1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Workshops
  4. Refill
  5. Refill-Workshop: Canon-Patronen PGI-520/525 und CLI-521/CLI-526

Refill-Workshop Canon-Patronen PGI-520/525 und CLI-521/CLI-526: Schritt 3: Tinte einspritzen

von Frank Frommer

Als nächster Schritt folgt das eigentliche Nachfüllen. Ziehen Sie zunächst die Refill-Tinte mit der Spritze auf. Sie können dafür eine weitere Kanüle auf die Spritze stecken.

Wenn Ihr Spritzenkolben groß genug ist, können Sie ausreichend Tinte für den kompletten Refill aufnehmen. Füllen Sie Ihre Spritze dazu mit der Füllmenge einer Originalpatrone - mehr kriegen Sie in die Patrone keinesfalls rein.

Füllmengen Canon-Patronen
TinteFüllmenge
PGI-520BKschwarz
Pigmenttinte
19 Milliliter
CLI-521BKschwarz
Dye-Tinte
9 Milliliter
CLI-521Ccyan
Dye-Tinte
9 Milliliter
CLI-521Mmagenta
Dye-Tinte
9 Milliliter
CLI-521Ygelb
Dye-Tinte
9 Milliliter
© Druckerchannel (DC)

Die in der Tabelle angegebenen Füllmengen beziehen sich jeweils auf eine komplett leergedruckte Tintenpatrone, bei der auch die Schwämme bereits trocken sind. Wenn die Schwämme noch mit Tinte gesättigt sind, passen bis zu vierzig Prozent weniger Tinte in die Patrone.

Stecken Sie die gefüllte Spritze nun auf die Kanüle, die Sie zuvor in die Patrone gesteckt haben.

Füllen Sie zunächst nur die Hohlkammer auf. Dazu drehen Sie die Patrone um, so dass die Öffnung zur Hohlkammer, durch die Sie die Kanüle geführt haben, stets oben, und somit von Luft umgeben ist. Andernfalls würden Sie die Tinte auch in den Schwamm drücken und diesen übersättigen.

Gehen Sie langsam vor, damit die Luft in der Patrone problemlos entweichen kann.

Sobald Sie die Hohlkammer befüllt haben, drehen Sie die Patrone um und stellen sie mit der Auslassöffnung nach unten auf Ihre Arbeitsunterlage. Warten Sie nun in etwa eine Minute, damit sich die Schwämme mit Tinte sättigen können. Strömt trotz leergedruckter Schwämme keine Tinte von der vorderen in die hintere Kammer, so nehmen Sie für diesen Schritt die Spritze von der Kanüle ab.

Anschließend füllen Sie die Hohlkammer erneut auf. Wichtig: Drücken Sie keine weitere Tinte in die Patrone, wenn Sie die Hohlkammer zum zweiten mal gefüllt haben. Die überschüssige Tinte würde später wieder aus der Patrone heraustropfen.

Sie brauchen das Bohrloch nach dem Refill nicht zu verschließen. Prüfen Sie jedoch vor dem Einsetzen der Patrone, ob Tinte austritt, wenn Sie die Patrone mit dem Tintenauslass nach unten halten.

Tropft die Patrone, haben Sie zu viel Tinte eingefüllt. Lassen Sie die überschüssige Tinte gegebenenfalls ablaufen, bevor Sie die Patrone wieder in den Drucker stecken.

04.05.09 18:20 (letzte Änderung)
1Canons Pixma-Patronen abgefüllt
2Das brauchen Sie zum Wiederbefüllen
3Aufbau der Canon-Patronen PGI-520/CLI-521
4Schritt 1: Patrone aufbohren
5Schritt 2: Kanüle einführen
6Schritt 3: Tinte einspritzen
7Schritt 4: Drucker überlisten
8Lebensdauer der Patronen

203 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:07
18:52
18:09
17:39
17:25
17:18
12:03
11:01
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
10:32
18.10.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Canon, Epson und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 214,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 172,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 585,45 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 287,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 441,70 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 153,78 €1 Brother MFC-J1010DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen