Vergleichstest: Drei Alleskönner für zuhause

von

Aus dem nahezu unüberschaubaren Markt der Multifunktionsgeräte hat sich Druckerchannel je ein Gerät von Canon, Epson und HP im Wert zwischen 150 und 210 Euro herausgepickt und gegeneinander antreten lassen.

Erschienen am 12. Dezember 2012 bei Druckerchannel.de, 17 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=3276


Seite 10 von 17

Fotodruck: Qualität und Tempo

Zur Beurteilung der Fotodruckqualität zeigt Druckerchannel den Papagei aus der Testvorlage dc_fotoyield. Für die Bewertung der Hauttöne scannt das Labor das kleine Auge aus der Bildmitte und einen Ausschnitt aus der Fuji-Testseite.

Das Testfoto dc_fotoyield gibt Druckerchannel mit zwei verschiedenen Treibereinstellungen aus: Zum einen in bestmöglicher Qualität mit allen zuschaltbaren Optionen für einen feineren Druck, und zusätzlich mit der optimalen Qualität zur Berechnung der Druckkosten und -geschwindigkeiten. Zur Qualitätsbewertung verwendet das Labor das vom Hersteller jeweils empfohlene Fotopapier. Beim Canon ist es das Pro Platinum PT-101, bei Epson das Ultra Glossy und bei HP das Premium Plus Fotopapier.

Fotodruck: Papagei

Zur Bewertung der Farbwiedergabe und des Druckrasters zeigt das Testlabor den Papagei und dessen Pupille in der Nahansicht aus dem Druckerchannel-Foto.

Bei der Fotoqualität liefern alle drei Testkandidaten gute Ergebnisse ab. Bei Farbwiedergabe und Druckraster hat der Canon aber sichtbar die Nase vor seinen Konkurrenten. Der Epson druckt den Papagei mit zu hohem Kontrast und etwas körnig, der Ausdruck des HPs ist etwas zu dunkel.

Fotodruck: Hauttöne

Bei Hauttönen gelingt dem Epson die Farbwiedergabe sichtbar besser, der Canon liefert abermals das beste Ergebnis ab. Der HP dagegen druckt etwas zu kräftig und bringt einen sichtbaren Rotstich zu Papier.

Fotodruckqualität im Vergleich

Vergleicht man den Fotodruck der Testkandidaten mit den Ergebnissen der Vorjahresgeräte, gibt es einige Unterschiede. Der neue Canon Pixma MG5450 liefert eine deutlich neutralere Farbwiedergabe als der MG5350 aus dem vergangenen Jahr.

Durch das neue Druckwerk mit Dye-Farbpatronen erzielt nun auch Epson ansehnliche Fotoergebnisse, die deutlich besser aussehen als die der ehemaligen Stylus-Drucker mit Pigmenttinte.

Bei HP fällt der Fotodruck beim aktuellen 7520 sichtbar kräftiger aus als beim Vorjahresmodell Photosmart 7510, was die Fotodruckkosten etwas in die Höhe treibt.

Fotodrucktempo

Beim Fotodruck geht der Expression Premium zügig zu Werke. Sowohl in optimaler, als auch in maximaler Qualität platziert er sich deutlich vor Canon und HP.

Drucktempo A4-Foto
optimalmaximal
   
Epson Expression Premium XP-700
 
 
1:15 Min.
 
 
4:15 Min.
Canon Pixma MG5450
 
 
2:01 Min.
 
 
5:15 Min.
HP Photosmart 7520
 
2:34 Min.
 
5:44 Min.
© Druckerchannel (DC)

Randloser Fotodruck und Tempo

Dasselbe Bild ergibt sich auch beim Druck eines randlosen Fotos im Postkartenformat. Nach knapp über 40 Sekunden hat man beim Epson bereits ein Foto in optimaler Qualität im Ausgabefach liegen. Der Canon braucht mit etwas über einer Minute deutlich länger und der HP landet, wie auch beim A4-Foto, auf dem letzten Platz.

Drucktempo im Vergleich
10 x 15 Foto randlos
  
Epson Expression Premium XP-700
 
 
42 Sek.
Canon Pixma MG5450
 
 
64 Sek.
HP Photosmart 7520
 
77 Sek.
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen