1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon IP 4000-4200

Canon IP 4000-4200

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
da mein alter scöner Drucker den Geist aufgegebn hat, muss ich nun für Ersatz sorgen. Ich hatte einen IP 4000 und wollte nun das nachfolgemodell den 4200/oder die 5000 Serie bestellen. Was aber muss ich lesen?! Die ganze Chip Problematik. Auf die habe ich wenig Lust. Deshalb bin ich ernsthaft am überlegen mirch wieder dem 4000 zuzuwenden und den zu kaufen. Oder gibt es wirklich Qualitätsvorteile , bzw. ist zu befürchten, dass ich keine 4000 Patronen mehr bekommen kann über z.B. Ebay?!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Problem wäre einen IP4000 günstig zu bekommen...die Patronen dafür bekommst du trotzdem noch überall.

Und so schlimm soll die Chip-Geschichte auch nicht sein, wenn man das nicht all zu ernst nimmt (so wie ich das lese).
Beitrag wurde am 14.10.06, 12:15 Uhr vom Autor geändert.
von
Für die neuen Drucker gibt es zwar keine fertigen Nachbauten mehr, das Nachfüllen der Tintenpatronen ist aber nach wie vor sehr leicht. Die Tintenfüllstandsanzeige funktioniert bei nachgefüllten Patronen allerdings nicht.

Einen Qualitätsvorteil gibt es nur beim Fotodruck: In höchster Auflösung drucken die neuen Geräte nochmals ein wenig feiner.
von
Die sog. "Chip-Problematik" reduziert sich am Ende auf drei Überlegungen:

1.) Muß ich unbedingt eine funktionierende Tinten-Füllstandsanzeige haben oder kann ich damit leben, selber nach dem Füllstand zu schauen? Wenn ich selber nachsehen kann, dann:

2.) Bin ich bereit, nachzufüllen, oder will ich fix und fertige Patronen einsetzen? Wenn ich fertige Patronen brauche, dann:

3.) Kann ich damit leben (und erlauben es meine motorischen Fähigkeiten), bei jeder neuen Patrone den Chip von der Vorgängerpatrone auf die neue zu verpflanzen?


Wer das alles verkraften kann, kann ohne weiteres einen der neueren Pixmas kaufen. Wer nicht, der sollte nach einem älteren Modell Ausschau halten. Aber die Preise dafür sind nach wie vor vierl zu hoch.
von
Beitrag wurde am 14.10.06, 13:39 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo Eve11!
Wenn Du dir einen neuen kaufen möchtest, wäre auch zu überlegen ob nicht schon das Nachfolgemodell in frage kämme vom iP4200 wäre das der iP4300 wobei der einzige unterschied ist das der etwas schneller ist.
von
Wird der Chip denn nicht beschädigt, wenn man den ständig abpulen muss. Mit was klept man diesen denn dann fest?!
Ich war eigentlich immer ein Pixma Fan, denn der konnte CD's bedrucken, und es gab Tinte für 1,50 Euro, die für mich völlig ausreichte (denn ich sehe keine Unterschiede und ihc glaube, dass die Meisten auch keine sehen und alles nur Humbug) ist. Ich möchte aber nicht ständig Chips abpulen. Sollte ich dann auf einen anderen Drucker lieber umsteigen?
von
Füll doch selber nach ist doch kein Problem, besogst Du dir z.B. Inktec Tinte sind die meisten hier im Forum mit Zufrieden und los gehts, warten alle hier drauf das es mal die Patronennachbauten mit Chip gibt, bei Jettec soll sich ja da in nächster Zeit was tun.
Workshop: Canon-BCI-3- und BCI-6-Patronen refillen: Refill-Anleitung für Canon-BCI-Kartuschen
Canon Pixma iP4200: Schweres Erbe
von
Was hat dein alter IP 4000 für Probleme?
von
Dort sind ungefähr 1000 Reizzwecken während (!!) des druckens reingefallen Bitte keinen Kommentar dazu. Ich weiss auch nicht, wieso ich diese genau über dem Drucker lagern musste. (:-(

Ich habe mir das mit dem Chip durchgelesen. Hmm, bei mir fängt es ja schon damit an, dass ich noch nicht mal eine Heißklebepistole haben. Woher habt ihr denn alle sowas. Das ist doch nicht selbstverständlich. Daher suche ich glaube ich, einen anderen Drucker. Aber der sollte unbedingt auch CD's bedrucken können.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:30
16:50
16:21
15:12
15:04
10:56
09:08
14.10.
13.10.
12.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 391,69 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen