Vergleichstest: Canon Pixma iP100 vs. HP Officejet H470

von

Wer direkt beim Kunden Verträge oder andere Dokumente ausdrucken will, kommt um einen Mobildrucker kaum herum. Druckerchannel untersucht in diesem Vergleichstest die beiden Geräte im Markt von Canon und HP.

Erschienen am 23. Juli 2010 bei Druckerchannel.de, 13 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2807


Seite 6 von 13

Mobility-Test: Drucken unterwegs

Druckerchannel hat geprüft, wie sich die beiden Testkandidaten im mobilen Einsatz bewähren. Dazu hat Heiner Schäble, Versicherungsfachmann der Allianz, die beiden Drucker im Einsatz gehabt.

Mobility-Test für Canon Pixma iP100 und HP Officejet H470
Beide Drucker gefallen mir optisch gut. Sie sind handlich und leicht genug, um sie mit dem Notebook zum Kunden zu tragen. Beide Drucker passen problemlos in eine Notebooktasche. Da hat der Canon einen kleinen Vorteil, weil er etwas flacher ist als der HP. Dafür ist der Canon, vor allem mit dem hinten angeschraubten Akku, doch um einiges tiefer als der HP.

Nicht gefallen hat die schwarz glänzende Oberfläche beim HP Officejet H470, die recht staub- und kratzempfindlich ist.

Fürs Drucken unterwegs eignen sich beide Geräte gut. Der voll aufgeladene Akku hielt erstaunlich lange durch. Begeistert hat mich, dass ich beim Kunden die Drucker nicht verkabeln musste. Einfach Notebook und Drucker einschalten und schon kann man drucken. So spart man sich eine Verkabelung zwischen Notebook und Drucker sowie die Frage nach einer Steckdose.

Texte drucke ich normalerweise mit einem S/W-Laser. Die Druckqualität der kleinen Mobildrucker kommt locker an die des Laserdruckers heran - zusätzlich können sie noch Farbe drucken. Nur beim Drucktempo geht der S/W-Laser, vor allem bei umfangreichen Druckaufträgen, schneller zu Werke.
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen