Test S/W-Laserdrucker: Oki B440dn

von

Die S/W-Laser der B400er-Serie sind robuste Arbeitspferde, die alle automatisch beidseitig drucken. Befristet gibt es sie mit einer "5-Jahre-Vor-Ort-Garantie". Die gelegentlichen kurzen Pausen beim Druck sind in Anbetracht des ordentlichen Gesamteindrucks zu verschmerzen.

Erschienen am 13. Dezember 2008 bei Druckerchannel.de, 5 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=2402


Seite 3 von 5

Das Verbrauchsmaterial

Tonerkartusche und Entwickler-/Bildtrommeleinheit sind die einzigen Verbrauchsmaterialien.

Die erste im neuen Drucker installierte Tonerkartusche füllt den Bildtrommelbehälter. Danach sollen laut Oki noch 1.500 Seiten zum Druck verbleiben. Nach Einsetzen der nächsten Tonerkartusche steht deren gesamter Inhalt zur Verfügung, da der Bildtrommelbehälter nun schon mit Toner gefüllt ist.

Oki bietet drei verschiedene Tonerkartuschen mit unterschiedlichen Befüllungen an. Preise und Soll-Reichweiten stehen in der folgenden Tabelle.

Oki B440dn: Verbrauchsmaterial
Soll-ReichweitePreis (ca.)
Toner Schwarz,
Standard 43979102
3.500 Seiten56 Euro
Toner Schwarz,
hohe Kapazität 43979202
7.000 Seiten88 Euro
Toner Schwarz,
sehr hohe Kapazität 43979207
10.000 Seiten105 Euro
Bildtrommel 4397900225.000 Seiten127 Euro
© Druckerchannel (DC)

Die Bildtrommel ist nach 25.000 Seiten auszuwechseln. Das gilt für einen (theoretischen) fortlaufenden Druck. Im normalen Druckalltag ist der Austausch früher erforderlich. Oki macht dazu folgende Angaben:

Oki B440dn: Lebensdauer der Bildtrommeleinheit
Einseitiger DruckDuplexdruck
Fortlaufender Druck25.000 Seiten15.000 Seiten
Drei Seiten pro Druckauftrag20.000 Seiten13.000 Seiten
Eine Seite pro Druckauftrag12.000 Seiten10.000 Seiten
© Druckerchannel (DC)

Diesen Zeitpunkt festzustellen ist nicht einfach, denn der Drucker meldet laut Handbuch, wenn etwa 90 Prozent der Lebensdauer der Bildtrommel abgelaufen sind: "Neue Bildtrommel einsetzen". Danach soll man die Druckqualität beobachten. Das kann theoretisch eine Aufgabe für bis zu 2.500 Ausdrucke sein.

Die Tonerkartusche ist von Entwicklereinheit und Bildtrommel getrennt (Bild rechts), der Toner liegt, wie bei Oki üblich, beim Austausch der Tonerkartusche offen. Beim Tonerwechsel sollte man mit Umsicht handeln, um nicht mit Toner in Berührung zu kommen. Tipps zum richtigen Umgang mit Toner finden sich hier.

Lebensdauer

Oki gibt die Gesamtlebensdauer des Druckers mit 200.000 Seiten oder fünf Jahren an. Das entspricht einem durchschnittlichen Druckvolumen von etwa 3.300 Seiten pro Monat.

 
Druckkosten und Verbrauchsmaterialien Stand: 12/2008

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen