Test: So stark verschmieren Texte von Tintendruckern

von

Druckerchannel nimmt die Tinte der wichtigsten Drucker unter die Lupe und sagt, welche Geräte genauso schmierfest drucken wie Laserdrucker. Denn: Wer seine Texte mit einem Leuchtmarker bearbeiten will, wird sich ärgern, wenn die Buchstaben bis ins Unkenntliche verschmieren.

Erschienen am 22. April 2010 bei Druckerchannel.de, 7 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2762


Seite 7 von 7

Testsieger und Druckerchannel-Fazit

Wer Ausdrucke will, die nicht verschmieren, nicht verlaufen und wasserfest sind, der kommt um einen Laserdrucker kaum herum.

Aber: Drucker von Epson mit pigmentierten Tinte (Durabrite Ultra Ink) kommen an Laserausdrucke schon ganz nahe heran. Die Ausdrucke verschmieren so gut wie nicht beim Einsatz eines Leuchtmarkers und ein Wassertropfen kann ihnen nichts anhaben.

Tintentest: = sehr gut, = gut, = befr., = ausr., = mang.
Leuchtmarker-
test
Wassertropfen-
test
Schmierfinger-
test
Ergebnis
Brother-Tintebefriedigend
Canon-Tinte
(Kombipatronen)
ausreichend
Canon-Tinte
(Einzelpatronen)
ausreichend
Dell-Tintemangelhaft
Epson-Tintesehr gut
HP-Tinte
(Dye-Tinte)
mangelhaft
HP-Tinte
(Pigmenttinte)
gut
Kodak-Tintebefriedigend
Lexmark-Tintemangelhaft
© Druckerchannel (DC)

Druckerchannel gibt einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile von Tinten- und Laserdrucker.

Vorteile Tintendrucker

  • Tintendrucker haben kein Tonerstaub und produzieren kein Ozon
  • Tintendrucker sind im Einkauf meist günstiger als Farblaser
  • Tintendrucker sind im Unterhalt meist günstiger als billige Farblaser
  • Tintendrucker sind meist besser ausgestattet als Farblaser aus derselben Klasse
  • Tintendrucker können schönere Fotos drucken als Farblaser
  • Tintendrucker haben keine Lüftergeräusche
  • Laserdrucker haben einen höheren Strombedarf

Vorteile Laserdrucker

  • Laserdrucker sind in der Regel schneller als Tintendrucker
  • die Ausdrucke sind absolut schmier- und wasserfest
  • die meisten Laserdrucker drucken dokumentenecht (§29 DONot)
  • teure S/W- oder Farblaser drucken meist günstiger als Tintendrucker

Wer beispielsweise ein Farb-Multifunktionsgerät braucht, kommt um einen Tintendrucker kaum herum. Gute Farblaser-Multifunktionsdrucker kosten ab etwa 500 Euro. Gute Tintenmultifunktionsgeräte bekommt man bereits ab rund 200 Euro.

Die folgende Liste zeigt alle aktuellen Epson-Drucker und -Multifunktionsgeräte, die mit der Durabrite-Ultra-Tinte arbeiten:

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen