1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Kyocera mit Blauem Engel

Kyocera mit Blauem Engel: Neue Drucker mit Umwelzauszeichnung


Die neuen Kyocera-Laserdrucker FS-1020D, FS-1920, FS-3820N und FS-3830N sind mit dem neuen Blauen Engel nach RAL UZ 85 ausgezeichnet. Die neue Umweltrichtlinie ist im Herbst 2003 von derJury Umweltzeichen noch einmal verschärft worden. Sie zeichnet Gerät für die Vermeidung von Schadstoffemissionen und Abfall sowie für die Verwertung gebrauchter Produkte aus.

"Der Blaue Engel – weil ressourcenschonend und emissionsarm", so lautet die Aufschrift des Umweltsiegels, das vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung nach Kriterien des Bundesumweltamtes vergeben wird. Das 1977 erstmals vergebene Umweltsiegel "Blauer Engel" soll eine Einkaufshilfe für den Verbraucher sein, um sich für besonders umweltfreundliche Produkte entscheiden zu können. Geräte, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet werden, müssen ein umfassendes Regelwerk erfüllen, welches vom Umweltbundesamt erarbeitet wird. Eine unabhängige Jury aus Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, von Natur-schutzverbänden und Kirchen stimmt zudem über dieses Regelwerk ab. Die Richtlinien zur Vergabe mit dem Umweltsymbol sind im vergangenen Jahr noch einmal in wesentlichen Punkten verschärft worden.

"Wir fühlen uns der Umwelt verpflichtet – und das ist für uns nicht nur eine Phrase", erklärt Detlef Herb, Umweltschutzbeauftragter von Kyocera Mita Deutschland. "Alle Produkte und Herstellungsverfahren werden innerhalb des Konzerns unter Umweltgesichtspunkten optimiert." Daher hat auch die Auszeichnung mit dem Blauen Engel Tradition bei Kyocera. 1997 erhielt der FS-1700 als weltweit erster Drucker einen Blauen Engel. Seither sind auch alle weiteren Druckergenerationen mit dem Umweltsymbol ausgezeichnet worden.

Ecosys-Technologie

Grundlage für die hohe Umweltverträglichkeit der Druck- und Kopiersysteme von Kyocera ist die weltweit patentierte Ecosys-Technologie. Alle Kyocera-ECOLaser-Drucker arbeiten mit einer langlebigen Druckertrommel. Bei den 28- bis 36-Seiten-Druckern sind diese mit amorphem Silizium beschichtet und haben dadurch eine Seitenleistung von 300.000 bis 350.000 Seiten. Als einziges Verbrauchsmaterial fällt Toner an. Das senkt die Betriebskosten und spart Abfall. Zum Vergleich: Bei Systemen mit herkömmlicher Technologie wird in der Regel die Kartusche zusammen mit der Fotoleitertrommel, der Entwicklereinheit und dem Toner ausgetauscht. Verbrauchsmaterialien werden dank der Ecosys-Technologie auf ein Minimum reduziert. Alle Drucker entsprechen der VDI-Richtlinie 2243 zur Konstruktion recyclinggerechter technischer Produkte. Kyocera hat zudem ein koordiniertes System zur Abfallvermeidung aufgesetzt, das die Rücknahme und Verwertung von Verbrauchsmaterialien regelt. Durch das seit 1991 bestehende Logistikkonzept können gebrauchte Materialien sofort zurückgeführt werden. "Mit dieser Technologie haben wir in den vergangenen zehn Jahren allein in Deutschland fast 8.000 Tonnen Abfall vermieden", erklärt Herb.

Die Geräte sind zudem sehr geräuscharm und verwenden ausschließlich ungiftigen Toner. Auch alle anderen Materialien sind unbedenklich: Die Fotoleitertrommel enthält weder Blei noch Cadmium oder Quecksilber, und alle Geräte sind arm an Schadstoffemissionen wie Benzol oder Styrol. Alle ermittelten Werte liegen weit unter den gültigen MAK-Grenzen (Maximale Arbeitsplatz-Konzentration) in Deutschland.

18.10.04 10:18 (letzte Änderung)

0 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
13:27
13:20
12:51
12:34
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen