1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Leserartikel: Installation von Ciss für Canon Pxma IP 4300

Leserartikel Installation von Ciss für Canon Pxma IP 4300: So habe ich mein Ciss installiert

von Waltraud Schmal

Endlich ist es soweit, Mein Ciss ist da! Es hat ein Weilchen gedauert, H... V.... ist halt nicht so schnell.


Hier ist es

In einem stabilen Karton fertig vorgefüllt steht diese Kreation vor mir. Schaffe ich es das Ding zu installieren? Es ist sehr gut verpackt. Erst packe ich mal alles aus. Eine 5 seitige Deutsche Anleitung, sehr ansehnlich bebildert und in einer verständlichen Sprache erklärt. Es sind da die 5 Tintenbehälter vorgefüllt mit je 100 ml Jettec-Tinte und die 5 Tinten-Patronen, alles schon vormontiert.


Chip umsetzen

Zuerst müssen die Mikro-Chip´s von der Originalpatrone auf die mitgelieferten Patronen gesetzt werden. Dazu muß ich den Druckkopf in die Wechselposition bringen: Deckel auf, der Druckkopf fährt auf Position. Stecker raus, jetzt kann ich arbeiten. Die 2 Nasen gehen ganz leicht mit dem Fingernagel wegzumachen. An den Ciss-Patronen sind zwei kleine Nasen, wo man die Chip´s reinsetzen kann. Ich streiche mit den Seiten (Kanten)über einen Pritt-Klebestift, dass mir die Chips nicht von den Patronen fallen. So, das wäre geschafft. Jetzt werden die Ciss-Patronen in den Druckkopf eingesetzt.


Probelauf

Mit einer KLemme die Schläuche abgeklemmt, dass keine Farbe ausläuft. Jetzt die kleinen Stöpsel auf den Farbbehältern entfernt und die Entlüftungsstöpsel rein. Klemme ab. Probelauf: Den Behälter mit den Tinten neben den Drucker gestellt, Stecker rein, ein kleines zugeschnittenes Stückchen Pappe in den Sensor, dass der Schlitten sich bewegt. Druckkopf fährt in Parkposition aber der Drucker blinkt 7 x gelb. Also Patronen überprüfen. Schlitten in Wechselposition fahren, Stecker raus usw. Die Fotoschwarz ist mal in Ordnung, alle anderen wieder raus, Chip auf die richtige Position überprüfen, ein bißchen zurechtrücken. Alle Patronen wieder in den Druckkopf und schauen, dass sie richtig einrasten. Stecker rein, einschalten: Alles OK


Tintenleitungen verlegen

Jetzt werden die Tintenleitungen angepaßt. An einem Weissen Plastikteil kann man die Schläuche arretieren. Ich klebe das Teil noch nicht fest, da ich erst noch ausprobieren möchte wo es am besten hinpasst.


Platz schaffen

Im Drucker ist sehr wenig Platz, da die Patronen die gleiche Bauhöhe wie die Originalpatronen haben. Ich entschließe mich mit einer Halbrundfeile die Plastikverkleidung des Druckers auszufeilen, das geht relativ gut und ist sauberer und weniger auffällig als mit einer Säge. Mit Schleifpapier die Kanten gesäubert, sieht super aus. In den Drucker habe ich ein Papierhandtuch gelegt, das den Dreck auffängt. Jetzt geht das reibungslos.

Luft entfernen

Jetzt muß ich noch die Luft aus den Leitungen entfernen, das mache ich in dem ich 2 x eine Intensivreinigung durchführe. Probelauf: Einen erweiterten Düsentest gemacht, mein IP 4300 druckt einwandfrei. Jetzt kann ich die Halterung für die Schläuche auch befestigen.


Hier steht er

Und hier steht er, rechts daneben auf gleicher Höhe die Tintenbehälter. Was mir nicht gefällt ist, dass der Deckel nicht ganz geschlossen ist. Das werde ich demnächst ändern und an der Stelle, wo die Tintenleitungen reingehen das Stück herausfeilen um den Deckel richtig schließen zu können.

07.03.07 10:13 (letzte Änderung)

84 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:35
11:22
10:37
10:10
09:46
22:34
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 85,00 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen