Druckertest: Samsung Proxpress C2680FX

von

Samsung bringt ein Laser-Multifunktionsgerät an den Start. Die Liste der mitgebrachten Funktionen ist umfangreich: schneller DADF-Scan, Duplexdruck, großer Touchscreen, aber kein WLAN. Druckerchannel hat den Proxpress C2680FX getestet.

Erschienen am 29. Januar 2016 bei Druckerchannel.de, 11 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=3669


Seite 2 von 11

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Der Samsung Proxpress C2680FX hat fünf Verbrauchsmaterialien: die vier Tonerkartuschen in Schwarz, Cyan, Magenta und Gelb sowie einen Resttonerbehälter. Die Farbtoner sollen 3.500 ISO-Seiten durchhalten, bevor der Drucker meldet, dass ein Wechsel ansteht; schwarzer Toner schafft mit 6.000 ISO-Seiten fast doppelt so viele. Beide kosten etwa 94 Euro pro Kartusche. Der Resttonerbehälter ist nach etwa 3.500 Seiten bei normalem Gebrauch voll. Samsung gibt für reinen Schwarzdruck eine Reichweite von bis zu 14.000 Seiten an, was aber nur gilt, wenn der Nutzer ausschließlich S/W druckt. Eine Kapazität bei normalem Gebrauch (sowohl S/W als auch Farbdruck) von 3.500 Seiten ist für den normalen Gebrauch aber ausreichend. Ein neuer Behälter kostet knapp 30 Euro (UVP).

Beim Tonerwechsel öffnet man eine Klappe vorne am Gerät und zieht die Tonerlade heraus. Das geht leicht von der Hand, und die Tonerkartuschen sind einfach auszutauschen. Wie bei anderen Lasergeräten auch, liegen die Toner hintereinander in einer Schublade und lassen sich einfach herausnehmen und wieder einlegen.

Beim Handling des Druckers fiel die robuste Verarbeitung positiv auf. Die Einzelteile des Samsung-MFP - ADF, Papierschacht, Tonerlade - machen einen guten, stabilen Eindruck.

Die Bildtrommeln sind in den Tonerkartuschen integriert, womit sich ein Trommelwechsel erübrigt.

Samsung Proxpress C2680FX - Verbrauchsmaterialien 01/2020*1
 Preis (UVP)
und Preisvergleich
Reichweite mit
'ISO-Farbdokument'*2
Tonerkartusche, Schwarz
StarterLU
2.000 Seiten
CLT-K505L94,00 €
ab 70,86 €1
6.000 Seiten
Tonerkartusche, Cyan
StarterLU
1.500 Seiten
CLT-C505L93,00 €
ab 71,22 €1
3.500 Seiten
Tonerkartusche, Magenta
StarterLU
1.500 Seiten
CLT-M505L93,00 €
ab 71,22 €1
3.500 Seiten
Tonerkartusche, Gelb
StarterLU
1.500 Seiten
CLT-Y505L93,00 €
ab 70,86 €1
3.500 Seiten
Toner-Restbehälter
CLT-W506LU27,00 €
ab 28,06 €1
3.500 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Die Samsung-Toner CLT-K505L/ELS (Schwarz), CLT-C/M/Y505L/ELS (Farbe) passen in die folgenden Modelle:

Auch der Wechsel des Resttonerbehälters geht einfach vonstatten. Auf der linken Seite hat der Samsung Proxpress C2680FX eine kleine Klappe, wo sich der Resttonertank befindet. Zwar liefert Samsung den Behälter im Gegensatz zum Toner ohne Anleitung, und auch die erklärenden Reliefbilder auf dem Tonerbehälter selbst sind kaum zu erkennen - allerdings findet man intuitiv recht schnell heraus, wo alles hingehört.

Die Druckerhersteller messen die Reichweite ihrer Tonerkartuschen nach einer ISO-Norm. Aus dieser Reichweite errechnet Druckerchannel unter Berücksichtigung des Startertoners und aller anderen Verbrauchsmaterialien die Kosten pro Druckseite. In der Tabelle zeigen wir den Preis für eine Norm-Farbseite (links), für eine S/W-Seite (Mitte) und für einen vollflächigen Farbdruck (rechts).

Im Leerdrucktest schafft der Samsung Proxpress C2680FX bei allen Kategorien den Sprung ins Mittelfeld. Bei der ISO-Farbseite und auch beim ISO S/W-Dokument liegt der Samsung etwa im Durchschnitt. Die Kosten des Fotodrucks bewegen sich ebenfalls um den Durchschnitt.

Druckkostenanalyse 01/2020*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (50.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (50.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto NP'*4 (5.000 Seiten)
    
Oki MC760dnfax
 
 
9,7 ct
 
 
1,2 ct
 
 
38,7 ct
Samsung Proxpress C2680FX
 
 
10,0 ct
 
 
2,2 ct
 
 
37,5 ct
Brother MFC-L9550CDWT
 
 
10,1 ct
 
 
1,7 ct
 
 
36,0 ct
HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn
 
15,3 ct
 
2,4 ct
 
65,2 ct
© Druckerchannel (DC)

Nähert sich eine Tonerkartusche ihrem Lebensende, meldet sich der Drucker per Piepton und fordert dazu auf, schon einmal eine Neue bereitzulegen. Ein paar Seiten später ist dann endgültig Schluss: Der Samsung druckt den aktuellen Auftrag noch zu Ende, weigert sich ab dann, weiterzudrucken und fordert bei jedem Versuch einen Tonerwechsel. Im Druckmenü am Gerät selbst kann man dann aber einstellen, dass der Drucker die leeren Kartuschen ignoriert und weiterdruckt. Kopieren funktioniert auch dann noch, wenn man den Drucker die Meldung nicht ignorieren lässt.

Die Testseiten im Leerdrucktest waren bis zum Ende von gleichbleibender Bildqualität. Das kann auch ein Hinweis darauf sein, dass der Toner nicht komplett "leergedruckt" war - sonst hätte es Aussetzer geben müssen.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
*4
DC-Farbfoto NP (dc_fotoyield (Normalpapier)): A4-Farbfoto mit Rand auf Normalpapier in sinnvoller Auflösung und Qualität.
R
Rückgabe/Return: Dieses Verbrauchsmaterial ist nur für eine Verwendung zugelassen und muss anschließend zum Hersteller zurückgesendet werden.
LU
Dieses Verbrauchsmaterial gehört zum Lieferumfang des Druckers

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen