1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Kompatible 364-Patronen mit Chip

Kompatible 364-Patronen mit Chip: Alternativen für HP-Tintenpatronen Nr. 364

von Florian Heise

Über drei Jahre hat es gedauert, bis der stark verschlüsselte Chip auf der HP-Tintenpatrone Nr. 364 geknackt war. Mittlerweile gibt es die ersten kompatiblen Patronen - Druckerchannel zeigt die wichtigsten Neuheiten.

Mitte 2008 kam der erste HP-Tintendrucker (Photosmart D5460) mit den Nr. 364-Patronen auf den Markt. Bis heute waren es insgesamt 23 Photosmart-, Deskjet- und Officejet-Drucker, die mit diesem Patronentyp arbeiten. Die Nr. 364-Tintenpatronen sind wohl die Kartuschen mit der größten Verbreitung bei HP.

Die Patronen sind wie bei Canon mit einem Chip ausgestattet, der den Tintenfüllstand speichert. Der Chip ist dermaßen stark verschlüsselt, dass es rund drei Jahre lang keinen kompatiblen Chip gab. Bis dahin konnte man entweder die 364-Patrone selber wiederbefüllen oder auf kompatible Patronen beziehungsweise wiederbefüllte Originalpatronen mit dem Originalchip zurückgreifen. In beiden Fällen hat man keine Tintenstandserkennung mehr. Die ist wichtig, damit der Druckkopf nicht ohne Tinte arbeitet, was ihn beschädigen könnte.

HP hat zudem das praktische Sichtfenster kurz nach Einführung der Patronen entfernt - mit dem Auge kann man also nicht mehr feststellen, ob noch Tinte in der Patrone ist. Bei vielen Nachbauten ist der Patronenkörper durchsichtig - so kann man sehen, wie viel Resttinte noch in der Patrone steckt.

Auch gibt es für die HP-Patronen bislang keinen Resetter, mit dem sich der Nr. 364-Originalchip zurücksetzen ließe.

Erst im Oktober 2011 kam von Static Control ein kompatibler Chip auf den Markt. Den verkaufte der Chip-Spezialist allerdings mit der Auflage, diese nur für wiederbefüllte HP-Originalpatronen zu verwenden. Der Grund dafür dürfte wohl bei einem HP-Patent liegen. Seit kurzem ist ein zweiter Chip für die 364er-Patronen von Apex aufgetaucht.

Vom schweizer Hersteller Peach gibt es in Deutschland nur wiederbefüllte Originalpatronen (gelbe Patronen im Bild unten). Diese besitzen laut Geschäftsführer Alfred Wirch einen selbst entwickelten Chip, der, wie die HP-Originalpatrone, mit Füllstandskontrolle arbeitet.

In anderen Ländern, wie etwa in der Schweiz, gibt es von Peach kompatible Patronen mit kompatiblem Chip (schwarze Patronen im Bild unten) und funktionierender Füllstandkontrolle - in Deutschland sind sie wegen oben erwähnten Patentproblemen nicht erhältlich.

Im Internet findet man seit kurzem "Noname"-Patronen mit kompatiblem Chip (Apex) und funktionierender Füllstandserkennung. Das ist patentrechtlich wohl problematisch, denn andere Hersteller, wie etwa KMP, die auf patentrechtlich einwandfreie Lösungen setzen, bieten lediglich kompatible Patronen mit kompatiblem Chip ohne Füllstandserkennung an.

Jettec bietet noch immer wiederbefüllte Originalpatronen mit gebrauchtem (leergeschriebenem) Originalchip an - die Füllstandserkennung funktioniert hier also nicht mehr.

Bereits vor einem Jahr hat Druckerchannel die Jettec-Patrone aufgrund des geringen Gewichtes genauer untersucht und festgestellt, dass Jettec nur den Schwamm in der Patrone mit Tinte sättigt. In der Hohlraum-Tintenkammer ist gähnende Leere. Auch in der für diesen Test bestellten aktuellen Jettec-Patrone hat sich das nicht geändert. Damit ist die Patrone nicht zum Kauf zu empfehlen, da sie nur wenig Tinte enthält und gegenüber den XL-Originalpatronen keine oder kaum Ersparnis bringt.

Im Markt findet man als Ersatz für die HP-Originalpatronen diese Versionen:

  • Wiederbefüllte HP-Originalpatronen mit Originalchip und daher ohne Füllstandserkennung (zum Beispiel Jettec).
  • Wiederbefüllte HP-Originalpatronen mit kompatiblem Chip und mit Füllstandserkennung (zum Beispiel Peach).
  • Kompatible Tintenpatronen ohne Chip (Chip muss von der Originalpatrone gelöst und auf die kompatible Patrone geklebt werden).
  • Kompatible Tintenpatrone mit kompatiblem Chip ohne Füllstandserkennung (zum Beispiel KMP).
  • Kompatible Tintenpatrone mit kompatiblem Chip mit Füllstandserkennung (Noname-Patronen).
12.11.12 11:31 (letzte Änderung)

15 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
13:15
13:01
12:43
11:52
10:10
Artikel
18.07. Brother MFC-​L2980DW, MFC-​L2960DW und HL-​L2865DW: Einstiegs-​Monolaser nun auch für die Business-​Zielgruppe
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 203,84 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 239,99 €1 Epson Ecotank ET-2875

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,42 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 387,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 420,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 568,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,50 €1 Epson Ecotank ET-2850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen