Farblaser-Test: Fünf Profi-Geräte der Business-Klasse

von

In diesem Vergleichstest prüft Druckerchannel fünf besonders schnelle Farblaser von HP, Konica-Minolta, Kyocera, Oki und Xerox. Die Gerätepreise liegen zwischen 700 und 1.425 Euro.

Erschienen am 5. März 2009 bei Druckerchannel.de, 27 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=1405


Seite 22 von 27

Druckkosten: Text


Druckerchannel berechnet die Textdruckkosten der Businessklasse-Farblaser auf einer Basis von 200.000 Textseiten.

Preise über 2 Cent pro Seite sind für einen modernen Farblaser kaum tragbar. HP, Konica Minolta, Oki und Xerox sollten nicht für hohe Textdruckaufkommen verwendet werden.

Unser Druckkosten-Calculator (www.druckkosten.de) macht deutlich, dass der Kyocera beim Textdruck am günstigsten ist.

Die Toner, die der Hersteller den Druckern beilegt, sind bei den Kosten berücksichtigt. Ebenso die sonstigen Verbrauchsmaterialien wie Bildtrommeln, Transferbänder oder Resttonerbehälter

Alle Testdokumente findet man bei Druckerchannel hier: "Testdokumente"

Druckkostenanalyse 10/2019*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (100.000 Seiten)
  
Kyocera FS-C5300DN
 
 
1,9 ct
Konica Minolta Magicolor 5650EN-d
 
 
2,5 ct
Oki C5950dn
 
 
2,9 ct
HP Color Laserjet CP3525N
 
 
3,3 ct
Xerox Phaser 8560DN
 
 
4,5 ct
© Druckerchannel (DC)

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen