1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. USB Kabel - wie lang?

USB Kabel - wie lang?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich hab ein "Luxusproblem" ^^

Und zwar krieg ich nen neuen Router mit USB-Anschluss, an den ich gerne meinen ip4200 anschließen würde, damit jeder im LAN darauf zugreifen kann.

Das Problem ist nur, dass der Router 10-15 meter weit weg steht... Man bekommt zwar so lange USB 2.0-Kabel, doch frage ich mich, ob es ratsam ist, wenn das Kabel so lang ist (Geschwindigkeitsverlust..)

Was meint ihr dazu?
thx im vorruas ^^
von
hi!

es gibt zwar aktive verlängerungen aber der erolg ist nicht garantiert.
ausserdem bekommst du für das geld auch schon fast einen printserver. den könntest du dann an einem lan- port anschliessen (falls frei) und die länge ist bei der entfernung kein problem.

was ich dir nicht sagen kann, ist ob und mit welchen externen printservern der ip4200 funktioniert.

es wird sicher noch jemand zu deinem problem posten.


gruß

marcel
von
es gibt auch drahtlose USB Printserver, das ist dann ein Kabel weniger, wenn der Router auch WLAN bietet. Bei 10 m, und ohne Geschossdecke sollte das kein Problem sein. Drucken kann man immer mit USB Printservern, aber manchmal klappen die Rückmeldungen/Statusmeldungen nicht einwandfrei, das hängt von der Kombination von Printertreiber und Printserversoftware ab.
von
naja, in der box ist ja schon nen printserver mit drin, das wär in meinen augen geldverschwendung, da kann ich ja gleich meinen alten router behalten ^^
von
Normallerweise sind 1.5 bis 3 m kein Problem, aber wir hatten hier auch schon fälle da klappte es mit 2 m nicht Einbandfrei.
von
wenn's ne fritz!box ist, dann nenn das bitte nicht printserver.
das ist da nur ein durchgeschleifter, unidirektionaler port.

aber bei der entfernung hast du nicht viele möglichkeiten.
und wenn du ein wenig "luxus" willst...


gruß

marcel
von
"wenn's ne fritz!box ist, dann nenn das bitte nicht printserver.
das ist da nur ein durchgeschleifter, unidirektionaler port."

äh.. was ist das?
is das irgendwie schlechter?
von
Kabellänge:

1,5m Optimal
3m empfohlener Max.-wert
alles was länger ist kann, muss aber nicht zu Problemen führen.
von
schlechter nicht unbedingt.
die kommunikation funktioniert halt nur in eine richtung und zwar zum drucker.

mit richtigen printservern kann der drucker in beide richtungen mit dem pc kommunizieren. toner leer, klappe offen und und und.

wenn der drucker nicht darauf angewiesen ist funtioniert es wunderbar.
man kann drucken und gut ist.

an sonsten sind die boxen super. aber das mit der druckerunterstützung ist noch so ne sache. das "problem" geht aber quer durchs sortiment. da wird sich sicher noch einiges tun.


gruß

marcel
Beitrag wurde am 12.10.06, 15:10 Uhr vom Autor geändert.
von
Ob's Geldverschwendung ist, bleibt die Frage. Wenn du mehrere aktive USB-Verlängerungen für teures Geld brauchst und diese Konstruktion nachher vielleicht nichtmal problem funktioniert, wäre ein weiterer Printserver vielleicht die bessere Wahl.
von
Also ich habe mit einem 2m Kabel schon Probleme
Das äußert sich darin, dass der Druck mitten im Blatt aufhört und auf dem nächsten Blatt weitermacht... Echt toll
Es scheint mit der Datenmenge zusammenzuhängen.
Bei 1,5m gehts dann im Fastdruck prima und ab und zu spinnt der HighQuality Druck.

Ich bin am Überlegen ob ich mir nen 5200R zulege, dann habe ich die Probs auch nicht mehr (hoffe ich).
Ciao Robi
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:38
20:30
20:19
PapierstauGast_59651
18:41
18:41
14:42
12:19
07:47
27.10.
26.10.
Kopieren Gast_59637
Advertorials
Artikel
28.10. HP Envy Inspire 7920e-​ und 7220e-​Serie: Neue Fotodrucker mit "HP+"
27.10. HP Instant Ink: Verdopplung auf 10 Millionen Kunden in einem Jahr
22.10. Klage gegen Canon USA: Kein Scan ohne Tinte?
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   HP Envy Inspire 7220e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Envy Inspire 7920e

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,89 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 359,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen