Test Multifunktionsgerät: Ricoh Aficio SG 3110SFNw

von

Ricoh hat seine Gelsprinter überarbeitet - sie heißen nun Geljets. Druckerchannel nimmt das Top-Modell "Aficio SG 3110SFNw" mit hoher Tintenreichweite und günstigen Druckosten unter die Lupe.

Erschienen am 13. Dezember 2012 bei Druckerchannel.de, 9 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=3291


Seite 5 von 9

Die Druckgeschwindigkeiten

Der Ricoh SG 3110SFNw kann sich in puncto Drucktempo recht gut schlagen - er liegt auf ähnlich schnellem Niveau wie die direkten Konkurrenzmodelle Epson Workforce Pro und HP Officejet Pro 8600. Zum bessern Vergleich haben wir auch den extrem schnellen HP Officejet Pro X in den Vergleich mit aufgenommen, der allerdings erst Anfang 2013 erhältlich sein wird.

FPO (first page out): Zeit für die erste Druckseite

Der häufigste Job bei einfachen Druckern und Multifunktionsgeräten besteht aus einer einzelnen Seite. Daher ist die Zeit besonders wichtig, die das Gerät braucht, um eine einzelne Seite zu drucken.

Laut Ricoh druckt der Aficio SG 3110SFNw mit lediglich zwölf Seiten pro Minute (nach ISO-Messung). Damit ist es nominal das langsamste Gerät - das von uns gemessene maximale Drucktempo (Kopiermodus) liegt bei ordentlichen 21,4 Seiten pro Minute. Und auch auf eine einzelne, einfache Textseite muss man nicht lange warten - in schnellen neun Sekunden liegt sie fertig bedruckt im Ausgabefach.

Tempo im Vergleich
Herstellerangabe (ISO-Tempo S/W)Von DC gemessen (Kopiermodus)Druck einer Textseite (FPO)
    
HP Officejet Pro X576dw
 
42 ppm
 
75 ppm
 
 
8 s
HP Officejet Pro 8600 Plus
 
 
20 ppm
 
 
22,2 ppm
 
 
11 s
Ricoh Aficio SG 3110SFNw
 
 
12 ppm
 
 
21,4 ppm
 
 
9 s
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF
 
 
16 ppm
 
 
16,2 ppm
 
 
11 s
Canon Pixma MX895
 
 
12,5 ppm
 
 
12,5 ppm
 
13 s
© Druckerchannel (DC)

Der Business-Brief-Test

Beim Test mit unserem zehnseitigen Geschäftsbrief liegt der Ricoh beim Normaldruck (ohne Veränderungen im Treiber) mit 10 Seiten pro Minute fast auf dem hohen Drucktempo der beiden direkten Konkurrenzmodelle von Epson und HP. Canon ist etwas langsamer.

Drucktempo Business-Brief
SchnellNormalQualität
    
HP Officejet Pro X576dw
 
40 ppm
 
28,6 ppm
 
9,7 ppm
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF
 
 
10,2 ppm
 
 
11,5 ppm
 
 
2,0 ppm
HP Officejet Pro 8600 Plus
 
 
15,0 ppm
 
 
11,1 ppm
 
 
4,1 ppm
Ricoh Aficio SG 3110SFNw
 
 
15,8 ppm
 
 
10 ppm
 
 
4,9 ppm
Canon Pixma MX895
 
 
11,5 ppm
 
 
7,7 ppm
 
 
1,5 ppm
© Druckerchannel (DC)

Richtig schnell arbeitet der Ricoh, wenn er Papier doppelseitig bedruckt. Denn die "Gel"-Tinte ist sofort trocken - er braucht also keine Tintentrocknungspause einzulegen, um die Seite im Druckerinneren zu wenden. Mit 8,8 bedruckten Seiten pro Minute im Duplexmodus ist er fast so schnell wie im Simplexmodus.

Tempo 10 Business-Textseiten - Simplex- versus Duplexdruck
SimplexdruckDuplexdruck
   
HP Officejet Pro X576dw
 
28,6 ppm
 
16,7 ipm
Ricoh Aficio SG 3110SFNw
 
 
10 ppm
 
 
8,8 ipm
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF
 
 
11,5 ppm
 
 
7,3 ipm
HP Officejet Pro 8600 Plus
 
 
11,1 ppm
 
 
6,6 ipm
Canon Pixma MX895
 
 
7,7 ppm
 
 
3,6 ipm
© Druckerchannel (DC)
Unterschied zwischen ppm und ipm
Das Drucktempo gibt man generell in "ppm", pages per minute, also "Seiten pro Minute" an. Doch was ist, wenn das Papier doppelseitig bedruckt ist? Um klarzustellen, dass es sich nicht um "ein Blatt Papier", sondern um ein beidseitig bedrucktes Blatt Papier handelt, spricht man von "ipm", images per minute, also "Bilder pro Minute".

Beispiel: Druckt man ein zehnseitiges Dokument einseitig (simplex), liegen 10 Blatt im Ausgabeschacht des Druckers. Bedruckt man die Blätter beidseitig (duplex), landen die zehn Seiten auf fünf Blatt Papier im Ausgabeschacht.

Benötigt der Drucker für die 10 Seiten im Simplexmodus 30 Sekunden, sind das 20 ppm (10 Seiten / 30 s x 60). Würde der Drucker beim Duplexdruck für die fünf doppelseitig bedruckten Blätter 40 Sekunden benötigen, läge das Drucktempo hier bei 10 bedruckten Seiten / 40 s x 60 = 15 ipm, also images pro Minute.
© Druckerchannel (DC)

100 Seiten PDF

Wer einen großen Druckjob ausgeben muss - hier mit ein PDF-Handbuch mit 100 Seiten - hat die bedruckten Blätter beim Testgerät Ricoh Aficio SG 3110SFNw in rund sieben Minuten in der Hand - ein durchschnittlicher Wert.

Druckdauer 100seitiger Druckjob
100 Seiten PDF
  
HP Officejet Pro X576dw
 
 
2:38 min
HP Officejet Pro 8600 Plus
 
 
5:50 min
Ricoh Aficio SG 3110SFNw
 
 
6:55 min
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF
 
 
9:28 min
Canon Pixma MX895
 
12:32 min
© Druckerchannel (DC)

Druckgeschwindigkeit Foto- und Grafikdruck

Beim Druck von Fotos auf Fotopapier ist der Ricoh mit über vier Minuten doch recht langsam - dafür ist der Drucker aber auch nicht gebaut, denn den Randlosdruck beherrscht das Gerät nicht. Der im Office wichtigere Wert für den Grafikdruck ist mit rund einer Minute für eine A4-große Grafik im Vergleich recht flott - nur der quasi konkurrenzlose HP Officejet Pro X576dw (verfügbar erst im Frühjahr 2013) ist nochmals deutlich schneller.

Druckgeschwindigkeiten Foto und Grafik
DC A4-FotoDC A4-Grafik
   
HP Officejet Pro X576dw
 
 
0:22 min
 
 
0:21 min
Ricoh Aficio SG 3110SFNw
 
4:10 min
 
 
0:58 min
HP Officejet Pro 8600 Plus
 
 
1:55 min
 
 
1:07 min
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF
 
 
2:47 min
 
 
1:31 min
Canon Pixma MX895
 
 
0:52 min
 
3:27 min
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen