Test: HP Officejet Enterprise Color MFP Flow X585z

von

HP zeigt mit der neuen Officejet-Enterprise-X-Serie Tinten-MFPs mit seitenbreitem Druckkopf. Die Geräte sind so schnell und so professionell ausgestattet, dass sie dem Laserdrucker starke Konkurrenz machen. Der Profiscanner bremst das flotte 42-ppm-Druckwerk nicht mehr aus, wie es noch bei der Officejet-Pro-X-Serie der Fall war.

Erschienen am 25. März 2014 bei Druckerchannel.de, 10 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=3470


Seite 8 von 10

Kopieren: Tempo und Funktionen

Bei der HP-Officejet-Pro-X-Serie hat der Scanner das schnelle Druckwerk beim Kopieren ausgebremst. Das hat HP bei der HP-Officejet-Enterprise-X-Serie verbessert und einen schnelleren Scanner eingebaut, der mit dem hohen Tempo der Druck-Engine mithalten kann.

Kopier-Funktionen
ADF-
Kapazität
ADF duplex-
fähig
Kopier-
tempo
Kopierfunktionen
HP Officejet Enterprise Color Flow MFP X585z100 Seitenja (Dual-Head)*134 Kopien pro MinuteDuplexkopie
2-auf-1-Kopie
4-auf-1-Kopie
ID-Kopie
Broschürenkopie
Buchkopie
HP Laserjet Enterprise 500 Color MFP M575f50 Seitenja30 Kopien pro MinuteDuplexkopie
2-auf-1-Kopie
4-auf-1-Kopie
ID-Kopie
Kyocera FS-C2626MFP50 Seitenjak.A.Duplexkopie
2-auf-1-Kopie
4-auf-1-Kopie
ID-Kopie
Lexmark X748de50 Seitenja33 Kopien pro MinuteDuplexkopie
2-auf-1-Kopie
4-auf-1-Kopie
Oki MC562dnw50 Seitenja30 Kopien pro MinuteDuplexkopie
2-auf-1-Kopie
4-auf-1-Kopie
ID-Kopie
Xerox Workcentre 6605V/DN50 Seitenjak.A.Duplexkopie
2-auf-1-Kopie
© Druckerchannel (DC)

In unserem Test bestätigt sich das hohe Kopiertempo. Beim Kopieren einer Seite bleibt das ohnehin schnelle Tempo von acht Sekunden gleich wie bei der Officejet-Pro-X-Serie. Sobald es aber um mehrere Kopien geht, zeigt der Scanner sein Können und liefert die Daten dem Drucker so schnell, dass das Druckwerk nicht ausgebremst wird. Zehn Textkopien liegen in schnellen 25 Sekunden im Ausgabefach. Beim Duplexkopieren, also doppelseitige Vorlagen beidseitg ausgeben, braucht der HP Enterprise für 10 Seiten (gedruckt auf 5 Blatt) 34 Sekunden, was einem Tempo von 20 ipm entspricht.

Kopiertempo im Vergleich
eine Textkopiezehn TextkopienA4-Farbkopie
    
HP Officejet Enterprise Color Flow MFP X585
 
 
8 s
 
 
25 s
 
 
16 s
HP Laserjet Enterprise 500 Color MFP M575f (Laser)
 
 
11 s
 
 
29 s
 
 
10 s
Lexmark X748de (Laser)
 
 
14 s
 
 
30 s
 
 
17 s
Kyocera FS-C2626MFP (Laser)
 
 
9 s
 
 
33 s
 
 
11 s
HP Officejet Pro X576dw
 
 
8 s
 
 
44 s
 
 
38 s
HP Officejet Pro 8600 Plus (Tinte)
 
17 s
 
 
57 s
 
 
53 s
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF (Tinte)
 
 
16 s
 
106 s
 
106 s
© Druckerchannel (DC)

Auch im Duplexer des Scanners gibt es eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur Officejet-Pro-X-Serie: Die automatische Dokumentenzufuhr braucht das Blatt nicht zu wenden, um es von beiden Seiten einzuscannen. Der HP Officejet Enterprise Color Flow MFP X585z hat zwei Scanzeilen, die eine doppelseitige Vorlage in einem Rutsch von beiden Seiten scannen kann. Das können die beiden anderen Modellvarianten, (X585f und X585dn) nicht.

Zusätzlich hat HP den Scanner mit einem Ultraschall-Sensor ausgerüstet. Der überprüft jede eingezogene Seite und stoppt den Scanvorgang, sobald der Scanner zwei Blatt auf einmal eingezogen hat. HP nennt diese Funktion "EveryPage". Wer diese Überprüfung nicht will, kann sie im Gerät ausschalten. Auch HP EveryPage gibt's nur im X585z-Modell.

Duplex-Kopie: So arbeitet der HP Officejet Enterprise Color Flow MFP X585z beim Kopieren von doppelseitigen Vorlagen.

*1
Dual-Head-Scanner können die Vorder- und Rückseite eines Blattes in einem Rutsch scannen - andere duplexfähige Scanner müssen das Blatt wenden, was viel Zeit in Anspruch nimmt.

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen