1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4300
  6. druckkopfhalterung bewegt sich nicht (iP4300)

druckkopfhalterung bewegt sich nicht (iP4300)

Interesse am Canon Pixma iP4300: Drucker (Tinte) mit Farbe, Randlosdruck, nur USB, Duplexdruck, CD/DVD, 2 Zuführungen (300 Blatt), kompatibel mit CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y, PGI-5BK, 2006er Modell

Passend dazu Canon PGI-5BK Twin-Pack (für 1.020 Seiten) ab 28,32 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hi,
ich habe heute meinen neuen canon IP4300 bekommen und wollte ihn gleich mal ausprobieren...
also hab ich ihn gemäß der antleitung angeschlossen
als ich den strom dran hatte und ihn das erste mal startete bewekte sich die halterung für den druckkopf nicht und die orange led blinkte 11 mal, der treiber meldet einen "sercive fehler 5110", nur mit beiden meldungen kann ich ncht viel anfangen

ich hoffe ihr könnt mir helfen


mfg thomas
Beitrag wurde am 10.10.06, 22:21 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo!
Ich kann dir auch nicht genau sagen was das bei dem iP4300 zu bedeuten hat, der soll ja von seinem Vorgänger iP4200 nicht allzugrosse Unterschiede haben und bei dem heißt das
11x orange blinken Autom. Druckkopf-Ausrichtung fehlgeschlagen, Defekt an der Hauptelektronik möglich, sonst falsches Papierformat, oder !!!starker Lichteinfall in die Papierausgabe!!!. In seltenen Fällen auch eine offene Klappe am Drucker, die Fehlmeldungen bringt - alle Klappen prüfen und schließen.
Wie gesagt ob Du das 1 zu 1 umsetzen kannst, kann ich dir nicht sagen, wenn Du das Problem so nicht behoben bekommst, würde ich sagen Garantie.

Gruß sep.
von
Frage nur zur Sicherheit: Hast du alle Sicherungsstreifen usw. nach Anleitung aus dem Drucker entfernt?
von
ja, alle die ich gefunden habe, die anleitung ist leider sehr spartanisch was derartiges angeht...
allerdings haben weder ich, mutter noch meine schwester welche gefunden, also gehe ich davon aus dass keine mehr vorhanden sind

mfg thomas
von
Die einzige Transportsicherung am Patronenschlitten fixiert den grauen Hebel. Die Fehlermeldung kann also nicht von einer Transportsicherung kommen. Ich vermute eher einen verklemten Abstreifer. Du solltest das Gerät reklamieren.
von
ok, dann schick ichs wohl zurück :(

danke für die hilfe :)


mfg thomas
von
Das hier hab ich im Benutzerhandbuch des iP 4300 unter Fehlerbehebung gefunden!

11 Blinksignale: Automatische Druckkopfausrichtung ist fehlgeschlagen.
Mögliche Ursachen sind:

Papier eines anderen Formats als A4 oder Letter ist im automatischen Papiereinzug eingelegt.

Drücken Sie am Drucker die Taste [RESUME/CANCEL] (FORTSETZEN/ABBRECHEN), um die Fehlermeldung auszublenden, und legen Sie dann ein Blatt im Format A4 bzw. Letter in den automatischen Papiereinzug ein.

Die automatische Druckkopfausrichtung kann nicht mit Papier aus der Kassette ausgeführt werden. Legen Sie daher immer Papier in den automatischen Papiereinzug ein, bevor Sie die automatische Druckkopfausrichtung durchführen.

Druckkopfdüsen sind verstopft.

Drücken Sie die Taste [RESUME/CANCEL] (FORTSETZEN/ABBRECHEN), um die Fehlermeldung auszublenden, und drucken Sie ein Düsentestmuster, um den Zustand des Druckkopfs zu überprüfen. Siehe Drucken des Düsentestmusters.

Der Papierausgabeschacht ist starkem Licht ausgesetzt.

Drücken Sie die Taste [RESUME/CANCEL] (FORTSETZEN/ABBRECHEN), um die Fehlermeldung auszublenden, und richten Sie dann Ihre Arbeitsumgebung und/oder den Druckerstandort so ein, dass der Papierausgabeschacht starkem Licht nicht direkt ausgesetzt wird.

Wenn das Problem nach Durchführung der oben aufgeführten Maßnahmen und einer erneuten Druckkopfausrichtung weiterhin besteht, drücken Sie die Taste [RESUME/CANCEL] (FORTSETZEN/ABBRECHEN), um die Fehlermeldung auszublenden. Führen Sie anschließend eine manuelle Druckkopfausrichtung durch. Informationen zur manuellen Ausrichtung des Druckkopfs finden Sie unter Manuelle Druckkopfausrichtung.
von
jo,
hab ich auch gesehen, aber leider fährt der druckkopfschlitten ja nichteinmal in die mitte um den druckkopf einzubauen...
das papier war auch richtig (nach anleitung) drin
und außerdem befindet sich der drucker atm bei der post, und amazon hat schon nen neuen geschickt ;)

trotzdem danke für deine mühe

mfg thomas
von
Selbes Problem hier:

Heute Vormittag habe ich bei einem Großen Roten Markt eben solchen Drucker gekauft. Aufgebaut nach Anleitung: Papierzufuhr und -abfuhr auf, dann Stromkabel ran und angeschalten. Ergebnis: 11x blinken.

Nach einem Anruf bei denen meinte der Verkäufer "Oh das ist ein schwerwiegendes Problem. Kommen Sie vorbei und wir tauschen den."

Gesagt, getan. Alles eingepackt und ab damit zum Händler und neuen Canon geholt. Nach Anleitung aufgebaut und siehe da, er tut es. Der Schlitten fährt dahin, wo er hin soll und wartet sehnsüchtig auf die Bestückung.

Also, wenn der Drucker nach den ersten Aufbau 11x blinkt hilft nur der Umtausch.

Gruß
Björn
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:05
14:38
14:26
13:27
12:51
22:34
17:18
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
19.10.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 255,37 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 451,56 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen