Vergleichstest: Canon Pixma iP100 vs. HP Officejet H470

von

Wer direkt beim Kunden Verträge oder andere Dokumente ausdrucken will, kommt um einen Mobildrucker kaum herum. Druckerchannel untersucht in diesem Vergleichstest die beiden Geräte im Markt von Canon und HP.

Erschienen am 23. Juli 2010 bei Druckerchannel.de, 13 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2807


Seite 7 von 13

Die Akku-Laufzeiten und der Strombedarf

Druckerchannel prüft, wie viele Textseiten sich mit einem voll geladenen Akku ausdrucken lassen. Canon verspricht 290, HP sogar 480 Seiten.

Akku-Infos zu den beiden Mobildrucker
Akku des
Canon Pixma iP100
Akku des
HP Officejet H470
BezeichnungLK-62C8263A
Preis (UVP, ca.)150 Euro55 Euro
Akku-ArtLithium IonenLithium Ionen
Gewicht260 g (mit Gehäuse)180 g
Spannung11,1 Volt11,1 Volt
Ladungsspeichervermögen2300 mAh2300 mAh
versprochene Seitenleistung des Herstellers290 Seiten480 Seiten
von Druckerchannel getestete Reichweite (einfache Textseiten)643 Seiten626 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Canon verrät, wie sie die Akkuleistung messen: Kontinuierlicher Druck des ISO 24712-Dokuments. HP schweigt sich über die Testmethode aus.

Druckerchannel hat beide (neuen) Akkus voll aufgeladen. Anschließend mussten beide Mobildrucker so viele S/W-Seiten drucken (siehe dc_leerdruck_5p.pdf), bis der HP-Drucker mitten im Druck stehen blieb oder beim Canon der Treiber mit einer Warnmeldung den Druckjob abbrach.

In diesem Test musste Druckerchannel beim Canon vier Mal die schwarze Tintenpatronen wechseln. Beim HP lediglich ein Mal.


Der Strombedarf

Den Strombedarf misst Druckerchannel im Stand-By-Modus und im ausgeschalteten Zustand. Weil auch dann die Geräte noch Strom benötigen, spricht man auch von "Scheinaus".

In der Tabelle unten ist der Strombedarf in Watt angegeben. Dazu berechnet das Labor die Kosten hochgerechnet auf ein Jahr auf Grundlage eines Strompreises von 19 Cent pro Kilowattstunde.

Wer selber seine Geräte wie Drucker, PC, Monitor, TV, Hifi-Anlage etc. auf den Strombedarf im Standby- oder Scheinaus-Modus messen will, aber die Kosten für ein gutes Messgerät scheut, kann einen Energiekostenmonitor hier ausleihen.

  • Scheinaus: Das Gerät ist ausgeschaltet aber mit dem Netz verbunden
  • Stand-By: Das Gerät ist eingeschaltet - wir messen den Strombedarf nach einer halben Stunde Stillstand
Strombedarf (Berechnung bei 19 Cent pro KWh)
Ausgeschaltet/ "Scheinaus" in WattStandby in Watt (Kosten pro Jahr)
   
Canon Pixma iP100
 
0,2 Watt
 
 
0,9 Watt (1 Euro)
HP Officejet H470
 
 
0,1 Watt
 
2,7 Watt (4 Euro)
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen