Test: Canon Pixma iP4850

von

Jedes Jahr im Spätsommer aktualisiert Canon die Tintendrucker der Pixma-Generation. Druckerchannel hat sich in diesem Test den neuen Pixma iP4850 angeschaut und untersucht, was sich gegenüber dem Vorgänger getan hat.

Erschienen am 4. November 2010 bei Druckerchannel.de, 12 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2858


Seite 8 von 12

Fotodruck: Qualität und Tempo

Zur Beurteilung der Fotodruckqualität zeigt Druckerchannel den Papagei aus der Testvorlage dc_fotoyield. Für die Bewertung der Hauttöne scannt das Labor das kleine Auge aus der Bildmitte und einen Ausschnitt aus der Fuji-Testseite.

Das Testfoto dc_fotoyield gibt Druckerchannel mit zwei verschiedenen Treibereinstellungen aus: Zum einen in bestmöglicher Qualität mit allen zuschaltbaren Optionen für einen feineren Druck, und zusätzlich mit der besten, im Hauptmenü des Treibers anwählbaren Qualität zur Berechnung der Druckkosten und -geschwindigkeiten.

Das Professionelle Fotopapier II (PR-201), welches wir bisher für die Qualitätstests genommen haben, hat Canon vor einiger Zeit aus dem Sortiment genommen. Daher hat das Labor die Testdokumente auf Photo Paper Pro Platinum (PT-101) gedruckt.

Fotodruck: Papagei

Zur Bewertung der Farbwiedergabe und des Druckrasters zeigt das Testlabor den Papagei aus dem Druckerchannel-Foto.

Der iP4850 gibt den Papagei farbneutral und mit kaum sichtbarem Druckraster wieder.

Fotodruck: Hauttöne

Auch beim Druck von Hauttönen kann der Pixma mit guter Druckqualität und feinem Raster punkten. Jedoch ist die Farbwiedergabe durch einen leichten Rotstich nicht ganz optimal.

Fotodruckqualität im Vergleich

Im Vergleich mit anderen Druckern der gleichen Preisklasse punktet der iP4850 mit seiner geringen Tröpfchengröße. Lediglich HPs Officejet 6000 bringt Fotos in ähnlicher Qualität zu Papier.

Im Vergleich zum Vorgänger fällt der etwas dunklere Ausdruck auf, was die geringere Patronenreichweite beim Fotodruck erklären könnte. Zudem kann auch das neue Papier (PT-101), mit dem Druckerchannel den iP4850 getestet hat, geringfügig andere Eigenschaften aufweisen.

Fotodrucktempo

Trotz der hohen Druckqualität benötigt der iP4850 lediglich 1:45 Minuten für ein vollflächiges A4-Foto mit Rand. Damit geht er genauso schnell wie sein Vorgänger zu Werke und lässt die Konkurrenz deutlich hinter sich.

Drucktempo im Vergleich
DC A4-Foto
  
Canon Pixma iP4700
 
 
1:43 Min
Canon Pixma iP4850
 
 
1:45 Min
HP Officejet 6000 E609a
 
 
2:35 Min
Epson Stylus Office B40W
 
5:00 Min
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen