Test Farblaser: Samsung CLP-770ND

von

Der CLP-770ND von Samsung ist ein robuster und schneller Mitarbeiter mit guter Ausstattung. Er arbeitet besonders leise bei hohem Drucktempo.

Erschienen am 28. Oktober 2009 bei Druckerchannel.de, 9 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2640


Seite 7 von 9

Grafikdruck: Qualität und Tempo


Die Druckerchannel-Testgrafik

Aus Corel-Draw-11 muss jeder Testkandidat eine A4-große Vektorgrafik drucken. Auf dieser Seite befinden sich verschiedene Grafikelemente, mit denen sich die Grafikdruckqualität eines Druckers besonders gut beurteilen lässt (Bild rechts).

Eine gezippte Version dieser Grafik steht im Artikel DC-Testdokumente als Download zur Verfügung. Damit können Sie Ihren eigenen Drucker prüfen und bei Interesse bei uns einen eigenen Testbericht schreiben und veröffentlichen.

Die Grafik gibt Druckerchannel jeweils auf herkömmlichem Kopierpapier in höchster Qualität aus.

Grafikdruck: Qualität

Den Strahlenkranz sollen die Testkandidaten ohne Moiré-Fehler und Farbverfälschungen ausdrucken.

Der PS3-Treiber druckt mit relativ wenig Moiré, trägt die Farben aber recht dick auf (Bild links). Mit dem PCL6-Treiber ist der Farbauftrag ebenfalls zu stark, mit mehr Moiré-Effekten (Bild rechts).

Klicken Sie die Bilder an, um die Bildergallerie zu öffnen und die Qualitäten zu vergleichen.

Grafikdruck: Tempo

Samsung CLP-770ND: Drucktempo Grafikdruck
Zeit
PS3-Treiber27,0 Sekunden
PCL6-Treiber16,9 Sekunden
© Druckerchannel (DC)

Mit dem Ausdruck der Testgrafik nimmt sich der CLP-770ND relativ lange Zeit, der Abstand zu den bisher getesteten Farblasern ist jedoch gering.

Farblaser der Businessklasse benötigen zum Ausdruck der Druckerchannel-Testgrafik zwischen 12 und 17 Sekunden, im Mittel 12,6 Sekunden.

Der Grauflächen-Test

Farblaser drucken Grauflächen entweder aus einer Mischung der drei Farben und Schwarz oder nur mit Schwarz.

Mit dem PS3-Treiber (Bild links) druckt das Testgerät nur mit Schwarz. Das Ergebnis ist eine recht homogene Fläche mit geringfügigen Streifen. Im PCL6-Treiber (Bild rechts) ist der Ausdruck aus Farben und Schwarz zusammengesetzt. Die Fläche wirkt gleichmäßig und ist streifenfrei, mit einem geringfügigen Blaustich.

Die 2-Punkt-Schrift

Zur Prüfung des Drucks sehr kleiner Schriften müssen die Testgeräte das Wort "Druckerchannel" in der winzigen 2-Punkt-Schrift ausdrucken. Die Schrift hat eine Höhe von rund 0,5 Millimeter.

Die kleine Schrift kann der CLP-770ND mit noch ausreichender Genauigkeit wiedergeben.

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen