Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Brother DCP-J525W, J725DW, J925DW, MFC-J430W und MFC-J625DW

News: Brother DCP-J525W, J725DW, J925DW, MFC-J430W und MFC-J625DW: Brother-AIOs mit Wlan und günstigeren Druckkosten

Brother aktualisiert mit insgesamt sechs Tinten-AIOs sein Portfolio und spendiert allen Geräten Netzwerkfunktionen. Die Druckkosten sinken gegenüber den Vorgängermodellen.

Zu dem vor kurzem vorgestellten Brother MFC-J825DW, der als erstes Brother-Multifunktionsgerät den Direktdruck auf CD-Rohlingen beherrscht, gesellen sich fünf weitere Tintenmultifunktionsgeräte, die unter der Haube einige Neuerungen zu bieten haben.

Von den Vorgängermodellen übernimmt Brother die strikte Trennung von Geräten mit und ohne Fax. Die DCP-Modelle kommen ohne Faxfunktionaltiät daher, die MFC-Geräte hingegen haben Fax.

Die beiden Einstiegsmodelle hören auf die Namen MFC-J430W und DCP-J525W. Sie kosten beide 150 Euro und liegen damit weit über den Konkurrenzmodellen anderer Hersteller. Unterschiede gibt es in der Faxfunktion und im fehlenden Touchscreen beim Faxmodell MFC-J430W. Der DCP-J525W muss dagegen als einziges der fünf neuvorgestellten Geräte ohne ADF auskommen. Das Drucktempo liegt bei acht Farb- und zehn S/W-Seiten pro Minute. In Sachen Konnektivität haben beide USB und Wlan.

Darüber positioniert Brother den MFC-J625DW und den DCP-J725DW die stolze 230 beziehungsweise 190 Euro (DCP-J725DW) kosten sollen. Gegenüber den beiden Einstiegsmodellen gibt es für den deutlichen Aufpreis einen Duplexer und einen Speicherkartenleser. Das Drucktempo ist mit zehn Farb- und zwölf S/W-Seiten rund 20 Prozent flotter.

Die beiden Topmodelle können sich durch den CD-Druck von den anderen vier Modellen absetzen. Der MFC-J825DW kostet 270 Euro, der DCP-J925DW ist für 230 Euro zu haben.

Bedienkonzepte

Die drei DCP-Modelle, also die Geräte ohne Fax, kommen mit wenigen Tasten aus. Den Großteil der Funktionen erreicht man über den Touchscreen, der jedoch bei den beiden günstigeren Geräten mit 1,9 Zoll verhältnismäßig klein ausfällt. Beim DCP-J925DW misst die Diagonale 3,3 Zoll. Der deutliche Zuwachs täuscht jedoch, da Brother auf ein sehr breites Display setzt. Mehr Platz für die Bildvorschau hat man auch beim Topmodell nicht, da die Fläche nur in der Breite zunimmt.

Bei den MFC-Modellen, also den Geräten mit Fax, wählt Brother die Kombination aus Touchscreen und echten Tasten. Das Einstiegsmodell, der MFC-J430W, muss ganz ohne berührungssenitives Display auskommen.

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

An Verbrauchsmaterialien kommen bei den 2011er-Modellen die LC1240-Kartuschen zum Einsatz, die das Unternehmen am Jahresanfang zusammen mit den neuen A3-Multifunktionsgeräten vorgestellt hat. Diese haben eine Reichweite von je 600 ISO-Seiten. Die hochvolumigeren LC-1280XL-Kartuschen mit der doppelten Seitenreichweite passen jedoch nicht in die A4-Geräte. Zusätzlich können die Neuvorstellungen die LC1220-Tintenpatronen aufnehmen, die 300 ISO-Seiten weit reichen. Die Starterkartuschen aus dem Lieferumfang reichen, wie bei Brother üblich, für lediglich 240 Seiten.

Damit ist es Brother gelungen die Druckkosten gegenüber den Vorgängermodellen erheblich zu senken. Im Vergleich mit der Konkurrenz steht Brother nun deutlich besser da.

Druckkostenanalyse 06/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (10.000 Seiten)
  
Epson Stylus Office BX625FWD
 
 
10,3 ct
Epson Stylus SX525WD
 
 
10,7 ct
HP Officejet 6500A E710a
 
 
11,3 ct
Canon Pixma MG3150
 
 
11,5 ct
HP Photosmart Plus B210a
 
 
13,7 ct
Brother A4-AIO 2011
 
 
13,8 ct
Canon Pixma MG5250
 
 
13,9 ct
Lexmark Previal Pro705
 
 
20,7 ct
Brother A4-AIO 2010
 
21,2 ct
© Druckerchannel (DC)
Technische Daten DCP-Modelle
Brother DCP-J525WBrother DCP-J725DWBrother DCP-J925DW
Preis (UVP, ca.)150 Euro190 Euro230 Euro
Gerätetyp3-in-1 Gerät (ohne Faxfunktion)
ISO-Drucktempo
S/W / Farbe
10 / 8 ipm12 / 10 ipm
ADF / Duplexernein / neinja / ja
Direktdruck auf CD / DVDneinja
Display1,9 Zoll Touchscreen3,3 Zoll Touchscreen (Breitbild)
SpeicherkartenleserneinSD, MS
TintensystemVier chiplose Einzelpatronen mit Schlauchzuführung (LC1220 / LC1240)
SchnittstellenUSB, WlanUSB, Lan, Wlan
Garantie36 Monate
sämtliche Datenanzeigen
© Druckerchannel (DC)
Technische Daten MFC-Modelle
Brother MFC-J430WBrother MFC-J625DWBrother MFC-J825DW
Preis (UVP, ca.)150 Euro230 Euro270 Euro
Gerätetyp4-in-1 Gerät (mit Faxfunktion)
ISO-Drucktempo
S/W / Farbe
10 / 8 ipm12 / 10 ipm
ADF / Duplexerja / neinja / ja
Direktdruck auf CD / DVDneinja
Display1,9 Zoll1,9 Zoll Touchscreen3,3 Zoll Touchscreen (Breitbild)
SpeicherkartenleserneinSD, MS
TintensystemVier chiplose Einzelpatronen mit Schlauchzuführung (LC1220 / LC1240)
SchnittstellenUSB, WlanUSB, Lan, Wlan
Garantie36 Monate
sämtliche Datenanzeigen
© Druckerchannel (DC)

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
31.08.11 11:35 (letzte Änderung)
Technische Daten

44 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:12
09:11
09:02
09:02
08:28
21:28
15.6.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Maxify MB2150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,98 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 355,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen