1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. "Kleiner" Fotodrucker mit Akkumöglichkeit

"Kleiner" Fotodrucker mit Akkumöglichkeit

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mein Onkel möchte sich zu seinem älteren HP Deskjet noch einen Fotodrucker kaufen, um seine Fotos auf 10x15 auszudrucken.

Ihm sind folgende Punkte wichtig:

- Natürlich gute Druckqualität (er druckt ab einer Sony Digicam)

- Nicht zu schwer, also damit man ihn auch mitnehmen könnte

- Kartenleser muss dabei sein und mit Sonys Memory Sticks Pro Duo funktionieren (bzw. mit einem Adapter)

- Ein Akku soll entweder dabei oder optional erhältlich sein bzw. das Gerät muss die Möglichkeit bieten, einen Akku zu benutzen

- Er hat was gegen Samsung :-) Obwohl man eigentlich Gutes liest

- Er mag HPs

- Ein eingebauter Brenner wär das höchste der Gefühle, allerdings gibt es das so viel ich weiss nur bei einem Lexmark

Also ins Auge gefasst wurden (obwohl kein Akku möglich teils) der Epson Picture Mate 500 oder 100, der Canon Selphy 710, der HP Photosmart 335 oder 385.

Hat jemand noch andere Vorschläge oder Informationen aus eigener Erfahrung zu den möglichen Kaufkandidaten bezüglich Qualität, Verbrauchskosten und Geschwindigkeit?
von
Als Standalone Drucker, ohne PC , würde ich den Canon nehmen, da er leicht und damit transportabel ist. Wenn mich nicht alles täuscht, ist es ein Thermodrucker. Die sind in der Regel recht schnell. Druckkosten liegen im akzeptablen Bereich um ca. 30c

Wenn das Gerät in Verbindung mit einem PC arbeiten soll, dann würde ich mich ausschließlich mit dem Epson PM500 befassen, der druckt als einziger Mobiler mit 6 Farben, hat eine exzellente Lichtbeständigkeit und ist in Verbindung mit einem PC der mit Abstand beste mobile Fotodrucker, zudem hat er exzellente Druckkosten. Leider druckt er im Standalone Modus mit niedrigerer Auflösung. Die Fotos sind zwar gut, aber nicht exzellent. Akku ist verfügbar. Am PM500 lässt sich ein USB CD Brenner anschließen und die Daten des MemorySticks auf die CD brennen - ohne PC.

Von den HPs würde ich die Finger lassen. Die Druckpatronen sind oft schlecht zu bekommen, die Druckqualität ist im Standalone Modus nicht besser als bei Epson und die Ausdrucke sind nicht wasserfest und wischfest, dh. mit feuchten Fingern verschmieren sie auch nach längerer Trocknungszeit. Der Epson PM100 druckt nur mit 4 Farben, er ist schlechter als der PM500.

www.druckerchannel.de/...
Beitrag wurde am 27.10.06, 16:41 Uhr vom Autor geändert.
von
Ich würde den Epson PM 500 nehmen. Beste Fotodruckqualität aller Mobildrducker. Gewicht kannst Du ja den techn. Daten entnehmen und dann urteilen ob er zuviel wiegt. Akku ist optional erhältlich. CD-Brenn wie VenomST sagt wohl auch, der PM hat ein Dspl, also ideal für Standalonedruck.

Ich selber habe nur den PMC. Druckt einen Tick besser als der PM500 (der PMC ist der Vorgänger vom PMC), ist dafür keine echte Alternative wenn es um den Standalonedirektdruck geht zum PM500. Akku ist auch nicht erhältlich. Der PMC ist klasse, setzt die gleichen Tinten ein wie der R800 und der stellt auch dank seiner Tinten bisher das Optimum im Fotodruck dar.
von
Frage zum Epson bzw. allgemein zum Papier und Tinte:

Es hat ja in diesem Pack für 35 Euro 135 Blatt drin und die Tinte dazu. Ist das so, dass bei einem ausgewogenen Verhältnis von allen Farben diese Patrone dann für die 135 Blatt 10x15 reicht oder wie ist das wenn die Blätter oder die Patrone vorher fertig ist? Am Schluss hat man dann irgendwann vorige Blätter und bekommt die Patrone ja nicht einzeln oder umgekehrt, oder wie muss ich mir das vorstellen?

Um wieviel schlechter ist der Direktdruck ab Karte beim Epson PM 500 als über PC, weil mein Onkel wird wahrscheinlich meistens direkt drucken.

Und: kann man einen Memory Stick Pro DUO verwenden (mit Adapter)?
von
Ob Du in Zukunft ein Tinten/Papierbundle bekommst, ist eh fraglich. Papier kannste problemlos günsti bei www.gedat-eshop.de (nach)kaufen.

Schau Dir mal den Test zum PMC an.
von
Der MemoryStick Duo geht problemlos beim PM500. Die Druckqualität ist schon sehr gut, es kommt auch auf die Vorlage an. Ein Bild von einer Grillparty im Dunklen aufgenommen, sieht im Standalone Druck des PM auch nicht anders aus, als am PC.... :)
von
Warum steht vom MemoryStick Duo bzw. Duo PRO nichts auf der Epson Homepage bei den Spezifikationen?

Und letzte Frage: Steht der Akku irgendwie an einer Seite des Druckers über oder ist dieser im Gerät drin, also keine weitere Vergrösserung der Abmessungen?
von
Noch ne kleine Frage:

Im Prospekt von Epson steht beim CD-Brennen: "Direktes Speichern auf KOMPATIBLE externe CD-R- und Zip-Laufwerke."

Welche sind denn kompatibel? Mein Onkel hat einen externen HP-DVD-Brenner. Wo findet man die Infos?
von
Für den Memory Stick Duo brauchst Du natürlich einen Adapter auf "normal" Memorystick, dann gehts problemlos. Ich habe einen Adapter von meinem Sony W800i Handy, mit dem geht es zB. ohne Probleme. Die Dinger sollte es in jedem Technikmarkt für wenige Euros geben.

Der Akku ist im Gerät drin, wird so ähnlich wie bei einer Videokamera eingeschoben. Der Drucker hat dafür auf der Rückseite eine kleine Klappe in der der Akku eingesetzt wird. Das Gerät wird dadurch nicht größer.

Was die kompatiblen Sachen angeht, bin ich mir nicht ganz sicher, aber HP Brenner werden oft von Philips gebaut und die dürften eigentlich problemlos am PM laufen. Für diese Fragen müsstest Du den Epson Support wohl mal via Mail kontaktieren.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:17
11:00
10:56
10:44
10:38
09:08
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen