Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Test: Günstige Tintendrucker von Brother, Canon, Epson und HP

Test: Günstige Tintendrucker von Brother, Canon, Epson und HP: Scan- und Kopierqualität

Bei Multifunktionsdruckern hat sich mittlerweile eine optische Scanauflösung von 1.200 dpi mit einem CIS-Sensor durchgesetzt. Eine Ausnahme bildet hier nur der Canon TS8150, der eine doppelte maximale Scanauflösung von 2.400 dpi aufweisen kann. In der Praxis ist dies jedoch kaum relevant, da Auflicht-Scans mit mehr als 600 dpi zu riesigen Datenmengen führen.

Tiefenschärfe

Ein gutes Beispiel für Tiefenschärfe ist unsere Uhr. Während die Lünette fast plan auf dem Scannerglas liegt, befinden sich die Zeiger eine und das Ziffernblatt samt Datum zwei Ebenen tiefer. Ein praxisgerechtes Beispiel für unterschiedliche Abstände zum Scannerglas wäre ein Buchrücken.

Die in allen Geräten verbauten CIS-Sensoren sind schon bei geringem Abstand zur Glasoberfläche extrem kurzsichtig und führen zu verschwommenen Scans. Das Ergebnis ist entsprechend weitgehend unbrauchbar. Besser wäre hier ein Scanner mit CCD-Sensor, der jedoch mehr Strom benötigt und auch zu einer dickeren Bauform führt. Solche Sensoren sind heutzutage lediglich in einigen ausgewählten High-End-Geräten anzutreffen.

Farbwiedergabe

Wenig überzeugen kann der Brother J772DW bei unserem Testtarget. Die Scans wirken insgesamt etwas blass und weisen zudem einen Gelbstich auf. Auch der HP scannt etwas blass. Die Ergebnisse von Canon und Epson sind hier etwas besser.

Insgesamt besser sieht es im Praxistest aus. Beim Testfoto kann der HP Envy durchaus überzeugen: dazu zählt eine originalgetreue Farbwiedergabe als auch fein herausgestellte Details. Der Brother scant recht kräftig, jedoch wollen die Farben nicht wirklich gefallen.

Qualität Textkopie

Mit der S/W-Kopie hat besonders der Brother so seine Probleme. Der Druck wirkt nicht nur unscharf, sondern weist auch eine recht geringe Deckung auf. Die Canons meistern diese Disziplin mit Bravour. Während der Epson etwas zu fett aufträgt, fällt das HP-Ergebnis mit etwas zu starken Satellitentropfen auf.

Qualität Fotokopie

Mit der Fotokopie auf Normalpapier haben alle Drucker ein wenig zu kämpfen. Beim HP gefallen insgesamt die Farben, jedoch fallen die Kontraste zu stark aus. Brother druckt das Ergebnis zu hell und der Epson-Druck wirkt ordentlich, aber zu matschig. Der kleine Canon druckt mit starkem Rotstich und das Pixma-Topmodell wiederum recht grob.

Scans von Drucken auf weiteren Medien und anderen Qualitätsstufen

Scanvorlagen

Scan- und Kopiervorlagen

Textvorlagen

20.02.18 21:10 (letzte Änderung)
1Fünf Drucker im Ring
2Die Testkandidaten im Detail
3Verbrauchsmaterialien & ISO-Reichweite
4Druckkosten
5Papierzuführungen, Spezialmedien und Scanner
6Druckertreiber und Scannertreiber
7Display, Bedienung & Funktionen am Gerät
8Smartphone & Tablet-App und Direktverbindung
9Scan- und Kopiertempo
10Scan- und Kopierqualität
11Das Drucktempo: Text-, Grafik- und Fotodruck
12Marker- und Wischfestigkeit
13Die Druckqualität: Textdruck
14Die Druckqualität: Grafiken
15Die Druckqualität: Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

50 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:09
09:20
09:18
08:17
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen