1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Drucker
  6. Vergleichstest: HP Officejet 6000 gegen Epson Stylus Office B40W

Vergleichstest: HP Officejet 6000 gegen Epson Stylus Office B40W: Grafikdruck: Qualität und Tempo


Aus Corel-Draw-10 muss jeder Testkandidat eine A4-große Vektorgrafik drucken. Auf der Seite befinden sich verschiedene Grafikelemente, an denen sich die Grafikdruckqualität eines Druckers besonders gut beurteilen lässt.

Diese Grafik gibt Druckerchannel jeweils auf Inkjet-Papier des Druckerherstellers in hoher Qualität aus. Klicken Sie die untenstehenden Bilder an, um die Bildergallerie zu öffnen und die Qualitäten zu vergleichen.

Der Strahlenkranz

Der B40W von Epson hat sichtbare Probleme mit der Darstellung des Strahlenkranzes. Die feinen Linien verlaufen regelrecht ineinander wodurch der Druck unscharf wirkt. Auch die Zahlenreihe unterhalb vom Strahlenkranz ist etwas schwer zu lesen. Besser meistert der HP Officejet 6000 diese Aufgabe.

Graufläche

Die meisten Tintendrucker mischen für den Graudruck die Tinte aus den Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb zusammen. So machen es auch die beiden Testkandidaten. Dabei können unschöne Farbstiche entstehen.

Sowohl der Epson- als auch der HP-Tintendrucker liefern bei dieser Disziplin ein ordentliches Ergebnis ab. Im Vergleich zum HP wirkt die Graufläche des B40W etwas blaustichig.

2-Punkt-Schrift

Gleichgültig ob CAD, Schaltpläne oder verkleinerte Texte: Wer winzige Schrift oder detaillierte Zeichnungen auf dem Papier haben will, sollte bei der Druckerwahl genau hinschauen.

Um die Druckqualität in diesem Parcours zu prüfen, müssen die Testkandidaten das Wort "Druckerchannel" in der winzigen 2-Punkt-Schrift auf "Inkjet-Papier" mit der Treibereinstellung "hohe Qualität" drucken. Die 2-Punkt-Schrift hat eine Höhe von rund 0,5 Millimeter.

Während der HP Officejet ein gut lesbares Ergebnis auf das Papier druckt, wirkt der Druck des Stylus Office zu fett und durch viele farbige Tintentropfen schwer lesbar.

Druckdauer (A4-Grafik)
HP Officejet 6000
86 Sek.
 
Epson Stylus Office B40W
89 Sek.
 
Epson Stylus D120
138 Sek.
 
Canon Pixma iP4600
209 Sek.
© Druckerchannel (DC)

Beim Drucktempo der Testseite für den Grafikdruck liegen die beiden Kandidaten gleichauf. Nach rund eineinhalb Minuten ist der Druck abgeschlossen. Im Vergleich mit anderen Druckern der Oberklasse ist das ein sehr guter Wert.

26.08.09 08:26 (letzte Änderung)
1HP im Ring gegen Epson
2Die Testkandidaten im Überblick
3Patronen und Patronenhandling
4Die Druckkosten
5Bedienfeld und Schnittstellen
6Das Papierhandling
7Funktionen im Netzwerk
8Die Treiberinstallation
9Textdruck: Qualität und Tempo
10Grafikdruck: Qualität und Tempo
11Fotodruck: Qualität und Tempo
12Druckqualität: Bleeding
13Die Marker und Wischfestigkeit der Tinte
Technische Daten & Testergebnisse

135 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:06
22:25
20:59
20:57
18:53
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen