Test Farblaser: HP Color Laserjet Enterprise CP4525dn

von

Der CP4525dn ist ein zuverlässiger und schneller Begleiter im Büro, auch bei komplexen Druckaufgaben. Farb- und Textdruck sind ausgezeichnet. Die Druckkosten halten sich in moderaten Grenzen.

Erschienen am 28. April 2011 bei Druckerchannel.de, 6 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2953


Seite 3 von 6

Die Druckkosten


Die Farblaser der CP4525er-Serie ordnet Druckerchannel der High-End-Klasse zu. Die Berechnung der Seitenkosten basiert auf einem Druckvolumen von 200.000 Seiten Text und 10.000 Seiten in Farbe.

Druckerchannel ermittelt die Druckkosten (S/W und Farbe) mit zwei Dokumenten (siehe Bilder unten). Die Testdokumente stehen für privaten Gebrauch im Artikel "DC-Testdokumente" zum Download bereit.

Im Druckkostenvergleich misst sich die HP Color Laserjet 4525er-Serie mit zwei Geräten, die auch A3 drucken können sowie zwei A4-Druckern von Kyocera und Oki.

Zwar hält der Kyocera FS-C5400DN den Spitzenplatz bei den Druckkosten, der HP Color Laserjet Enterprise CP4525dn kann sich jedoch durch günstige Farbdruck- und akzeptable Textdruckkosten als Allrounder im oberen Drittel platzieren.

Druckkostenanalyse 10/2019*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (200.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto NP'*3 (10.000 Seiten)
   
Kyocera FS-C5400DN
 
 
1,5 ct
 
 
20,6 ct
HP Color Laserjet Enterprise CP4525er-Serie
 
 
2,0 ct
 
 
28,5 ct
Oki C710n
 
 
2,1 ct
 
 
35,5 ct
Oki C830n (A3-Drucker)
 
 
1,9 ct
 
 
43,6 ct
HP Color Laserjet Professional CP5225er-Serie (A3-Drucker)
 
2,3 ct
 
50,1 ct
© Druckerchannel (DC)

Ermittlung der Druckkosten: Textdruck

Mit dem Testdokument dc_leerdruck_5p.pdf druckt das Labor 12.329 Seiten aus der Schwarzkartusche CE260X, dann bleibt da Gerät mit der Meldung "Druckerpatrone fast leer" stehen. Nach Anwahl der Option "Weiterdrucken" kommt der CP4525dn auf insgesamt gut ausgegebene 14.981 Seiten, dann lässt die Druckqualität nach.

Ermittlung der Druckkosten: Farbdruck

Das Testdokument für den Farbdruck, dc_fotoyield.tif, druckt der CP4525dn 1.865 mal, dann meldet die gelbe Kartusche "Fast leer", wenig später ist das auch bei der Cyan-Kartusche der Fall. Dabei bleibt der Drucker jedesmal stehen, nur mit der Bestätigung "Weiterdrucken mit OK" kann man den Druck unter ständiger Überwachung der Druckqualität fortsetzen.

Auf diese Weise kommen insgesamt 2.498 Seiten in guter Qualität zusammen, dann nimmt der Tonerauftrag ab. Die Druckerserie CP4525 kann bei den Farbdruckkosten punkten: Im High-End Bereich und in der Oberklasse gibt es nur wenige Geräte, die günstiger farbig drucken.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
*3
DC-Farbfoto NP (dc_fotoyield (Normalpapier)): A4-Farbfoto mit Rand auf Normalpapier in sinnvoller Auflösung und Qualität.

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen