Test: Epson Stylus Office B42WD

von

Aus dem überschaubaren Angebot an Tintendruckern hat Druckerchannel den Stylus Office B42WD von Epson ausgewählt und untersucht, was sich gegenüber dem Vorgänger getan hat.

Erschienen am 18. März 2011 bei Druckerchannel.de, 11 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2949


Seite 10 von 11

Fotodruck: Qualität und Tempo

Zur Beurteilung der Fotodruckqualität zeigt Druckerchannel den Papagei aus der Testvorlage dc_fotoyield. Für die Bewertung der Hauttöne scannt das Labor das kleine Auge aus der Bildmitte und einen Ausschnitt aus der Fuji-Testseite.

Beide Testvorlagen gibt Druckerchannel auf Epsons Ultra Glossy Fotopapier in bestmöglicher Qualität aus.

Fotodruck: Papagei

Zur Bewertung der Farbwiedergabe und des Druckrasters zeigt das Testlabor den Papagei aus dem Druckerchannel-Foto.

Die Farbwiedergabe des Stylus Office ist etwas blass und kühl. Zudem erkennt man auf den ersten Blick ein recht grobes Raster.

Fotodruck: Hauttöne

Auch beim Druck von Hauttönen kann der Epson nicht voll überzeugen. Wie auch beim Papagei fällt die zu blasse und farblose Wiedergabe und der grobkörnige Druck negativ auf.

Fotodruckqualität im Vergleich

Verglichen mit anderen Druckern der gleichen Preisklasse zeigt sich deutlich, dass Fotodruck nicht zu den Stärken des Epson-Druckwerks zählt. Gegenüber Canon und HP fällt der Stylus Office sichtbar ab.

Im Vergleich zum Vorgänger fällt eine minimal kräftigere Farbwiedergabe und ein leicht verbessertes Druckraster auf.

Fotodrucktempo

Auch beim Fotodrucktempo kann der B42WD nicht glänzen. Mit rund zweieinhalb Minuten befindet er sich auf dem Level des Officejet 6000, aber deutlich hinter dem Pixma von Canon.

Drucktempo im Vergleich
DC A4-Foto
  
Canon Pixma iP4850
 
 
1:45 Min
Epson Stylus Office B42WD
 
2:35 Min
HP Officejet 6000 E609a
 
2:35 Min
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen