Vergleichstest: 11 Tinten-Multifunktionsgeräte 2009

von

Druckerchannel nimmt in diesem Vergleichstest elf Multifunktionsgeräte unter die Lupe, die zwischen 90 und 300 Euro kosten. Die Unterschiede in Ausstattung, Drucktempo und -qualität und vor allem bei den Druckkosten sind enorm. Druckerchannel hilft, das richtige Multifunktionsgerät zu finden.

Erschienen am 4. November 2009 bei Druckerchannel.de, 18 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2644


Seite 17 von 18

Scannen: Treiber, Tempo, Qualität und Schärfentiefe

Die Scanner-Treiber

Wer auf eine perfekte Scanner-Software viel Wert legt, kommt an einem der beiden Epson-Geräte im Test kaum vorbei. Die Software ist auf Profiniveau. Auch Canon packt den drei Testkandidaten einen sehr guten und schnellen Scanner-Treiber bei. Die Scannertreiber von Brother und Kodak sind einfach aufgebaut und lassen sich recht unkompliziert bedienen. Übersichtlich ist der Lexmark-Treiber mit wenigen Einstellmöglickeiten aber einfacher Bedienung. Die rote Laterne trägt der HP-Scanner-Treiber, der am Standard vorbei arbeitet und sich dermaßen umständlich bedienen lässt, dass Druckerchannel HP empfiehlt, den HP-Multifunktionsgeräten eine neue Scan-Software beizulegen.

Technischen Daten und Funktionen der Scanner

Scannerdaten
Scan-
technologie
Twain-
Treiber
max. optische
Auflösung
Scannen übers
Netzwerk
Scan to
E-Mail
Scan to
USB-Stick/Card-Reader
Brother
DCP-165C
CISja1.200 dpikein
Netzwerk
jaja
Brother
MFC-790CW
CISja1.200 dpijajaja
Canon
Pixma MP490
CISja1.200 dpikein
Netzwerk
neinja
Canon
Pixma MP560
CISja2.400 dpijaneinja
Canon
Pixma MP640
CISja4.800 dpijaneinja
Epson Stylus
SX510W
CISja2.400 dpijajanein
Epson Stylus
Office BX610FW
CISja2.400 dpijajaja
HP Photosmart
C4680
CISja1.200 dpikein
Netzwerk
neinja
HP Photosmart
Premium Fax C309a
CISja4.800 dpijajaja
Kodak
ESP 5250
CISja1.200 dpijajanein
Lexmark
Impact S305
CISja1.200 dpijajaja
© Druckerchannel (DC)

Test: Die Schärfentiefe

Alle Geräte im Test sind mit den platz- und stromsparenden CIS-Scannern (Contact Image Sensor) ausgestattet. Sie haben zudem eine geringere Aufwärmzeit. Der Nachteil: Die Scanner können nur mit einer ganz geringen Schärfentiefe scannen. Die Technik, die mit großer Schärfentiefe scannen kann, nennt sich CCD (Charged Coupled Device).

Um die Schärfentiefe der Scanner zu testen, scannt Druckerchannel das Ziffernblatt einer Armbanduhr. Das Ziffernblatt liegt ein paar Millimeter über dem Vorlagenglas. CCD-Scanner können die Uhr vollständig scharf einlesen - CIS-Scanner können nur das scharf einscannen, was plan auf dem Vorlagenglas liegt. Daher sind die Bilder aller Ziffernblätter unscharf.

Die Foto- und Grafik-Scanqualität

Wie gut die Multifunktionsgeräte Fotos scannen, prüft Druckerchannel mit einem ausbelichteten A4-Foto (siehe Bild unten links). Ein spezielles "Testtarget" (Bild unten rechts) für Scannertests lässt Rückschlüsse auf Farbtreue und Auflösungsvermögen zu. Druckerchannel liest die unten abgebildeten Ausschnitte der Banane mit 300 dpi ein - das Testbild mit den Farbquadraten mit 200 dpi.

Die Text-Scanqualität

Häufig benutzt man Scanner, um Texte einzulesen. Das können aber nicht alle gleich gut. Vor allem für die Texterkennung (OCR) ist es besonders wichtig, dass die Texte randscharf und mit viel Kontrast im PC landen.

Druckerchannel prüft die Textscanqualität mit dem kleinen Textausschnitt "auf", den die Scanner jeweils mit 600 dpi im S/W-Modus einlesen müssen.

Das Referenzbild (erstes Bild links) stammt aus dem Scanner Epson Perfection 4870 Photo.

Bis auf die Geräte von HP scannen alle Geräte mit ausreichend Deckung, um der Texterkennungs-Software eine ordentliche Vorlage zu liefern.

Test: Die Scan-Geschwindigkeiten

Das Tempo beim Scannen misst Druckerchannel unter verschiedenen Bedingungen:

  • Vorschauscan: Wer Textpassagen oder Bilder einscannen will, startet in aller Regel einen Vorschauscan. Das Testlabor misst die Zeit, wie lange es dauert, bis der Scanner die Vorschau anzeigt.
  • Textscan: Um das Tempo beim Scannen zu messen, liest Druckerchannel eine A4-Textseite mit einer Auflösung von 200 dpi ein.
Tempo beim Scannen (Messwerte)
VorschauscanA4-Textscan
   
Epson Stylus SX510W
 
 
7 Sek.
 
 
14 Sek.
Epson Stylus Office BX610FW
 
 
7 Sek.
 
 
14 Sek.
Canon Pixma MP560
 
 
8 Sek.
 
 
19 Sek.
Canon Pixma MP490
 
 
9 Sek.
 
 
19 Sek.
Canon Pixma MP640
 
 
9 Sek.
 
 
27 Sek.
Lexmark Impact S305
 
 
13 Sek.
 
 
32 Sek.
Brother DCP-165C
 
 
15 Sek.
 
 
20 Sek.
Kodak ESP 5250
 
 
15 Sek.
 
 
27 Sek.
Brother MFC-790CW
 
 
16 Sek.
 
 
22 Sek.
HP Photosmart Premium Fax C309a
 
 
19 Sek.
 
34 Sek.
HP Photosmart C4680
 
24 Sek.
 
34 Sek.
© Druckerchannel (DC)

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen