1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5000
  6. Düsenreinigung

Düsenreinigung

Canon Pixma iP5000Alt

Frage zum Canon Pixma iP5000: Fotodrucker (Tinte) mit Drucker ohne Scanner, Foto, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit BCI-3eBK, BCI-6BK, BCI-6C, BCI-6M, BCI-6Y, 2004er Modell

Passend dazu Canon BCI-3e BK Twin-Pack ab 19,35 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Moin zusammen!

Da setze ich heute also meinen ersten Beitrag in dieses Forum, da ich gesehen habe, dass sich hier Leute echt gut mit Druckern auskennen.

Ich habe einen Canon Pixma IP5000. Der Drucker läuft schon seit einiger Zeit einwandfrei. Ich habe bis jetzt immer Refill benutzt. Bislang ohne Probleme.

Von einem Tag auf den anderen druckt die Magenta Patrone nicht mehr richtig. Im Prüfmuster wird von dem Magentastreifen nur die untere Hälfte gedruckt. Hab schon alle Reinigungsprogramme mehrmals ausprobiert, auch die ich über die Druckertasten starte (Hab ich hier aus dem Forum).

Es ist nicht mal besser geworden. Ich habe mir dann nochmal eine neue original Canon Patrone gekauft und auch die Reinigung nochmal durchlaufen lassen. Auch ohne Erfolg. Ich habe bis jetzt hauptsächlich CD´s mit Fotos bedruckt.

Gibt es noch andere Möglichkeiten die Düsen zu reinigen? Ich habe beim größten Auktionshaus Deutschlands was von Düsenfit gelesen. Bringt das was und wie wird das angewendet?

So! Viele Fragen! Ich danke dann schonmal!

Gruß, der Snurfer

Nachtrag: Hab leider keinen besseren Scanner. 6BK ist in Ordnung. 6C ist hellblau, aber durchgänig. 6M ist sehr blaß und wird von unten nach oben immer heller. Am oberen Ende ist der Streifen nur noch weiß.
Beitrag wurde am 24.10.06, 22:12 Uhr vom Autor geändert.
von
Das kann schon seine Zeit dauern so verstopft wie die Düsen sind, ich würde den Druckkopf auch mal einige Stunden so wie in der Anleitung beschrieben im Wasserstehen lassen und dann eine Reinigung mit Tinte, am besten Original-Tinte, die kann mitunter auch ein Tintenlöser sein und dann den Drucker auch wieder mal eine Zeit stehen lassen , eine Garantie das der Druckkopf wider frei wird kann man sowieso nicht geben.
von
es ist beim Refillen nicht immer die Düse verstopft, wenn es Streifen gibt, der Schwamm in der Patrone muss gesättigt sein, damit der DK keine Luft zieht, wenn man die Patrone auf die Seite legt, sieht man unten am Trennsteg kleine Bläschen, wo Tinte und Luft gegeneinanderströmen. Sobald sich Luft durch den Schwamm zieht, reicht der Unterdruck vom Drucken nicht mehr aus, Tinte aus der Kammer zu ziehen, und da helfen auch viele Reinigungscyclen nichts. Viele Male geht das Refillen gut, aber dann ist der Schwamm so trocken, dass er sich nicht mehr sättigt. Und wenn Düsen trockendrucken, sind sie irgendwann mal funktionsunfähig, weil die Kühlung der Tinte gefehlt hat.
von
Du kannst Dir ziemlich sicher sein,das der Kopf nach dem Ultraschallbad hin ist,habe solche Sachen auch schon mit Köpfen probiert die noch recht gut waren,danach war zwar schwarz wieder o.k.aber die Farben waren hin.

MfG Max
von
In der Reinigunsanleitung von Frank, die hier bei Druckerchannel eingestellt ist, wird ein Ultraschallbad ausdrücklich empfohlen.

Jetzt bin ich schon etwas durcheinander!

Was ist denn jetzt gut?
von
Warten wir 2 wochen ab ob ich oder Frank recht hat.
Nach meinen Testläufen ist der Drckkopf nach 10 sek. im Ultraschallreiniger schon geschädigt.
Berichte doch mal nach 2 Wochen ob ich mich vielleicht geirrt habe.

MfG Max
von
Ich laß mich überraschen. Jetzt kann ich eh nix mehr machen, außer abzuwarten :-(
von
Es ist richtig das da eine Gefahr besteht das der Druckkopf defekt geht, aber es haben auch schon einige User hier im Forum berichtet das sie so ihre Düsen wider frei bekommen haben, in der Anleitung steht aber auch das diese Lösung somit das letzte ist was man versuchen kann, wenn die Sachen die vorher gemacht wurden keinen Erfolg gebracht haben, das die Leute die Düsenreiniger gerne an den User bringen wollen das nicht gerne sehen das so was auch klappen kann ist doch klar.
Du brauchst auch keine 2 Wochen zu warten, wenn nach er neuerlichen versuchen der Druckkopf nicht mehr frei wird in den nächsten 2 Tagen, denke ich das Du einen neuen Druckkopf nötig hast oder einen neuen Drucker.
von
Das mit dem Ultraschall kann helfen, ja, aber ...
Es giebt unterschiedliche Intensitäten. Ein kleines billiges gerät kann entweder sehr schwach sein (was viele druckköpfe unbeschadet überstehen, zumindest das erste mal) oder extrem stark (was den Druckkopf bereits bei der Reinigung zerlegt, im wahrsten sinne des Wortes).

In jedem Fall ist es ein grosses Risiko und sollte nur gemacht werden wenn _alles_ andere vorher versagt hat und man mit dem Druckkopf schon abgeschlossen hat.

Gruss
von
Hallo Snurfer!
Ich muß mich da ein wenig verbessern, es soll ja ab und zu auch noch wunder geben, wenn Du die Düsen nicht schon durch den Ultraschall zerlegt hast, könntest Du noch mit etwas Glück zu einem besseren Ergebnis kommen, sehe hier mal nach DC-Forum "Canon i560 Lücke im Düsentestmuster"

Gruß sep.
Beitrag wurde am 28.10.06, 13:40 Uhr vom Autor geändert.
von
ich werde mal testen und noch ein zwei Tage abwarten. Ich geb dann auf jeden Fall Bescheid, was sich tut.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
02:05
01:52
01:11
00:04
22:25
20:23
18:53
18:41
15:07
28.1.
PrintFAB Spiegel
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 249,00 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 345,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 353,97 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,99 €1 Epson Workforce WF-2935DWF

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen