Touchscreen-Duell: HP Photosmart Premium gegen Lexmark S605

von

Geld- oder Fahrkartenautomaten, das Mobiltelefon und Tablet-PCs bedient man mittlerweile mit dem Finger am Display - jetzt kommen die Drucker dran. Druckerchannel testet zwei Multifunktionsgeräte von HP und Lexmark mit Touchscreen-Display.

Erschienen am 8. Dezember 2009 bei Druckerchannel.de, 20 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2675


Seite 6 von 20

Die Druckkosten

Druckerchannel ermittelt die Druckkosten der beiden Testkandidaten, indem das Labor einen Satz Tintenpatronen mit einem Textdokument und anschließend mit einem A4-Foto komplett leer druckt.

Für diese Tests verwendet Druckerchannel generell Tintenpatronen mit hoher Reichweite.

Unten in der Tabelle sieht man in der ersten Spalte die Kosten pro A4-Fotoseite (dc_fotoyield), wenn während des Druckerlebens 500 dieser Fotos gedruckt werden.

In der zweiten Spalte stehen die Kosten pro Textseite (dc_leerdruck_5p), wenn im Druckerleben 5.000 dieser Seiten gedruckt werden.

Druckkostenanalyse 11/2019*1
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto'*2 (1.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*3 (10.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*4 (10.000 Seiten)
    
HP Photosmart Premium C309g
 
 
96,3 ct
 
 
6,3 ct
 
 
14,8 ct
Lexmark Interact S605
 
1,21 €
 
7,8 ct
 
21,6 ct
© Druckerchannel (DC)

Der Lexmark Interact S605 ist beim Farbdruck zu teuer. Der HP Photosmart Premium C309g ist zwar etwas günstiger aber immer noch zu teuer beim Fotodruck.

Beim Textdruck liegen beide Geräte in etwa gleich auf. Lexmark bietet neben der normalen Schwarzpatrone für rund 24 Euro auch eine weitere Schwarzpatrone mit der gleichen Reichweite für unschlagbar günstige fünf Euro an. Diese Patrone würde auch problemlos in den Interact S605 passen. Jedoch verweigert der Drucker die Annahme nach Auslesen des Patronenchips. Im Impact S605 lässt Lexmark also nur die teuren Tintenpatronen zu. Die fünf-Euro-Patrone akzeptieren nur die zwei hochpreisigen Geräte Prestige Pro805 (rund 320 Euro) und Platinum Pro905 (rund 400 Euro).

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Farbfoto (dc_fotoyield): A4-Farbfoto mit Rand auf Fotopapier (Glanz) in sinnvoller Auflösung und Qualität.
*3
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
*4
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen