1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Gleiches Farbprofil von Monitor und Drucker ?

Gleiches Farbprofil von Monitor und Drucker ?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe feststellen müssen, dass wenn ich ein Foto mit dem Canon Pixma IP 5200 ausdrucke , die Farben, Helligkeit sowie Kontraste völlig anders aussehen als auf dem Bildschirm. Dann fiel mir ein, achja man sollte ja für Monitor und Drucker wahrscheinlich das gleiche Farbprofil nutzen oder ? Also habe ich mal nachgesehen: Bei dem Drucker ist ein Farbprofil festgelegt, bei dem Monitor jedoch gar keins (ist keins in der Liste). Was muss ich jetzt machen ?
von
Der Monitor muss kalibriert sein.

Bspw. über Adobe Gamma. Naja, sagen wir mal so, es ist besser als nix. Genauer wird es nur mit käuflicher Hardware zur Monitoreinstellung.
von
So einfach ist das mit den Farbprofilen nicht. Das ist eine Wissenschaft für sich.

Ganz sicher dürfen Drucker und Monitor nicht das *gleiche* Farbprofil benutzen. Das wäre Unsinn (und geht evtl. gar nicht), weil Druckerprofile auf den CMYK-Druck abgestimmt sind und Monitorprofile auf die RGB-Darstellung. Das ist sozusagen wie Tag und Nacht.

Nein, beide Geräte sollten ein *passendes* Profil haben. Farbprofile gleichen bei Ein- und Ausgabegeräten die unvermeidlichen Abweichungen der Farbdarstellung von der eigentlich gewünschten Farbe aus. Das Profil sagt also vereinfacht ausgedrückt z.B. dem Monitor, daß wenn er Farbe X darstellen will, er stattdessen Farbe Y ausgeben muß, damit am Ende die (fast) richtige Farbe rauskommt.

Richtig gut werden Profile, wie Steps schon sagte, nur durch Kalibrierung. Daß das beim Drucker auch noch von der Papiersorte und der Druckqualität abhängt, erwähne ich nur mal am Rande. Aber für den Hausgebrauch reichen die mitgelieferten Profile in der Regel aus.

Beispiel von mir: Ich benutze einen Eizo Flachbildschirm und habe das mitgelieferte Profil für Tageslicht installiert, das sehr gut zu sein scheint.
Zum Drucken verwende ich meistens Photoshop und hier habe ich mir das meistverwendete Profil von Canon mit einem Plugin zur Farbkalibrierung so angepaßt, daß die Ergebnisse auf Epson Premium Glossy Papier ziemlich gut mit denen am Monitor übereinstimmen. Beim Druck überlasse ich dann Photoshop das Farbmanagement und schalte es im Druckertreiber aus. Das ergibt die besten Ergebnisse

100% gleich wird das wegen der verschiedenen Farbräume von Drucker und Monitor sowieso nie. Ach ja, und die druckenden Anwendungen müssen natürlich auch Farbmanagement unterstützen, sonst hat alles keinen Sinn. Mit einer alten Version von ACDSee (Bildbetrachter) bekomme ich z.B. äußerst besch...eidene Ausdrucke, weil es kein Farbmanagement beherrscht.
Beitrag wurde am 18.10.06, 00:40 Uhr vom Autor geändert.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:21
19:33
19:30
19:06
19:02
06:28
23.10.
22.10.
22.10.
22.10.
Advertorials
Artikel
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 218,49 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 295,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,23 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 459,95 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,85 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen