1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Brother HL-2030
  5. Was sagt ihr zu Refill-Toner?

Was sagt ihr zu Refill-Toner?

Interesse am Brother HL-2030: S/W-Drucker (Laser/LED) mit S/W, 16,0 ipm, 2.400 dpi, nur USB, nur Simplexdruck, kompatibel mit DR-2000, TN-2000, 2005er Modell

Passend dazu Brother TN-2000 ab 21,61 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!
Ich habe mir vor eineinhalb Jahren den Brother HL-2030 gekauft und mitlerweile zeigt die Anzeige, dass der Toner fast leer ist. Nun kostet meine Original-Tonerkasette 60 Euro (f. 2500 Seiten), was mir zu viel ist. In manchen Online-Shops könnte ich sie für 50 Euro bekommen, ist mir aber eigentlich immer noch zu viel. Nachfülltoner bekommt man für weniger als 10 Euro, aber ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ist es relativ einfach die Kasette nachzufüllen? Ist sie danach noch richtig dicht, oder muss ich mir ernsthaft Sorgen machen das Gerät zu versauen? Ist die Gefahr groß, dass man beim Nachfüllen Tonerstaub einatmet? Habe mit Toner überhaupt keine Erfahrung, da dies mein erster Laser ist und ich bis jetzt noch die erste Tonerkasette verwende.

Danke für eure Tipps!
Steffen
von
An Deiner stelle würde ich aber für 50,-€ das Original kaufen... Wenn es nochmal 1,5 jahre hält ist docht gut ... Außerdem ist dansch die Garantie eh vorbei ... Danach würde ich erst mit Nachfüll-Toner anfangen...
Sollte jetzt der Drucker kaputt gehen : und Du hast Nachfüll-toner drin ; wer weiß ob die Garantie dann nicht eventuell futsch ist... Sei denn : Dir ist das eventuell egal : da das Gerät eh nicht teuer ist...


Ich habe jemandem auch eine e-mail geschrieben wo ich gelesen habe das er Toner Nachfüllt (bei dem Brother HL-230)... Kann leider nicht deine fragen beantworten ... Jedoch nimmt diese Person schon lange Nachfüll-Toner Pulver...


Folgende Mail erhielt ich:


Aber zur beantwortung der Frage. Bis jetzt habe ich immer
No-Name-Produkte bei ebay erstanden, die zu mindestens für dieses
Modellempfohlen wurden (Auktionsbeschreibung). Ein kurze Anleitung war
bis jetzt immer dabei, aber das sind auch nur zwei Bilder und das kann
man auch selbst raus finden: Am Toner ist so eine Plastikkappe die man
abmachen muss, mit einem Trichter dann den Toner rein. Dann gut
schütteln und weiterdrucken. Einen Qualitätsunterschied konnte ich
bisher noch nicht erkennen. Aber man muss beachten, dass man den Toner
nicht unendlich mal auf füllen kann, dann muss doch ein richtiger Toner
wieder her. Aber da gibt es wohl auch so diverse Shops ;)#


TONER-NACHFÜLLANLEITUNG :

img505.imageshack.us/...
Beitrag wurde am 02.11.06, 20:47 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Steffen deine Sorge ums einatmen des Toners ist sehr berechtigt. Sei bloß Vorsichtig mit dem Zeug. Am besten Brille und Atemschutz nutzen (nun werden wieder viele möchtegern Nachfüller grinsen) aber besser sichergehen als Krebs riskieren! Man sieht die Gefahr halt nicht.

Zu der Anleitung kann ich nur sagen: Ich würde nicht den Hausstaubsauger dafür benutzen und der Wahnwitz überhaupt ist das der gute Mann nicht dazu geschrieben hat das dies ALLES draussen bzw nicht im Wohnraum stattfinden soll.
Ein normaler Hausstaubsauger erfüllt zwar den Zweck den Alttoner zu entfernen aber mit den ungeeigneten Filtern hast du zu gut Deutsch die ganze scheiße im Raum und der Lunge ;)
Dafür gibt es besondere Sauger die auch Feinstaub (Toner ist nichts anderes) filtern! (Sind bei z.B. Behörden vorgeschrieben ((wie auch Mundschutz etc)) )

Ergo alles draussen machen ;)

Schönes leben noch!
von
ich mach den wie du sagst "...eiß" schon über 10 jahre min 500 stk. im monat

und ich lebe noch und hab kien krebs oder irgendwas

ich lebe sogar mit dem toner zusammen
von
Dann stirbst Du eben in zwei Jahren...
von
lieber VORSORGLICH Schutz haben... danke gringo123

Füllen eigentlich die Druckerstationen auch TONER ... Wo kann man die füllung machen lassen ?

(wohne in FFM )
von
LOL @ VenomST ;)

@Tonermen:
"ich lebe sogar mit dem toner zusammen" Was hält deine Frau davon? ;)
Mal im Ernst ich hab das Nachfüllen ansich oder deinen Beruf nicht als sch... bezeichnet sondern nur den Feinstaub. Ich sollte auf diese Wörter ganz verzichten, hast recht.
Aber ehrlich; hätte ich jemanden wie dich im Freundeskreis wärst du natürlich Ansprechpartner Nummer 1 für sowas ;)
von
@stefhille
Falls Du nicht selber refillen magst oder refillen lassen willst, es gibt ja auch noch Tonerkartuschen von Drittanbietern wie Pelikan, KMP, Xerox usw. Ich habe mit Pelikan-Kartuschen ganz gute Erfahrung gemacht. Die kostet bei Amazon eben 35,80€, Versand ist gratis.
KMP soll auch nicht schlecht sein, 31,99€, ebenfalls Amazon, Gratisversand.

Gruß
Marcus
von
gibt es TONER nachfüll Geschäfte ???
von
Alles klar, vielen Dank für die Antworten. Hab mir jetzt bei Ebay eine Tonerkatusche gekauft.
von
Hallo,

wenn dein Toner bei Dir von der Erstausttattung 1.5 Jahre gehalten hat ( sind bei meinem neu gekauften nur 1500 Seiten) würde ich unbedingt zu Original - Toner raten. Schaue mal unter www.Tonermonster.de nach. Aber bitte erkläre mir mal, für was Du überhaupt einen Drucker hast. 1500 Seiten in 1,5 Jahren. Wahnsinn. Ich habe meinen 2030 seit Ende August und muß bald wechseln.

Servus aus München

Peter Stanelle
von
@pStanelle:
Wieso machst du die Wahl des Toners davon abhängig wie lange die Kartusche hält? Macht es etwa einen Unterschied, ob ich meine Kartusche in einem Vierteljahr oder 4 Jahren aufbrauche? Um deine Frage zu beantworten: zum Drucken! Ich weiß nicht wofür du so einen Drucker hast. 1000 Seiten pro Jahr sind schließlich etwa 3 Seiten am Tag. Reicht das nicht um sich einen Drucker zu kaufen?

Steffen
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:33
23:52
22:57
20:45
20:43
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,48 €1 HP Officejet Pro 8025e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen