1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Tinte für Pixma 4200

Tinte für Pixma 4200

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Experten
Hat schon mal jemand Tinte nach gefüllt oder kompatible Patronen zum funktionieren gebracht ? ich kriege es nicht hin. Ich kriege den Chip nicht zum Leuchten !
Für eine Tip bin ich sehr dankbar.
Gruß federico
Beitrag wurde am 20.10.06, 17:08 Uhr vom Autor geändert.
von
Dann schau doch mal ins Archiv dazu. Das Theme wurde hier so oft durchgekaut, dass es erschöpfend behandelt wurde...
von
Ja, ist easy. Refillen, Chip anbringen, weiter drucken (eventl. noch bestätigen, das gerefillt wurde).

Eine Refillanleitung findset auch hier auf'm DC zu BCI-6. Ist aber bis auf den Chip identisch.
von
Leuchten muss da eigentlich auch nichts. Du setzt die wiederbefüllte Patrone in den Drucker, dann meldet er dir, dass ein aufgefüllter Tintenbehälter eingesetzt wurde...

Genaueres steht hier:

Canon Pixma iP4200: Schweres Erbe
von
Dank an Alle.
Bei mir funktioniert es nicht.Kompatible mit Chipwechsel,Chip zurück auf Originalpatrone,Originalleerpatrone aufgefüllt,alles vergebens.
folgende Fehlermeldungen:1 )Folgende Patrone wird nicht erkannt,Magenta (8).Druckvorgang kann nicht ausgeführt werden.
(Störlammpe blinkt )
2 ) Es sind Tintenfehler aufgetreten.Tauschen Sie die Tintenbehälter
aus , derenLED-Anzeige nicht leuchtet.
(Störlampe blinkt )
Etwas mache ich falsch, aber was?
Ferderico
von
Chip Kaputt! Brauchst ne neue Originalpatrone. Was anderes hilft dir nicht...
von
Jupp, schätze beim versuch den Chip umzuklippsen hast Du ihn irgendwie beschädigt. Ärgerlich, aber leider auch nicht unbedingt unvermeidlich.

Vllt. hast ja Glück und Jettec bringt rel. schnell ihre angekündigten Patronen mit Chip heraus.

Wenn Du den Chip umklippsen willst, sind die Jettecs wohl interessant, brauchst nur in die Vorkehrung den Chip reinschieben. Sind übergangsweise bis der Chip von Jettec endgültig fertig ist.

Ansonstne Originale kaufen und diese nachfüllen, ist easy und der Chip sollte dabei auch nicht kaputt gehen. :)
von
Hallo federico!
Das macht doch keinen Sinn wenn Du alle paar Tage hier immer wieder nachfragst Du hast doch jetzt im grunde genommen wieder die selben Antworten bekommen die man dir hier schonmal gegeben hat.;)
von
Hallo sep
Ich habe noch einmal nachgefragt weil ich gehofft habe daß einneuer Tip dabei wäre. Bei mir gibt es keine Fehlermeldung wegzuklicken ,oder zu ignorieren.Es kommen die beiden o.g.Meldungen und dann ist ende.Das wars .
Noch einmal Dank an Alle die mir helfen wollten.
Gruß federico
von
steps ich glaube nicht , dass die jettec patronen mit chip so schnell kommen werden sonst hätten sie nicht die zwischenlösung mit dem chip zum einschieben produziert :) die ankündigung das jettec an komp. patronen mit chip arbeiten und bald rauskommen besteht ja nun schon ziemlich lange ich denke das wird noch min. bis ins nächste jahr dauern bis die kommen (schätzung) sonst hätte die produktion und entwicklung der aktuellen patronen keinen sinn gehabt
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:45
20:43
20:16
20:06
20:01
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 265,01 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen