1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: HP Officejet Enterprise Color MFP Flow X585z

Test: HP Officejet Enterprise Color MFP Flow X585z: Dem Laser geht's an den Kragen

Seite « Erste« vorherigenächste »

HP zeigt mit der neuen Officejet-Enterprise-X-Serie Tinten-MFPs mit seitenbreitem Druckkopf. Die Geräte sind so schnell und so professionell ausgestattet, dass sie dem Laserdrucker starke Konkurrenz machen. Der Profiscanner bremst das flotte 42-ppm-Druckwerk nicht mehr aus, wie es noch bei der Officejet-Pro-X-Serie der Fall war.

Vor einem Jahr haben wir die HP-Officejet-Pro-X-Serie getestet. Das sind Drucker und Multifunktionsgeräte, die mit einem A4-breiten Tintendruckkopf arbeiten und so Texte, Grafiken und sogar Fotos blitzschnell drucken können.

Nun hat HP weitere Modelle auf Basis dieses Druckwerks angekündigt - Druckerchannel konnte exklusiv das größte Modell aus der neuen Serie, den HP Officejet Enterprise Color Flow MFP X585z testen.

Die neue Geräteserie ist über den HP-Officejet-Pro-X-Modellen angesiedelt und nennt sich HP-Officejet-Enterprise-X-Serie. Sie sind deutlich teurer also die Pro-Modelle, können aber auch mehr. Das Druckwerk ist zwar weitestgehend identisch (gleiches Drucktempo und gleiche Druckqualität), es ist aber vor allem beim Papiereinzug robuster verarbeitet, um eine höhere Seitenauslastung zu erreichen. Die liegt bei den Pro-X-Modellen bei 4.200 Seiten, bei den Enterprise-X-Modellen bei 6.000 Seiten. Zudem gibt es einen riesigen, acht Zoll großen Touchscreen - das größte Modell im Test, der X585z, sogar mit ausziebarer Tastatur. Die Drucker aus der Serie (X555) haben einen kleineren Touchscreen mit 4,3 Zoll Diagonale.

Die neue Geräteserie besteht aus den folgenden Modellen:

Übersicht der HP-Officejet-Enterprise-Color-MFP-X-Serie
Preis (ca.-UVP)FunktionAusstattung
HP Officejet Enterprise Color MFP X585dn1.900 EuroAIOMultifunktionsgerät mit 42 ppm, 8 Zoll Touchscreen, 500 Blatt Papierzuführung und 320 GByte Festplatte
HP Officejet Enterprise Color MFP X585f2.150 EuroAIOzusätzlich mit Fax
HP Officejet Enterprise Color Flow MFP X585z2.610 EuroAIOzusätzlich mit Dual-Head-Scanner, Tastatur und "Flow"-Funktionalitäten
HP Officejet Enterprise Color X555dn700 EuroDruckerDrucker mit 42 ppm, 4,3 Zoll Touchscreen, 500 Blatt Papierzuführung
HP Officejet Enterprise Color X555xh1.130 EuroDruckerzusätzlich mit zweiter 500-Blatt-Kassette und 500 GByte Festplatte
© Druckerchannel (DC)

Zudem hat die Enterprise-Serie neue Tintenpatronen mit der Bezeichnung "Nr. 980/981" bekommen, die für nochmals günstigere Seitenpreise sorgen als die Patronen Nr. 970/971 der Officejet-Pro-X-Serie.

Druckerchannel-Fazit

Mit der neuen Officejet-Enterprise-X-Serie greift HP gezielt den Markt der professionellen Laserdrucker an. Das von Druckerchannel getestete Modell Officejet Enterprise Color MFP X585z ist ein Multifunktionsgerät, das für den Einsatz als Drucker, Kopierer und fürs Dokumentenmanagement entwickelt ist. Im Test hat sich gezeigt, dass das Tintenmultifunktionsgerät für hohe Auflagen gut gerüstet ist, denn im Test gab es während mehrerer tausend gedruckter Seiten keinen einzigen Papierstau. Auch der ADF, also der Papiereinzug auf dem Scanner arbeitet schnell und genau.

Selbst ähnlich teure Profi-Laserdrucker wie die Lexmark-X74x-Serie oder die HP-Laserjet-Enterprise-500-Serie erreichen nicht das schnelle Tempo des HP-Officejet-Enterprise.

Die Geräte kosten mit 1.900 bis 2.610 Euro zwar viel Geld, im Vergleich zu ähnlich teuren Laserdruckern arbeitet die HP-Officejet-Enterprise-Serie aber deutlich günstiger und man bekommt mehr Leistung und Ausstattung fürs Geld.


Das ist positiv aufgefallen

  • Nochmals günstiger im Unterhalt als die Officejet-Pro-X-Serie
  • ausziehbare Tastatur (nur X585z-Modell)
  • Dual-Head-Scanner (nur X585z-Modell)
  • acht Zoll großer Touchscreen
  • extrem schneller Druck in S/W und Farbe
  • professionelles Printer-Management über den Webserver. So kann man zum Beispiel das Kopieren in Farbe verbieten oder den Druck vom USB-Stick unterbinden
  • hohe Patronenreichweiten mit 10.000 S/W- und 6.600 Farbseiten
  • 500-Blatt-Papierkassette, auf 1.000 Blatt erweiterbar
  • Duplexer wendet Papier intern
  • face-down-Ablage wie bei einem Laserdrucker (mit korrekter Sortierung)
  • CCD-Scanner

Das ist negativ aufgefallen

  • Kein Twain-Treiber (kein Scannen vom PC aus möglich)
  • kein Wlan (nur optional)
  • arbeitet recht laut
  • kein Randlosdruck
  • Papierablage fasst "nur" 300 Blatt
  • kein "Ablage-voll"-Sensor
  • leicht streifige Ausdrucke
  • kein Druck von JPG-Bildern vom USB-Stick möglich
25.03.14 07:00 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Dem Laser geht's an den Kragen
2Ausstattung und Bedienung
3Die Verbrauchsmaterialien
4Die Druckkosten
5Die Druckgeschwindigkeiten
6Druckqualität: Fotos, Grafiken und Texte
7Tintenqualität: Marker-, Wasser- und Bleeding-Test
8Kopieren: Tempo und Funktionen
9Scanqualität und Schärfentiefe
10Integrierter Webserver (EWS)
Technische Daten & Testergebnisse

100 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:45
09:30
09:02
08:56
08:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen