1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Workshops
  4. Refill
  5. Refill-Workshop: Canon-Patronen PGI-520/525 und CLI-521/CLI-526

Refill-Workshop: Canon-Patronen PGI-520/525 und CLI-521/CLI-526: Schritt 3: Tinte einspritzen

Als nächster Schritt folgt das eigentliche Nachfüllen. Ziehen Sie zunächst die Refill-Tinte mit der Spritze auf. Sie können dafür eine weitere Kanüle auf die Spritze stecken.

Wenn Ihr Spritzenkolben groß genug ist, können Sie ausreichend Tinte für den kompletten Refill aufnehmen. Füllen Sie Ihre Spritze dazu mit der Füllmenge einer Originalpatrone - mehr kriegen Sie in die Patrone keinesfalls rein.

Füllmengen Canon-Patronen
TinteFüllmenge
PGI-520BKschwarz
Pigmenttinte
19 Milliliter
CLI-521BKschwarz
Dye-Tinte
9 Milliliter
CLI-521Ccyan
Dye-Tinte
9 Milliliter
CLI-521Mmagenta
Dye-Tinte
9 Milliliter
CLI-521Ygelb
Dye-Tinte
9 Milliliter
© Druckerchannel (DC)

Die in der Tabelle angegebenen Füllmengen beziehen sich jeweils auf eine komplett leergedruckte Tintenpatrone, bei der auch die Schwämme bereits trocken sind. Wenn die Schwämme noch mit Tinte gesättigt sind, passen bis zu vierzig Prozent weniger Tinte in die Patrone.

Stecken Sie die gefüllte Spritze nun auf die Kanüle, die Sie zuvor in die Patrone gesteckt haben.

Füllen Sie zunächst nur die Hohlkammer auf. Dazu drehen Sie die Patrone um, so dass die Öffnung zur Hohlkammer, durch die Sie die Kanüle geführt haben, stets oben, und somit von Luft umgeben ist. Andernfalls würden Sie die Tinte auch in den Schwamm drücken und diesen übersättigen.

Gehen Sie langsam vor, damit die Luft in der Patrone problemlos entweichen kann.

Sobald Sie die Hohlkammer befüllt haben, drehen Sie die Patrone um und stellen sie mit der Auslassöffnung nach unten auf Ihre Arbeitsunterlage. Warten Sie nun in etwa eine Minute, damit sich die Schwämme mit Tinte sättigen können. Strömt trotz leergedruckter Schwämme keine Tinte von der vorderen in die hintere Kammer, so nehmen Sie für diesen Schritt die Spritze von der Kanüle ab.

Anschließend füllen Sie die Hohlkammer erneut auf. Wichtig: Drücken Sie keine weitere Tinte in die Patrone, wenn Sie die Hohlkammer zum zweiten mal gefüllt haben. Die überschüssige Tinte würde später wieder aus der Patrone heraustropfen.

Sie brauchen das Bohrloch nach dem Refill nicht zu verschließen. Prüfen Sie jedoch vor dem Einsetzen der Patrone, ob Tinte austritt, wenn Sie die Patrone mit dem Tintenauslass nach unten halten.

Tropft die Patrone, haben Sie zu viel Tinte eingefüllt. Lassen Sie die überschüssige Tinte gegebenenfalls ablaufen, bevor Sie die Patrone wieder in den Drucker stecken.

04.05.09 18:20 (letzte Änderung)
1Canons Pixma-Patronen abgefüllt
2Das brauchen Sie zum Wiederbefüllen
3Aufbau der Canon-Patronen PGI-520/CLI-521
4Schritt 1: Patrone aufbohren
5Schritt 2: Kanüle einführen
6Schritt 3: Tinte einspritzen
7Schritt 4: Drucker überlisten
8Lebensdauer der Patronen

231 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:53
22:22
21:57
21:19
20:55
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen