Vergleichstest: Schnelle Farblaser-Multifunktionsgeräte

von

Kompakte Multifunktionsgeräte in Abteilungen und Arbeitsgruppen entlasten die großen zentralen Druck- und Kopiersysteme innerhalb von Unternehmen. Druckerchannel testet fünf aktuelle Modelle, die auch für kleinere Firmen oder Mittelständler interessant sind.

Erschienen am 10. Juli 2013 bei Druckerchannel.de, 17 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=3342


Seite 17 von 17

Interne Webserver / Passwörter

Wenn die Multifunktionsgeräte per Ethernetkabel oder Wlan in einem bestehenden Netzwerk eingebunden sind, lassen sich die Geräte bequem mit einem Webbrowser über das Netzwerk konfigurieren. Administratoren ersparen sich damit viel Zeit, nicht zu jedem Arbeitsplatz hinlaufen zu müssen, sondern alle Maschinen von einer zentralen Stelle aus administrieren zu können.

Dazu muss man lediglich die IP-Adresse des Druckers wissen. Die findet man am schnellsten im "Netzwerk"-Menü des Druckers. Gibt man die IP-Adresse in den Webbrowser ein, erreicht man den Webserver der jeweiligen Maschine. Dort kann man Infos einsehen oder Einstellungen vornehmen. Tief greifende Geräteeinstellungen sind mit einem Admin-Passwort geschützt. Hier können beispielsweise Administratoren, Nutzerrechte definieren, Kostenstellen verwalten oder Verbrauchsmaterial bestellen. Die Standardbenutzernamen und -passwörter haben wir unten in der Tabelle aufgelistet.

Webserver-Passwörter
Standard-BenutzernamenStandard-Passwort
HP Laserjet Enterprise 500 Color MFP M575fleerleer
Kyocera FS-C2626MFPleeradmin00
Lexmark X748deadminleer
Oki MC562dnwadminaaaaaa
Xerox Workcentre 6605V/DNadmin1111
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen