1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Test Farblaser: HP Color Laserjet CP1215 und CP1515n
deen

Test Farblaser: HP Color Laserjet CP1215 und CP1515n: Farbdruckqualität und -tempo


Druckerchannel prüft jeden Drucker mit 13 Testdateien, mit denen wir Geschwindigkeit und Druckqualität testen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Ausschnitte der drei wichtigsten Dokumente.

Für alle Testdrucke (Text, Grafik, Foto und für den Reichweitentest zur Ermittlung der Druckkosten) verwendet Druckerchannel das "Mondi IQ Triotec Premium"-Papier.

Das Druckerchannel-Testfoto

Zum Test der Fotodruckqualität schickt Druckerchannel ein A4-großes Foto im TIF-Format zum Drucker. Das Foto misst 2.362 x 3.307 Pixel und ist 11.627 KByte groß.

Eine komprimierte JPG-Version dieses Fotos (Bild rechts) erhalten Sie im Artikel DC-Testdokumente. Damit können Sie Ihren eigenen Drucker prüfen und bei Interesse bei uns einen Testbericht schreiben.

Das Foto gibt Druckerchannel auf herkömmlichem Kopierpapier mit höchster Auflösung aus. Klicken Sie die unten abgebildeten Ausschnitte an, um sie in Originalgröße zu sehen.

Farbdruckqualität

Alle Farbbilder zeigen im normalen Betrachtungsabstand kein erkennbares Raster.

Der Farbdruck ist gut, für diese Preisklasse ausgezeichnet. Einen gravierenden Unterschied zwischen den beiden Druckern, die mit verschiedenen Methoden der Druckverbesserung arbeiten (CP1215: Imageret 2400, CP1515n: Imageret 3600) ist nicht zu erkennen. Doch wirkt die Auflösung des CP1515n noch ein wenig gleichmäßiger als die des CP1215. Ein Vergleich von Farbdrucken mit Lasern aus der gleichen Preisklasse findet sich auf Seite 7.

Genauere Informationen über die Methoden, mit denen Druckerhersteller versuchen, die Qualität des Farbdrucks zu verbessern (bei HP: Imageret 2400 und 3600), ist hier ausführlicher beschrieben.

Grau drucken

Bei beiden Testgeräten kann man wählen, wie sie beim Druck von Grauflächen vorgehen sollen: Reines Schwarz verwenden (obere Bildreihe) oder die drei Grundfarben und Schwarz verwenden (untere Bildreihe).

Der Ausdruck der Grauflächen ist mit der Treibereinstellung, diese nur schwarz zu drucken, viel neutraler als bei dem aus den vier Farben zusammengesetzen Grau.

Die Auswahl "Neutrale Graustufen nur schwarz drucken" (Bild unten links) hat keinen Einfluss auf die restlichen Bildteile. Ihr Ausdruck erfolgt in Farbe, anders als beim Treiberbefehl "In Graustufen drucken" (Bild unten rechts), der sich auf das gesamte Bild auswirkt.

Farbdrucktempo

Der Druck der Druckerchannel-Farbdatei dauert bei beiden Testgeräten jeweils 48 Sekunden. In der Einsteigerklasse liegen die Druckzeiten zwischen 25 und 71 Sekunden, die beiden HP-Farblaser ordnen sich damit im mittleren Geschwindigkeitsbereich ein.

Drucktempo Farbdruck
CP 1215CP1515n
600 x 600 dpi (Imageret 2.400)48 Sekunden
600 x 600 dpi (Imageret 3.600)48 Sekunden
© Druckerchannel (DC)

Mit zunehmender Druckdauer bei einem größeren Druckauftrag nehmen sich dieTestgeräte während des Druckjobs kleine Pausen, beim CP1515n steht dann im Display "Reinigung" oder "Kalibrieren".

23.09.09 10:54 (letzte Änderung)
1Flache Farblaser von HP
2Die Ausstattung I: Papier, Anschlüsse, Bedienung
3Die Ausstattung II: Treiber und Hilfsmittel
4Das Verbrauchsmaterial
5Die Druckkosten
6Farbdruckqualität und -tempo
7Farbdruck: Samsung CLP-300N , Oki C3450n, HP CP4005 und CP1515n
8Grafikdruckqualität und -tempo
9Duplex- und Foliendruck, Kalibrierung
10Textdruckqualität und -tempo
11Farbabgleich zwischen Monitor und Drucker
Technische Daten & Testergebnisse

719 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:54
17:17
17:04
12:59
11:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen