1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother DCP-115C
  6. brother DCP 115 Fehler:Reinigen, was nun ?

brother DCP 115 Fehler:Reinigen, was nun ?

Brother DCP-115C▶ 8/07

Frage zum Brother DCP-115C: Multifunktionsdrucker (Tinte) mit Kopie, Scan, Farbe, Randlosdruck, nur USB, nur Simplexdruck, kompatibel mit LC-900BK, LC-900C, LC-900HYBK, LC-900M, LC-900Y, 2005er Modell

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo.
Habe den brother DCP-115 häufig nachgefüllt (oben aufgebohrte Patrone im Drucker) und auch daruf geachtet, das nichts überfüllt wird oder sonstwie kleckert. Drucker läuft Tag und Nacht.
Nun kommt die Meldung FEHLER:REINIGEN
Nach Geräteöffnung kann ich nichts auffälliges erkennen ausser dem
Farbnebel und die üblichen Gebrauchsspuren. Der "Wattetank" für die Resttinte ist nur geringfügig vollgesogen.
Frage: Was kann man/frau nun machen, damit der Drucker wieder funzt ?
von
Hallo!
Gerät zum Service geben (Vorher angebrochene Originalpatronen einsetzen!). Der Wattetank ist voll (auch wenn Du glaubst, was anderes zu sehen)! Garantiezeit wird aus der SN ermittelt, falls Du keine Rechnung mehr hast.

ace
von
bei Fremdtinte siehts nur schlecht aus mit Garantie. Such die einen Servicepartner vor ort. Dann hast du die Chance, dass er kulant ist.
von
Hallo und Danke für die schnellen Antworten.
Natürlich habe ich nur (aber sehr gute) Fremdtinte verwendet. Der Drucker läuft (besser lief) 6 Monate Tag und Nacht. Also bei
Garantieansprüchen wird der Servicepartner mir den Drucker um
die Ohren schlagen. Mittlerweile hat der fast baugleiche brother DCP-215 die gleiche Meldung Fehler:Reinigen (auch nach ca. 6 Monaten 24h-Betrieb). Die Wattetanks sind sauber.
Frage: Gibt es nicht eine Möglichkeit zum RESETTEN, wie bei den CANON-PIXAMA-Druckern ? Sicherlich gibts doch eine Tastenkombination, um den Drucker wieder fast wie neu zu machen ?
von
Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen, das der Servicepartner Dir die Drucker um die Ohren haut! Das ist ein klassischer Serviceeingriff, den Du als Laie -mangels E-Teilen- nicht vornehmen kannst. Mit dem Resetten alleine ist es nicht getan! Da müssen neben dem Wattetank noch ein paar Kleinigkeiten (die aber große Wirkung haben) getauscht werden. Die siehst Du nicht so direkt, weil zwischen den Baugruppen versteckt!

Trau Dich und gebe die Drucker zum Service! Vielleicht bekommst Du ja neue zurück?!

ace
von
Hatte das gleiche Problem mit meinem DCP 110C. Bin auf einer englischen Seite fündig geworden. Nach einer gewissen Anzahl Reinigungsvorgänge meldet das Gerät, der Tintenauffangbehälter sei voll. Es kann nicht mehr gereinigt, geschweige gedruckt werden. Im Hauptmenu kann nun der Reinigungszähler auf Null gestellt werden und die Fehlermeldung erlischt. Die Schwierigkeit liegt darin, erst einmal in das Menu zu kommen.
Bei mir hat der nachfolgende Beschrieb gefunzt, ich kann nun wieder drucken.



Nachfolgend der englische Originaltext:

>>Here is the answer to the Machine Error 46 (have just fixed my own MFC210C):


Machine Error 46 – Purged Ink Box Full MFC620CN/420CN/410CN/210C and FAX2440C

The machine counts all purge (cleaning) operations in order to prevent the internal ink absorber box from overflowing with purged ink. An “initial purge”, for example, advances the purge counter by 187 + 420 = 607. When the purge counter approaches 6400, an internal "Machine Error 46" is generated. Further purge operations are prohibited, and therefore the printer becomes unuseable.

When an internal Machine Error 46 is generated, the user will see an “Unable to Clean” external message and will be unable to use the printer. The “Unable to Clean” external message can relate to many different internal error codes however.

The user can establish the internal Machine Error Code as follows: pull the mains cable out of the machine (power off), hold down the Menu/Set key, re-insert the mains cable into the machine (power on). The internal Machine Error Code will be displayed.

If there is a Machine Error 46, it is necessary to dismantle the printer, replace the ink absorber box (or possibly break the ink absorber box open and clean its absorbent sponges under a tap), re-assemble the printer and reset the purge counter to zero.


Resetting purge counter MFC620CN/420CN/410CN/210C and FAX2440C

1) Enter machine maintenance mode (on MFC210C all four photo/copy/fax/scan lights flash in maintenance mode). Care is needed in maintenance mode, otherwise critical settings may be inadvertently corrupted.

FAX models with numerical keypads: Press the Menu/Set, *, 2, 8, 6 and 4 keys within two seconds. (if you fail to complete the correct key sequence within two seconds, press the Stop key to try again).

Other (non-FAX) models: Press the Menu/Set and Black Start keys. Next press the “up arrow” key four times to enter the maintenance mode).

2) Press the 8 then 0 keys in the initial stage of the maintenance mode to call up the machine's log information list (function code 80).

3) Press the Black Start key several times to scroll through the log information list to reach the purge counter. The purge counter is the 25th item in the list.

4) Press the 2, 7, 8, and 3 keys in this order to reset the purge count to zero.

5) Press the Stop/Exit key to return to the initial stage of the maintenance mode.

6) Press the 9 key twice to return to the standby state.

Carry on printing !!<<

auf deutsch:

. . wenn der Reinigungszähler 6400 erreicht, wird eine Fehlermeldung generiert und der Drucker kann nicht mehr betrieben werden. Wenn man nun das Stromkabel abzieht, den Menu- Knopf gedrückt hält und das Stromkabel wieder einsteckt, wird der Fehlercode "46" angezeigt (das Gerät schaltet nun auf englisch um). Zudem blinkt nun die Foto- taste auch.
Nun müsste man die Tintenauffangbox wechseln (oder die Tinten- Absorberbox öffnen und den Schwamm auswaschen). Danach kann der Reinigungszähler auf null gesetzt werden. (Ich habe nur den Zähler auf null gesetzt).
Für Modelle ohne Fax:
1.) Den Menu und den Start/schwarz Knopf drücken. Danach den Pfeil nach oben 4mal drücken un die Eingabetaste betätigen um ins Hauptmenu zu gelangen.
2.) Mit dem Pfeil nach oben drücken bis "8" erscheint und wieder "Eingabe" drücken. Mit dem Pfeil nach oben drücken bis "null" erscheint und wieder "Eingabe" drücken.
3.) Nun den Knopf Start S/W 25mal drücken, bis "purge counter" (oder so ähnlich) erscheint.
4.) Nun die folgenden Zahlen einzeln über die Pfeiltasten auswählen und mit "Eingabe" bestätigen: 2, 7, 8 und 3. (Nach jeder Eingabe erscheint die Counter- Meldung wieder, nicht irritieren lassen). Bei erfolgreicher Operation wird der Zähler mit 0000 angezeigt.
5.) Stopp- Knopf drücken um ins Hauptmenu zurück zugelangen.
6.) Zweimal hintereinander mit den Pfeiltasten die "9" auswählen und einzeln mit "Eingabe" bestätigen um ins Standby- Menu zurück zu gelangen.
Der Drucker resetet, schaltet wieder auf deutsch um, reinigt, und es kann wieder gedruckt werden.

VORSICHTIG vorgehen bei der Eingabe im Hauptmenu! Benutzung auf eigene Gefahr.

Gruss Ronin66
von
Prima ronin66!
Ohne NEUEN Resttintentank läuft Dir bald die Tinte ins und aus dem Gerät!

IMMER einen neuen Resttintentank montieren und nicht einfach den Zähler auf Null setzen!

..und auswaschen kann man/frau den nicht! Die getrocknete Watte ist steinhart und nimmt keine Tinte mehr auf.

Im übrigen hat der engliche Autor noch was vergessen, was auch gewchselt werden muss.

aber das ist ehr ein Thema für den Service!

ace
von
Hallo Ronin66

Endlich mal eine Antwort und Hilfe, auf die ich gewartet habe.
Zunächst mal vielen Dank für die detailierte Antwort/Übersetzung.
ALSO:
Ich habe das genau wie beschrieben durchgeführt, habe auch den Purgecounter (war auf 1260) geschaft auf 0000 zu setzten (Hurraaaaa).
Aber nach Tastendruck (Pos. 5) erschien nun "Gerätefehler46".
Im Standby-Modus kommt dann auch wieder die alte Meldung "Fehler:Reinigen" und der gewünschte "Neueffekt" bleibt leider aus.

Den selben "Resetvorgang" habe ich bei einem (ebenfalls DCP115)
ebenfalls schon "reifen" Drucker mit gleicher Fehlermeldung durchgeführt. Auch ohne Erfolg. Schade, habe mich soo gefreut.
Was kann mann/frau noch tun um die Fehlermeldung wegzubekommen ?
Wenn ich den/die Drucker zur Servicestelle wegen der Garantie
hinschleppe, merken die doch anhand der Zählerstände, die ich im Hauptmenü gesehen habe, das ich für 30.000 Farbdrucke nur 9 x die Patronen gewechselt habe.
Vielleicht gibts ja noch einen Trick ? Jedenfalls der Wattetank ist noch relativ sauber (ist dadrinn ein Sensor ?)

Viele Grüße
Massendrucker
von
Hallo Massendrucker,
wenn der Purgecount auf 1260 stand, ist der Resttintentank nicht voll! Die Meldung kommt erst bei 6400. Der Fehler hat noch eine 2. Bedeutung: Du musst dann den 2. Zähler zurücksetzen, der für die ". Kopfreinigung zuständig ist. (Der für den kleinen Wattebausch auf der linken Seite, wo der Kopf hinfährt, bevor er druckt). Dafür brauchst Du aber E-Teile und musst auch die Metallschiene öffnen. Frag dazu besser den Service!

ace
von
Hallo ace

Danke für den Hinweis. Habe den 2. Zähler (stand auf 0012) auch
auf 0000 gesetzt.
Habe auch die Fehlermeldung "Fehlercode46" resettet, aber ohne Erfolg. Nach aus/einschalten kommt immer noch Fehler:Reinigen. Habe dann das Gerät geöffnet, aber beide Schämme sind nicht sonderlich verschmutzt. An den kleinen Kopfreinigerschwamm/tank ist nur schwer ranzukommen. Glaube kaum, das man da was funzen
kann geschweige denn, das Gerät wieder zusammenbekommt.
Habe erstmal 2 neue Geräte gekauft, da ja ca. 60 EUR für 30.000 Drucke/Lebenserwartung kein Beinbruch sind.
Werde die "defekten" Geräte aber noch aufbewahren, bis hier die
Endlösung kommt. Zum Servicepunkt habe ich nach kein Mumm.
von
Hallo Ronin66,

danke für Deinen Beitrag. Weiter so - und laß Dich nicht entmutigen von denen die einmal im Monat ihren Kontoauszug drucken und als Standartantwort monoton >>SERVICE>> runterlaiern. Ich meine ACE und Co..

Artilel wie Deine brauchen wir armen Massendrucker!


Großer Blumenstrauß von der rentnerbelustigung
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
21:51
21:51
20:56
18:05
17:29
Advertorials
Artikel
29.06. Context-​Zahlen SFP-​Tinte Q2/2022: Verkäufe von Tintendruckern gestiegen
28.06. Brother Krupina: Recyclingwerk als "klimaneutral" zertifiziert
23.06. Canon Imageformula RS40 und Epson Fastfoto FF-​680W: Flinke Fotoscanner im Vergleich
10.06. Einheitliche Ladelösung in der EU: Mobile Drucker und Scanner per USB-​C laden?
09.06. Canon-​Drucker starten nicht: Der Spuk ist vorbei
07.06. Canon-​Drucker starten nicht: Finales Firmwareupdate für Europa ist da
04.06. "Printer Shutdown Issue": Canon bietet Firmwareupdate an
03.06. IDC Marktzahlen Q1/2022: Druckerverkäufe bei HP im Sinkflug, Canon überholt Epson
02.06. Canon Maxify iB4050, MB2050, MB2350, MB5050 & MB5350: Auch ältere Bürodrucker lassen sich nicht mehr starten
01.06. Kyocera Update-​Tool: Benutzer sollen Firmware bald selbst aktualisieren können
31.05. Canon Pixma MX495: Drucker hängt in Bootschleife
31.05. Canon i-​Sensys MF553dw, MF552dw, MF455dw, MF453dw, LBP236dw & LBP233dw: Monolaser bis zur gehobenen Mittelklasse
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 333,27 €1 HP Scanjet Pro 2600 f1

Dokumentenscanner mit Flachbett

ab 165,00 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 283,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 209,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,00 €1 Epson Ecotank ET-2815

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 269,00 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 482,99 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 447,93 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 869,25 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen