1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Pelikan zeigt sein Wiederaufbereitungszentrum in Kyjov

News: Pelikan zeigt sein Wiederaufbereitungszentrum in Kyjov: Europas größtes Tonerrecycling-Werk

In Tschechien befindet sich Pelikans Wiederaufbereitungszentrum für Tonermodule und Tintenpatronen. Druckerchannel hat sich das Werk angeschaut.


Laut EG-Richtlinie 2009/98/EG vom November 2008 (Punkt 7) heißt es: "Oberste Priorität soll die Abfallvermeidung haben. Wiederverwendung und stoffliches Recycling soll den Vorzug vor energetischer Verwertung*1 haben". Dieses politische Ziel kommt einem Anbieter von alternativem Druckerzubehör wie Pelikan gerade recht. So sammelt Pelikan im großen Stil leere Tintenpatronen und Tonermodule ein, um sie wieder zu verwenden. Die meisten OEMs, also die Druckerhersteller, sammeln das Leergut zwar ebenfalls wieder ein, recyceln dies aber entweder zu Granulat oder verheizen es in der Müllverbrennung. Dies mit dem Ziel, dem Recycling-Anspruch gerecht zu werden und natürlich, um den Leergutmarkt möglichst stark zu verknappen.


Doch Pelikan bereitet nicht nur gebrauchte Tinten- und Tonermodule wieder auf. Auch sie stellen neue Produkte her, sobald dies patentrechtlich möglich ist. Das sind zum Beispiel die meisten Epson- und Canon-Tintenpatronen, die man mit relativ wenig Aufwand in Spritzgussanlagen neu produzieren kann.


Durch die Hallen des 7.600 Quadratmeter großen Wiederaufbereitungszentrums im Tschechischen Kyjov führte Werksleiter Sven Rudolph. Er zeigte, wie im Werk gebrauchte Tonermodule und Tintenpatronen geleert, gesäubert, geprüft und befüllt werden. Bis zu 20 Arbeitsschritte sind nötig, bis angeliefertes Leergut wiederbefüllt in der neuen Verkaufsschachtel landet.

Rund 1,6 Millionen Tonermodule und 1,5 Millionen Tintenpatronen (vor allem von HP und Canon) werden im Werk Kyjov pro Jahr wiederaufbereitet. Laut Rudolph sollen sich durch die Wiederaufbereitung 25 Prozent CO2 (Kohlendioxid) gegenüber Neuproduktion einsparen lassen.

Impressionen aus dem Pelikan-Werk

Klicken Sie die Bilder an, um sie in der Großansicht zu sehen.


Dr. Thorsten Lifka und Arno Alberty sprachen über die Herlitz-Übernahme, nannten Marktzahlen und klärten über die Patentlagen der OEMs auf.

Die wichtigsten Fakten

  • Arno Alberty (Executive Vice President Europe, Sales&Marketing) ist seit 2006 bei Pelikan. Davor war Alberty bei Henkel (Prittstift) und bei 3M.
  • Seit 2008 sind die Bereiche "PBS" (Papier, Büro, Schreibwaren) und "Druckerzubehör" wieder unter einem Dach vereint.
  • Mutterkonzern (Holding) ist die "Pelikan International Corporation Berhad" in Malaysia.
  • Pelikan führt Marken wie zum Beispiel "Boeder", "Geha" und "Ichange". Neu hinzugekommen ist "Herlitz".
  • Pelikan erreicht durch den Zukauf von Herlitz ein Umsatzvolumen von rund 500 Mio. Euro.
  • Laut Pelikan ist der Druckerzubehör-Markt zu 80 Prozent in Händen der OEMs (der Druckerhersteller) und zu 20 Prozent in Händen der Alternativanbieter.
Verteilung im Druckerzubehör-Markt
Originalhersteller
80 %
 
Alternativanbieter
20 %
 
© Druckerchannel (DC)

Laut Pelikan verteilt sich der Tintenpatronen-Markt in den Jahren 2008 und 2009 folgendermaßen auf:

Aufteilung des Tintenpatronen-Marktes
20082009
   
HP
 
27 %
 
25 %
Canon
 
 
22 %
 
 
23 %
Epson
 
 
13 %
 
 
13 %
Andere
 
 
7 %
 
 
9 %
Händlermarken
 
 
9 %
 
 
8 %
Pelikan
 
 
7 %
 
 
8 %
Brother
 
 
5 %
 
 
6 %
Lexmark
 
 
4 %
 
 
3 %
KMP
 
 
3 %
 
 
3 %
Geha
 
 
2 %
 
 
2 %
© Druckerchannel (DC)

*1
Energetische Verwertung = Müllverbrennung
30.06.10 06:27 (letzte Änderung)

20 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:16
14:52
14:04
13:55
13:28
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen