1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4200
  6. Füllstandsanzeige der Tintenpatronen wird nicht aktualisiert

Füllstandsanzeige der Tintenpatronen wird nicht aktualisiert

Interesse am Canon Pixma iP4200: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2005er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,31 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich besitze den Canon Pixma iP4200 und musste dort vor kurzem die Patronen nachfüllen. Jetzt ist mein Problem, das nach dem nachfüllen im Statusmonitor die Patronen bei jedem Druck immernoch als fast leer aufgeführt werden, obwohl diese wieder voll sind.
Braucht man für diese Patronen auch einen Resetter wie für die Epson-Patronen?

Für Eure Antworten wäre ich sehr dankbar

Gruß
Mechi
von
Hallo!
Hier geht es Zwar um eine Patrone wo der CHip umgeklebt wird aber das selbe trift auch vür nachgefülten Patronen zu.
Du bekommst ja zuerst die Meldung das die Patrone fast lehr ist und dann später nochmal eine Meldung lehr, steht aber auch im Handbuch, wenn Du den Chip nun auf die andere Patrone setzt, erkennt der Drucker das es eine nachgefüllte bzw.(Patrone mit um geklebten Chip ist, für den Drucker auch nachgefüllt) und wenn der Chip lehr gespeichert hat fragt er ob Du mit der nachgefüllten Patrone drucken möchtes, baust Du den Chip von einer Patrone schon ab bevor sie lehr ist dauert es etwas bis das der Chip auch in dem Fall lehr speichert unabhängig davon was an Tinte noch in der nachgefüllten Patrone drin ist.Wie Du vorgehen mußt kannst Du auch hier mal nachsehen
Canon Pixma iP4200: Schweres Erbe

Gruß sep.
Beitrag wurde am 12.10.06, 13:28 Uhr vom Autor geändert.
von
Resetter ist bis jetzt noch nicht verfügbar.

Jettec hat angebl. einen Chip (für ihre Patronen) in der Mache der funktioniert.

Entweder mit Originalen drucken oder ohne Tintenstandsanzeige (die Meldung wird kommen, wenn der Chip sagt, die Patrone ist restlos leer).

Also resetten kannst den Chip bis dato nicht.
von
Zunächst ist es nicht weiter schlimm, dass man die Tintenfüllstandsanzeige bei nachgefüllten bzw. kompatiblen Patronen deaktivieren muss, man sollte jedoch darauf achten, dass man die Patronen spätestens dann schnell wechselt, wenn erste Streifen auf dem Druckbild zu erkennen sind, weil sonst die Düsen überhitzen können.
von
Hallo,

ich bins nochmal, das heißt also ich müsste den Chip auf eine andere Patrone kleben, damit die Füllstandsmeldung aktualisiert wird?
Ich befülle aber zur Zeit die Originalpatronen ohne den Chip zu wechseln, da wird dann nicht abgefragt ob ich mit der Patrone weiterdrucken möchte.
Also muss man die Füllstandswarnung einfach ignorieren?

MfG

Mechi
von
Egal, ob du den Chip auf der Originalpatrone weiterverwendest, oder ihn auf eine andere Patrone klebst - sobald der Chip bei "leer" angekommen ist (und du die Patronen nachfüllst), wird die Tintenfüllstandsanzeige für diesen Chip für immer auf "leer" bleiben bzw. deaktiviert.

Du kannst die Füllstandswarnung solange ignorieren, bis der Drucker meint, die Patronen seien endgültig leer. Dann kommt eine Fehlermeldung und du kannst nur weiter drucken, wenn du dem Deaktivieren der Füllstandsanzeige zustimmst.
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:23
22:17
20:47
19:30
18:37
14.10.
13.10.
12.10.
11.10.
11.10.
Advertorials
Artikel
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
25.08. IDC Marktzahlen Q2/2021: Druckermarkt knapp über Vor-​Pandemie-​Niveau
24.08. Canon Pixma TR4650 und TR4651: Einfache Fax-​Multis mit Duplexdruck
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 408,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,00 €1 HP Smart Tank 7305

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 269,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 218,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4830DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 748,99 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen