Vergleichstest: 9 Tinten-Multifunktionsgeräte bis 200 Euro

von

Geräte, die nur drucken, gibt es immer weniger. Dafür umso häufiger Multifunktionsdrucker, mit denen man auf kleinstem Raum nicht nur drucken, sondern auch scannen, kopieren oder faxen kann. Druckerchannel untersucht neun interessante Geräte, die zwischen 120 und 200 Euro kosten.

Erschienen am 11. Januar 2011 bei Druckerchannel.de, 18 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2910


Seite 6 von 18

Die Druckkosten

Unser Testlabor empfiehlt immer wieder, beim Kauf eines Druckers oder Multifunktionsgerätes besonderes Augenmerk auf die Druckkosten zu werfen.

Druckerchannel ist eines der letzten Testlabore, das die Druckkosten selbst misst und sich nicht blind auf die Aussagen der Druckerhersteller verlässt. In unten stehender Tabelle sehen Sie, dass die Kosten der verschiedenen Geräte sehr unterschiedlich sein können und dass sich ein Vergleich lohnt.

Die Druckerchannel-Testdateien

Die beiden Dateien dc_leerdruck_5p.pdf und dc_fotoyield zur Messung der Tintenreichweite stehen für private Zwecke im Artikel DC-Testdokumente zum Download bereit.

In der Übersicht der Druckkosten (siehe Tabelle unten) ist deutlich sichtbar, dass die beiden Epson-Drucker im Mittel am günstigsten zu Werke gehen. Auch der HP Officejet 6500A E710a arbeitet noch preiswert. Recht teuer druckt man mit den beiden Canon-Druckern. Zu teuer sind dagegen die Multifunktionsgeräte von Brother und Lexmark.

Druckkostenanalyse 10/2019*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (10.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto'*3 (1.000 Seiten)
   
Epson Stylus Office BX525WD
 
 
3,1 ct
 
 
62,8 ct
Epson Stylus SX620FW
 
 
3,1 ct
 
 
62,8 ct
HP Officejet 6500A E710a
 
 
4,6 ct
 
 
87,9 ct
HP Photosmart Plus B210a
 
 
5,2 ct
 
 
75,0 ct
Brother MFC-J615W
 
 
5,7 ct
 
 
1,10 €
Canon Pixma MG5150
 
 
6,1 ct
 
 
77,5 ct
Canon Pixma MG5250
 
 
6,3 ct
 
 
71,2 ct
Brother DCP-J515W
 
 
7,1 ct
 
1,44 €
Lexmark Prospect Pro205
 
7,5 ct
 
 
1,15 €
© Druckerchannel (DC)

Tinte-leer-Meldungen

Beim Test, wie lange die Tintenpatronen durchhalten, druckt unser Testlabor die Patronen so lange leer, bis der Drucker auffordert, die Tintenpatrone zu wechseln (siehe Fotos unten). Macht der Drucker das nicht (HP), geben wir so viele Seiten aus, bis die Druckqualität streifig wird.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
*3
DC-Farbfoto (dc_fotoyield): A4-Farbfoto mit Rand auf Fotopapier (Glanz) in sinnvoller Auflösung und Qualität.

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen