb keine Quelle bei Canon, wo das schwarz auf Weiß steht. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gibt es irgendwo offizielle Angaben, für wieviele Seiten dieser Kopf etwa ausgelegt ist? Es geht mir nicht um Erfahrungswerte von Anwendern, sondern um offizielle Aussagen von Canon.
von
Der Druckkopf soll ein Druckerleben im Drucker bleiben, ja. Aber alles ist doch irgendwie irgendwann hinüber. Und eine Def. was ein Druckerleben ist, gibt es nicht. Es gibt User, die drucken mit ihren Pixmas schon weit über 25k Seiten. Aber das wolltest Du ja nicht hören. ;)

Wenn Du es genau und offiziell wissen willst, solltest Du mal Canon direkt ansprechen, niemand weiß es besser als der Hersteller (naja, sollte es zumindeset).
von
Die Druckköpfe werden von Canon als Ersatzteile behandelt - wie bspw. das Netzteil und jede Menge anderer Teile des Druckers auch. Der Druckkopf ist also nicht mehr ein Verschleißteil als der ganze Drucker eines ist.

In den Service Manuals gibt Canon Seitenzahlen für die Lebensdauer eines Druckkopfes an, die meist zwischen 10.000 und 20.000 Seiten liegen.
von
der eine druckt nur Text und der andere viele A4 Bilder, da sind Seitenangaben nur Anhaltswerte, in einigen Servicemanuals gibt man zumndest eine Anzahl von Seiten mit voller Deckung einer Farbe an, die man dann über die durchschnittliche Deckung gemischter Farben - Bilder oder Text - umrechnen kann, die Sache wird komplizierter, wenn ein Druckkopf Düsen mit unterschiedlichem Durchmesser hat. Nach meiner Erfahrung hält ein Druckkopf so bis zum zweiten Wechsel des Resttintenschwammes, aber wie gesagt, basierend auf einem persönlichen Mix von Text und Bildern. Wenn wir von 20 000 Seiten reden, sind das 40 Pack Kopierpapier, und eine Menge Tinte und die Euros dafür. Die Lebensdauer eines Druckers ist häufig dann die Lebensdauer des Druckkopfes, und wenn der dann kaputt geht, gibt es meist schon den Nach(nach)folger nach 1, 2, 3 Jahren, der dann nicht mehr kostet als ein Druckkopf für den alten + ein weiteres Patronenpack.
Beitrag wurde am 31.10.06, 13:11 Uhr vom Autor geändert.
von
Es gibt Druckköpfe die halten nicht mal Fünftausend Seiten,andere machen 80 Tausend,es ist eine Frage wie wird der Drucker benutzt und welche Patronen benutze ich.
Wer viel Druckt,da hält der Kopf sehr lange,wer Orginaltinte nimmt hat auch sehr lange Freude am Gerät.Es ist aber auch eine Frage der Kosten!!!!!!!!!!!!!!
Ich nehme Orginal Patronen von Canon und fülle diese immer wieder auf mit Fremdtinte und stelle den Kopf alle 4-6 Wochen 1 Tag in Düsenreiniger und habe keine Probleme und das zu einem Zehntel vom Preis wie Orginaltinte.
Es funktioniert auch mit allen Billigpatronen so,nur die Düsenpflege mit dem Reiniger ist wichtig,da Fremdtinte unreiner ist wie Orginale und dadurch lagern sich Schwebstoffe im Kopf ab und verkrusten.Wer jetzt noch wenig druckt ,da wird der Kopf ganz schnell zu.

MfG Max
von
Ok, danke für die Antworten. Es geht mir eigentlich darum, daß mein Drucker jetzt bei der Reparatur beim Tintenhersteller ist und mir der Techniker am Telefon was davon erzählen wollte, daß der Druckkopf möglicherweise schon verschlissen sein könnte, weil er von Canon auch als Verschleißteil deklariert sei. Ich denke er meinte damit die "Billig-Druckköpfe" von anderen Canon-Modellen, die regelmäßig erneuert werden müssen. Aber der vom iP5200 gehört eben nicht in diese Kategorie. Das wollte ich nochmal bestätigt haben.

Der Seitenzähler im Service-Modus steht irgendwo um die 800 Seiten. Das sollte dieser Druckkopf sicher ohne (natürlichen) Verschleiß überstehen, egal bei welcher Deckung. Schäden durch Tinte sind natürlich was anderes. Aber genau darum geht es ja im Moment bei mir. Mein Eindruck ist nach wie vor, daß die sich am liebsten aus ihrer Garantie rausreden würden, und dann kommen eben solche Argumente.
Beitrag wurde am 03.11.06, 03:01 Uhr vom Autor geändert.
von
Ja, das ist leider typisch, habe fast schon damit gerechnet das es auf das hinausläuft. Du kannst damit rechnen das sich die jetzt mit allen möglichen Ausreden und Mitteln dagegen wehren werden.

Aber mit 800 Seiten hast du eigentlich ein sehr gutes Argument.

Der Druckkopf ist definitv kein Verschleissteil.
Es handelt sich um ein Ersatzteil, das sagt aber nichts über Verschleiss aus. Canon hat seit etwa 4 Jahren keine Drucker mit Semi-Permanent Druckköpfe (=Verschleiss) mehr im Programm.
von
Der Druckkopf vom IP 5200 ist auch nicht besser als der vom IP 3000 oder IP 4000 , nur er hält länger weil man mit Billigpatronen nicht drucken kann.Selbst die Nachfüllfarbe ist besser als die 1 Euro Patronen.Sowie es wieder mit den Nachfüllpatronen geht,ist es wieder die alte Leier.
Ich emphele den Kopf alle 4-8 Wochen in Druckkopfreiniger stellen und die Fremdkörper in der Tinte bleiben nicht im Kopf,sondern werden mit ausgeschwemmt.

MfG Max
von
Na ja, allzu große Hoffnungen habe ich mir bei der Aktion sowieso nicht gemacht. Aber ich wollte einfach mal testen, wie sie zu ihrer Garantie stehen. Ehrlich gesagt hätte ich selber gar nichts davon gemerkt, daß es eine Druckkopfgarantie gibt, wenn sie es auf ihrer Homepage nicht mit einem kleinen Nebensatz erwähnen würden. Den Text der Garantiebedingungen haben sie jedenfalls recht gut versteckt. Ich habe sie nur über Google gefunden und dann nach einigem Suchen auch den Link auf der Homepage, versteckt hinter einem unleserlichen Garantiesiegel.

Na ja, falls sie mich am Ende wirklich mit billigen Ausreden abspeisen, ist diese Tinte für mich künftig gestorben und ich würde sie dann auch niemand anderem mehr empfehlen. Aber jetzt warte ich erst mal ab, wie es weitergeht. Ohne Gegenwehr werden sie sich da jedenfalls nicht rauswinden können.
Beitrag wurde am 04.11.06, 07:19 Uhr vom Autor geändert.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:05
14:38
14:26
13:27
12:51
22:34
17:18
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
19.10.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 284,47 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen