1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Xerox Colorqube-Modelle

Xerox Colorqube-Modelle: Platzsparende Kopierer

von Frank Becker

Mit zwei neuen A4-Solid-Ink-Kopierern erweitert Xerox seine Farb-Modelle in der Colorqube-Serie. Die Modelle sind identisch und unterscheiden sich lediglich im Vermarktungskonzept.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Xerox-A4-Kopierer mit Festtinte im Test" verfügbar.

Die neuen Colorqube-Modelle 8700 und 8900 sind sowohl als Desktop-Systeme am Arbeitsplatz geeignet, als auch für den zentralen Einsatz in einer Abteilung mit großem Papiervorrat und verschiedenen Endverarbeitungsmöglichkeiten.


Interessanterweise sind die beiden Colorqube-Modelle von ihren technischen Leistungsdaten her identisch. Lediglich beim angegebenen monatlichem Druckvolumen zeigt sich der Unterschied: Während der Colorqube 8700 für bis zu 6.000 Seiten im Monat ausgelegt ist, ist der etwas teurere Colorqube 8900 mit 15.000 angegeben.

Unterschiedliche Preismodelle

Somit richtet sich die Unterscheidung der beiden neuen Colorqube-Modelle nach dem zu erwartendem Druckvolumen. Demnach sind die Geräte jeweils an ein spezielles Preismodell in Bezug auf die Folgekosten gebunden.

Vereinfacht erklärt ist der Colorqube 8600 für ein geringes Druckvolumen ausgerichtet und kostet in der Anschaffung etwas weniger. Dafür wird der Seitenpreis etwas höher kalkuliert. Der Colorqube 8900 ist dagegen zwar etwas teurer, soll sich aber bei einem hohen Druckaufkommen durch die günstigen Seitenpreise bezahlt machen. Genaue Preisinformationen wollte Xerox allerdings nicht mitteilen, denn abhängig vom tatsächlichem Bedarf der Nutzer werden Preisangebote individuell erstellt. Ab einem Druckvolumen von monatlich 2.000 Seiten soll der Colorqube 8900 die günstigere Alternative sein.

Seitenpreiskonzept

Für die Geräte der neuen Serie bietet Xerox, wie bereits bei den Vorgängermodellen, ein dreistufiges Seitenpreis-Konzept an. Damit zahlen Anwender nur für die Farbe, die sie tatsächlich pro Seite drucken. Statt einen Einheitspreis pro Farbseite anzuwenden, gibt es drei verschiedene Preise, die sich nach der Farbabdeckung pro Seite richten. Seiten mit geringem Farbanteil, wie etwa bei einem Logo oder einer Überschrift, sollen damit genauso viel kosten wie eine einfache Schwarzweiß-Seite. Für Dokumente mit einem durchschnittlichen Farbanteil einer Webseite oder einer Broschüre zahlt der Anwender nur noch die Hälfte einer Vollfarbseite.

13.04.12 15:08 (letzte Änderung)
Technische Daten

5 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:03
19:41
19:07
17:09
15:06
30.5.
Druckersoftware nicholas
29.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 247,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 169,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 300,99 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 221,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 282,11 €1 HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 433,74 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 149,47 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen