Tintentest: Peach Snap Print

von

Erschienen am 6. Dezember 2005 bei Druckerchannel.de, 8 Seite(n)

https://www.druckerchannel.de/artikel.php?ID=1169


Seite 7 von 8

Die Farbdruckkosten


Farbdruckkosten

Für das Starterset für die Farpatrone gehen rund 54 Euro über die Ladentheke. Auch bei den Farbpatronen gibt der Hersteller Peach keine konkrete Halbarkeit der Druckköpfe an. Einzelne Tintentanks ohne Druckkopf kosten rund 15 Euro.

Beim Farbdruck verwendet Druckerchannel eine A4-große Fotoseite. Mit einer Peach-Farbpatrone und einer Peach-Schwarzpatrone lassen sich 41 Seiten drucken, bevor die erste Farbe zur Neige geht.

Die Schwarzpatrone verbraucht sich beim Farbdruck um rund 20 Prozent.

Mit den HP-Originalpatronen lassen sich im Testlabor 47 A4-Fotos ausdrucken. Die Patrone kostet 24,60 Euro. Auch in dieser Disziplin sind die HP-Patronen teurer: Eine Farbseite kostet knapp 60 Cent.

Farbdruckkosten Peach Snap&Print
StarterkitStarterkit
+ 1 Patrone
Starterkit
+ 2 Patronen
Starterkit
+ 3 Patronen
Preis Starterkit54 Euro54 Euro54 Euro54 Euro
Preis für zusätzliche Patronen0 Euro15 Euro30 Euro45 Euro
Summe Kosten54 Euro69 Euro84 Euro99 Euro
Kosten pro A4-Farbseite50 Cent48 Cent47 Cent46 Cent
© Druckerchannel (DC)

Aber: Im Testlabor stellen wir fest, dass es auch nach einem Wechsel der Farbpatronen häufig zu starken Streifen auf den Ausdrucken kommt. Die bekommt man nur durch Reinigungsvorgänge weg, die Zeit und jede Menge Tinte kosten. In die obige Berechnung sind diese Reinigungsvorgänge nicht einkalkuliert. Im Praxiseinsatz dürfte der Preisvorteil also dahin sein.

Nutzen Sie zum Drucken die Funktion Ihres Browsers. Diese Einstellungsseite wird nicht mitgedruckt.

Artikelindex: zu druckende Seiten

Optionen