1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Druckertest: Brother 9022, HP M277dw, Samsung C1860, Xerox 6027

Druckertest: Brother 9022, HP M277dw, Samsung C1860, Xerox 6027: Bedienung: Touchscreen und Druckermenü

Dank Touchscreen wird die Bedienung der doch zahlreichen Funktionen der Farblaser-Alleskönner immer einfacher. Aber: Bei drei der vier Testkandidaten ist man gezwungen, das Gerät im Stehen zu bedienen, weil das Display nach oben zeigt uns sich nicht schwenken lässt. Nur der HP (rechtes Bild) hat ein schwenkbares Display, das sich in eine ideale, nicht spiegelnde Position bringen lässt. Beim Xerox (Bild links) und auch beim Brother und Samsung muss man aufstehen, um den Inhalt im Display zu erkennen.

Bedienung der vier Farblaser-Multifunktionsgeräte
Brother DCP-9022CDWHP Color Laserjet Pro MFP M277dwSamsung Xpress C1860FWXerox Workcentre 6027
Touchscreenja, 9,4 cmja, 7,6 cmja, 10,9 cmja, 10,9 cm
Bedienpanel schwenkbarneinjaneinnein
Im Sitzen bedienbar*1schlechtjaneinnein
Menübedienungsehr gutgutsehr gutsehr gut
© Druckerchannel (DC)

Brother DCP-9022CDW

Der Brother hat einen Touchscreen, der sich nicht schwenken lässt. Zumindest ist es leicht nach unten geneigt, dass man das Display im Sitzen mit gestrecktem Hals ablesen kann. Die Bedienung des Menüs ist vorbildlich einfach, weil die Funktionen wie zum Beispiel die Ausweiskopie mit kleinen Vorschaubildern erklärt sind. Die rechts neben dem Touchscreen abgebildeten Folientasten werden nur dann sichtbar, wenn sie benötigt werden - zum Beispiel beim Kopieren zur Angabe Kopienanzahl.


HP Color Laserjet Pro MFP M277dw

Der HP hat bis auf den Ein-/Ausschalter keine Tasten - die Bedienung erfolgt komplett über den etwas zu klein geratenen Touchscreen - manchmal muss man mit dem Finger schon ganz genau zielen, um den richtigen Eintrag zu treffen. Das Display lässt sich schwenken, damit man es immer in eine optimale Leseposition bringen kann.


Samsung Xpress C1860FW

Das Samsung-Multifunktionsgerät hat zwar ein großes Display, der Einblickwinkel ist aber besonders schlecht. Man muss sich quasi über den Drucker beugen, um im Touchscreen alles gut lesen zu können. Die Bedienung ist dafür besonders einfach, weil alle wichtigen Funktionen mit Bildern und Texten erklärt sind.


Xerox Workcentre 6027

Der Touchscreen des Xerox-Workcentres ist genauso groß wie der des Samsung-Druckers (10,9 cm Diagonale). Auch beim Xerox lässt sich das Bedienpanel nicht schwenken - steht der Drucker auf dem Schreibtisch, muss man aufstehen, um das Gerät bedienen zu können. Große Touch-Buttons und eine gute Erklärung sorgen für eine vorbildlich einfache Bedienung.

*1
Im Sitzen bedienbar: Vor allem für Rollstuhlfahrer ist es wichtig, dass sich die Multifunktionsgeräte auch im Sitzen bedienen lassen.
13.05.15 13:08 (letzte Änderung)
1Günstige Farblaser-Alleskönner 2015
2Die Testsieger
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Papierspezifikationen
6Bedienung: Touchscreen und Druckermenü
7Druckqualität bei Grafiken
8Druckqualität bei Texten
9Druckqualität bei Fotos
10Drucktempo: Texte, Grafiken, Fotos
11Screenshot und Links der Druckertreiber und Statusmonitor
12Scannen: Scan-Ziele, Qualität und Tempo
13Kopieren: Qualität und Tempo
14MIC - Machine Identification Code
15Interne Webserver / Passwörter
16Entscheidungstabelle: Laser oder Tinte
Technische Daten & Testergebnisse

352 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen