Vergleichstest: Günstige Tintenmultifunktionsgeräte fürs Büro

von

Wer ein leistungsfähiges Multifunktionsgerät für zuhause oder fürs kleine Büro benötigt, sollte genau hinschauen. Im Vergleichstest hat Druckerchannel gewaltige Unterschiede festgestellt.

Erschienen am 6. Juli 2012 bei Druckerchannel.de, 17 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=3222


Seite 11 von 17

Grafikdruck: Qualität und Tempo


Zur Beurteilung der Grafikdruckqualität gibt das Labor die rechts abgebildete Grafik auf Inkjetpapier des jeweiligen Herstellers aus.

Die Testvorlage (Bild rechts) heißt dc_grafiktest und steht im Bereich "DC-Testdateien" zum Download bereit.

Der Strahlenkranz

Im Druckerchannel-Strahlenkranz laufen Linien in verschiedenen Farben zu einem Mittelpunkt zusammen. An diesem Testbild lässt sich erkennen, ab wann der Drucker die Linien nicht mehr einzeln drucken kann und ineinander verlaufen. Zudem bildet sich bei manchen Geräten ein störendes Moiré-Muster.

Beim Grafikdruck kann der Canon seine Stärken ausspielen. Den Strahlenkranz kann er deutlich feiner Darstellen als seine beiden Konkurrenten.

Grauflächen

Tintendrucker produzieren Grauflächen nicht aus der Schwarztinte, sondern aus den drei Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb. Dabei können unschöne Farbstiche entstehen.

Auch in dieser Disziplin überzeugt das feine Raster des Canons. Allerdings stellt er die Graufläche, wie auch der Epson, zu dunkel und mit Blaustich dar. Die Graufläche des HPs ist zwar etwas heller, dafür aber mit einem leichten Rotstich.

Winzige Schrift

Um zu überprüfen, wie die Geräte mit sehr kleinen Schriftgraden umgehen können, scannt Druckerchannel aus der Testvorlage das Wort "Druckerchannel" ein, das die Testkandidaten in einer 2 Punkt großen Schrift gedruckt haben. An diesem Scan lässt sich gut erkennen, ob der Drucker die winzige Schrift noch gut lesbar darstellen kann.

Auch bei der 2-Punkt-Schrift profitiert der Canon von seinem feinen Druckraster. Bei HP und Epson hat man beim Entziffern der feinen Schrift mehr Mühe.

Gute Qualität braucht seine Zeit, so das Motto des Canons. Mit weit über drei Minuten wartet man auf die Grafikseite etwa doppelt so lange wie bei Epson und HP.

Drucktempo im Vergleich
DC A4-Grafik
  
Epson Stylus Office BX935FWD
 
 
1:24 Min.
HP Officejet 6700 Premium H711n
 
 
1:49 Min.
Canon Pixma MX895
 
3:27 Min.
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen